Deine optimale Reisevorbereitung für New York – Meine Tipps

Die ultimative Checkliste für deine Reise in den Big Apple

Um euch die Reiseplanung für New York zu erleichtern, haben wir diesen Artikel geschrieben. Nach mittlerweile 25 Besuchen in New York hat sich diese Checkliste wirklich bewährt und ihr könnt damit eure New York Reise wunderbar planen. Ganz am Ende des Artikels habe ich noch meine Packliste für New York aufgeschrieben, so dass ihr bestens auf den Urlaub vorbereitet seid!

Alle Covid-19 Einreisebestimmungen in die USA sind aufgehoben.

Meine 10 wichtigsten New York Tipps

Video abspielen

Die wichtigsten Schritte bei der Reiseplanung nach New York

Was sollte ich vor der Abreise alles machen und beachten? Diese Fragen wollen wir hier beantworten. Diese Dinge solltet ihr unbedingt schon (am besten deutlich) vor eurer Reise in die USA gemacht haben – nicht, dass euch wegen eines fehlenden Details ein Strich durch eure Urlaubs-Vorfreude gemacht wird.

Einreisegenehmigung ESTA einholen

Registriert euch vorher unbedingt online, damit es keine Probleme mit der Einreise gibt. Einmal registriert ist die Einreisegenehmigung zwei Jahre lang gültig. Nehmt am besten die Registrierungsbestätigung als PDF auf dem Smartphone oder Tablet oder den Ausdruck davon mit. Mein Tipp: Die ESTA-Anmeldung kostet $21 – nutzt dafür nur die offizielle Website, denn es gibt auch andere Websites, die euch das für viel mehr Geld verkaufen wollen!

Übrigens – hier findet ihr aller zur ESTA Anmeldung für die USA. und hier meine Einreisetipps für die USA, mit denen garantiert nichts schief geht!

Geld sparen durch Sightseeing-Planung

Wenn ihr nach New York fliegt, um dort viele Sehenswürdigkeiten anzuschauen und Sightseeing zu machen, könnt ihr bei vorheriger Planung bares Geld sparen. Wie? Viele Tickets gibt es online viel günstiger zu kaufen und mit dem