Unser New York Travel Guide

Ihr reist das erste Mal nach New York und wollt euch einen Überblick verschaffen, worauf ihr achten solltet? Hier zeige ich euch Schritt für Schritt die wichtigsten Themen, die ihr für eure New York Reise benötigt. Es gibt viel in New York zu sehen und zu erleben, von weltberühmten Sehenswürdigkeiten wie dem Empire State Building über eine große Auswahl an einzigartigen Museen bis hin zu New York-typischen Essen, dass ihr unbedingt probieren solltet.

Nun viel Spaß mit unserem New York Travel Guide, der dir helfen soll, eine wunderbare Zeit in New York City zu haben!

Übrigens: Wir haben mittlerweile über 1.600 Spots der Stadt auf unserer Seite, wenn ihr also auf der Suche nach passenden Touren, Bars, Restaurants und Spots seid, dann seid ihr hier auch goldrichtig!

1. New York im Überblick

Wann ist die beste Reisezeit für New York?

New York zu besuchen lohnt sich zu jeder Jahreszeit – ich persönlich mag die warmen Monate aber am liebsten. Der Sommer in New York kann sehr heiß und schwül sein, daher ist für viele die Monate April und Juni sowie September und Oktober die beste Reisezeit für New York.

Weihnachten in New York zu verbringen oder die Vorweihnachtszeit in New York City zu genießen, ist ebenfalls eine wunderbare Erfahrung. Die Eisbahnen sind eröffnet, die Stadt ist herrlich geschmückt und wenn es schneit, ist der Traumurlaub zur Winterzeit perfekt!

Bezahlen in New York

Wie für die USA typisch könnt ihr mit eurer Kreditkarte so gut wie alles bezahlen, selbst Kleinstbeträge. Sie werden in Hotels, Shops, Restaurants und Bars akzeptiert. Du hast noch keine? Dann schau dir hier die beste Kreditkarte für die USA an.

2. Unterwegs in New York

Sich in New York zurecht zu finden ist relativ einfach – auch wenn das zum Anfang gar nicht so aussieht. Durch sein Schachbrettmuster an Straßen könnt ihr euch leicht orientieren. Das sind die besten Arten in New York unterwegs zu sein:

Metro / Subway: Wenn ihr größere Strecken vor euch habt, dann ist die Subway euer Freund, denn hier könnt ihr richtig günstig unterwegs sein. Sie zu nutzen ist ganz einfach: die Metrocard gibt es an jeder Subway-Station. Ihr könnt einzelne Fahrten kaufen oder gleich die beliebte Metrocard für 7 Tage kaufen – damit seid ihr dann eine Woche in New York zum Festpreis unterwegs. Hier erfährst du alles zur Metrocard in New York.

Taxi: Im Vergleich zu Deutschland ist Taxifahren im Yellow Cab um einiges günstiger, mit UBER gibt es noch eine zweite Möglichkeit, mit dem Auto von A nach B zu kommen. Unsere Tipps mit allen Informationen zeigen wir dir im Blogartikel zu Taxifahren in New York.

Per Fahrrad: Bei vielen der New York Sightseeing-Pässe (mehr zu diesem Budget-Tipp gibt es in meinem New York Pass Vergleich), ist der Fahrradverleih mit inbegriffen. Wir selbst nutzen super-gern die Citi Bikes von New York. Dieses Stadtfahrrad-Programm hat über 1.000 Stationen in ganz New York City und es ist super-günstig. Wie es funktioniert, zeigen wir dir im Artikel zum Citi Bike New York.

Zu Fuß: Ihr werdet überrascht sein, wieviel ihr in New York zu Fuß unterwegs sein werdet – es gibt schliesslich an jeder Ecke etwas zu sehen. Daher nehmt unbedingt bequeme Schuhe mit!

3. In welchem Stadtteil soll ich am besten wohnen?

Welcher Stadtteil für euch der Beste ist, ist von mehreren Dingen abhängig: was euch interessiert, wie nah ihr an den Attraktionen sein wollt und was ihr euch für ein Reisebudget gesetzt habt. In dem Bild weiter unten habe ich euch meine Lieblingsviertel von New York inkl. der wichtigsten Sehenswürdigkeiten in der Nähe eingezeichnet.

Und zum Thema Sicherheit: in ganz Manhattan, der Bronx, Brooklyn und weiten Teilen von Queens müsst ihr euch keine Sorgen machen, abends unterwegs zu sein. New York City zählt zu den sichersten Städten der Welt!

New York in welchem Stadtteil übernachten

Wo solltet ihr in New York übernachten?

Manhattan – zentraler geht es nicht: Manhattan ist der bekannteste Stadtbezirk von allen und beinhaltet auch 95% aller Attraktionen, für die New York bekannt ist. Alles ist leicht zu erreichen und ihr seid mittendrin. Auf der anderen Seite sind die Hotels dafür ein wenig teurer als in Brooklyn oder Queens.

Hier findest du meine 33 Hoteltipps für Manhattan.

Brooklyn – urban und entspannt: Lange war Brooklyn der Geheimtipp: mittlerweile sind es „ganz“ normale Stadtteile, wo ihr jedoch eines schnell merken werdet: das Leben ist deutlich normaler, weil es eher eine Wohngegend ist. Super entspannt, angenehm und genauso divers wie Manhattan. Vor allem könnt ihr von hier wunderbar die Skyline von Manhattan genießen!

Hier findest du meine 20 Hoteltipps für Brooklyn.

Queens – das neue Trend-Viertel: Queens ist noch ein Stück „normaler“ als es Brooklyn ist – nur merken wir hier in letzter Zeit, dass es mehr und mehr gentrifiziert wird. Besonders beliebt sind die Hotels in Long Island City (nicht zu verwechseln mit Long Island!), denn sie sind im Vergleich zu Manhattan günstiger – und durch eine perfekte Anbindung an die Subway durchaus eine Alternative zu den beiden erstgenannten.

Hier findest du meine 20 Hoteltipps für Queens.

Übernachten in New York: welches Hotel & Viertel passt zu dir?

Über 100 Hotels und über 40 Stadtviertel stehen dir zur Auswahl – und in nur 4 Fragen zeige ich dir, welche Hotels in New York für dich die besten sind!

4. Was muss man in New York gesehen haben?

Eines vorab: gerade weil es so viel in New York zu sehen gibt, macht ein wenig Planung absolut Sinn. Bei Highlights wie dem Empire State Building, der Aussichtsplattform Edge Hudson Yards oder dem One World Observatory würde ich schon vorab die Tickets online kaufen – damit spart ihr euch nicht nur Wartezeit vor Ort, sondern könnt auch sicher sein, eure gewünschte Sehenswürdigkeiten auch wirklich besuchen zu können. Neben den kostenpflichtigen Attraktionen gibt es jedoch auch viele, die kostenlos sind. Damit meine ich die Brooklyn Bridge, Times Square, die Staten Island Ferry, den High Line Park – und das ist nur eine kleine Auswahl.

👉 Hier geht es zu meinen 33 besten Sehenswürdigkeiten in New York.

Das sind meine Tipps nach mehr als 20 Besuchen in New York:

  • Aussichtsplattformen: New York City hat gleich fünf (!) große Aussichtsplattformen zu bieten und jede an sich ist ein Traum. Meine beiden Favoriten sind The Edge Hudson Yards und das One World Observatory, weil ihr von hier aus einen sensationellen Blick auf New York von oben habt und ihr dabei das Empire State Building seht. Ab Ende 2021 kommt mit dem gläsernen One Vanderbilt eine weitere coole Option hinzu. Noch etwas zum Empire State Building: Es ist die meistbesuchte Aussichtsplattform in New York und daher immer viel los. Den Besucherandrang vermeidet ihr am Vormittags hin – und wenn ihr unbedingt abends auf das Empire State Building wollt, dann wählt als Tag optimalerweise Donnerstag, Freitag oder Samstag aus. Denn dann spielt ein Saxophonist auf der Aussichtsplattform. Wichtig hierbei: bucht unbedingt das Eintrittsticket als VIP Express-Experience (das geht hier). Dann spart ihr euch locker 1-2 Stunden Wartezeit!
  • Besuch der Freiheitsstatue: die Fahrt vom Battery Park zur Freiheitsstatue ist super-beliebt – um euch lange Wartezeiten zu ersparen nehmt unbedingt die erste Fähre pro Tag
  • Macht auf jeden Fall eine Bootstour, denn New York vom Wasser aus zu sehen, ist wie Urlaub im Urlaub. Die Auswahl reicht von der kostenlosen Staten Island Ferry oder die NYC Ferry ($2.75 pro Fahrt) bis hin zu Segeltouren (traumhaft) und den klassischen Sightseeing-Touren, die bei allen großen New York Pässen mit dabei sind
  • Lauft entlang der High Line vom Meatpacking District zu den Hudson Yards
  • Besucht den Times Square am Abend – dann ist er am beeindruckendsten
  • Entspannt im Central Park oder Bryant Park
  • Plant maximal drei Attraktionen pro Tag – schließlich soll kein Sightseeing-Stress entstehen.
Bis zu 70% beim Eintritt sparen

Budget-Tipp für New York

Mit dem richtigen Sightseeingpass spart ihr ganz einfach viel Geld bei bis zu 100 Touren und Attraktionen in New York – und es lohnt sich schon bei 3 Attraktionen. Ob sich ein New York Pass für sich lohnt (oder auch nicht), kannst du mit unserem kostenWelcher der New York Pässe für euch der Beste ist, könnt ihr mit kostenlosen New York Pass-Berater herausfinden.

Und auf dieser Seite findet ihr unseren top-aktuellen Vergleich der New York Pass Vergleich (inkl. Video).

Reiseplan für 3, 4, 5, 7 Tage New York

Ihr wisst nicht wo ihr anfangen sollt? Dann lass euch inspirieren! Wir haben hier einige Vorschläge für euch – am beliebtesten ist übrigens der Reiseplan für 1 Woche New York.

5. Was muss man in New York gemacht haben?

Zu einem unvergesslichen New York Trip gehören für mich neben dem Besuch der wichtigsten Sehenswürdigkeiten noch folgende Dinge:

Shoppen gehen

New York ist auch richtig gut zum Shoppen geeignet – es gibt viele kleine Shopping-Spots und -adressen, aber auch die großen Marken sind oft mit Flagship-Stores anzutreffen. Wem das noch nicht reicht, der kann seine Kreditkarte in den Outlets und Flohmärkten glühen lassen.

Die besten Gegenden, in denen ihr in New York shoppen könnt, sind der untere Broadway, SoHo, Chelsea, das Meatpacking District und Williamsburg in Brooklyn. Und entlang der 5th Avenue erwarten euch die Stores von den angesagtesten Luxus-Marken.

Vermeidet den Times Square zum Shoppen!

Eine echte Touri-Falle sind die Läden rings um den Times Square – sie sind nicht nur überteuert, auch die Qualität stimmt in den meisten Fällen nicht!

Eine Rooftop-Bar besuchen

Ich liebe die Rooftop-Bars und Dachterrassen von New York – ihr könnt ganz entspannt sitzen, einen sensationellen Blick auf die Stadt genießen und dazu läuft entspannte Musik. All das mischt sich mit den so typischen Geräuschen der Stadt im Hintergrund, und wenn ihr dazu noch etwas leckeres zu trinken oder zu essen habt, kann es nicht besser werden! Wo wir gerne hingehen siehst du in unserem Artikel zu den 43 besten Rooftop-Bars in New York.

Übrigens: Wenn ihr schon beim Aufstehen frühmorgens den Blick auf New York erleben wollt, schaut euch meine Liste der 26 besten New York Hotels mit Aussicht an!

Eine Broadway Show besuchen

New York ist für seine vielen Musicals und Broadway-Shows bekannt – die meisten davon werden im Theatre District rund um den Times Square aufgeführt. Hier findest du unsere Tipps zu den besten Musicals in New York. Wenn ihr schon genau wisst, welche Broadway-Show ich euch ansehen wollt, würde ich die Tickets schon vorab bestellen. Seid ihr da noch flexibel, könnt ihr vor Ort zum Beispiel bei TKTS am Times Square günstig Musical-Restkarten kaufen.

Sich unter die New Yorker mischen

OK, Hotel steht, Attraktionen sind auf der Liste, der myNY-Reiseplan steht auch soweit, Shopping-Spots sind gesichtet und die ersten Restaurants und Bars sind ebenfalls notiert. Jetzt kommt der letzte Schritt auf der Liste zur perfekten Reiseplanung für New York: die Events, Paraden und Feiertage. Sie sind das Sahnehäubchen auf jeden New York Urlaub und durften deshalb in unserem New York Travel Guide nicht fehlen! Schaut dafür einfach in unseren Monatsspecials, die für euch relevant sind: Januar, Februar, März, April, Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober, November und Dezember.

Abends die Gastroszene genießen

Jetzt kommt einer meiner Lieblingsparts, wenn ich unsere New York Reisen plane: die vielen Bars, Restaurants, Rooftopbars und Food Markets der Stadt. In unserem Reiseführer und unseren Insider-Guides auf der Website haben wir viel Wert darauf gelegt, die besten Gastro-Spots und Rooftop-Bars herauszufinden. Daher stöbert dort gern ein wenig – und wenn euch etwas gefällt, packt es einfach auf eure myNY-Reiseplanung. Einfach auf das Herzchen-Symbol klicken und fertig.

Bestaunt die Grand Central Station

Nehmt euch unbedingt die Zeit, die Grand Central Station anzusehen. Sie ist nicht nur Schauplatz von vielen Serien und Filmen, die in New York spielen – sie ist sehr beeindruckend und hat eine fantastische Decke!

Durch DUMBO und Soho spazieren

Die Stadtteile DUMBO in Brooklyn und Soho in Manhattan zählen zu den ikonischen Vierteln der Stadt – und faszinieren durch die Kombination vom alten New York mit dem neuen New York.

6. Was muss man in New York gegessen haben?

Wo fange ich am besten an? Mit dem New York Pizza Slice, dem New York Cheesecake, dem wunderbaren Pastrami-Sandwiches bei Katz‘ Delicatessen oder der Pastrami Queen? Dazu warten mit Wolfgangs und Luger gleich zwei richtige gute Steak-Restaurants auf euch und wenn ihr richtig gute Burger essen wollt: geht zu J.G. Melon, dem versteckten Burger Joint oder Shake Shack!

Über 600 Bewertungen: unser New York Reiseführer!

Loving New York Reiseführer308 Seiten geballtes New York Insider-Wissen: das ist unser neuer Reiseführer für New York, den es auch mit kostenloser App gibt!

  • Insider-Guides für jeden Stadtteil
  • inkl. Bestenlisten
  • Budget-Tipps und die besten Touren & Spots

7. Wie plane ich meine New York Reise am besten?

Neben unseren Checklisten erfreut sich unser kostenloser Reiseplaner myNY allergrößter Beliebtheit: über 500 Reiseplanungen werden hiermit im Monat (!) gemacht – und das Beste: er ist verzahnt mit unserem Reiseführer (als Buch, 308 Seiten voller Insider-Tipps) und funktioniert offline mit unserer ebenso kostenlosen Loving New York-App (fürs iPhone und iPad).

Häufig gestellte Fragen zu New York

 

Über den Autor
Steffen

Ich bin ein absolut New York-Begeisterter und war mittlerweile schon 21x in New York – zweimal davon sogar länger. Auf unserer Seite zeige ich dir die besten und schönsten Spots der Stadt, damit du eine richtig gute Zeit hast! Ganz viele Insider-Tipps findest du auch in unserem New York Reiseführer mit über 500 positiven Bewertungen, in unserem Low Budget New York Reiseführer und auf unserem YouTube-Kanal. Ganz neu: Hotel-Finder für New York und unsere Reviews für die besten Reiseanbieter.

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?

Fast geschafft!

Du nutzt leider einen veralteten Browser, den du auch aus Sicherheitsgründen dringend wechseln solltest. Bitte nutze einen anderen Browser, zum Beispiel Firefox, Chrome oder den Microsoft Edge.

Wir sehen uns dann gleich nach im anderen Browser – wir freuen uns auf dich und haben viel Reiseinspiration vorbereitet!

Steffen von Loving Travel

Hinweis zu Cookies

Wir setzen Cookies ein, um dir die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern  – mehr dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Mehr Informationen OK
Einloggen Registrieren

myNY – dein New York Reiseplaner

Hier kannst du dich bei myNY einloggen und deine New York Reise online planen. Du hast noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren.

5 Gründe, weshalb myNY deine Reiseplanung erleichtert!

Passwort vergessen?

Bitte gib deine E-Mail-Adresse ein, um dein Passwort zurückzusetzen.

myNY – dein New York Reiseplaner

Registriere dich jetzt für myNY, dem kostenlosen Tool für deine Reiseplanung – und schon kannst du damit loslegen, deine New-York-Reise online zu planen!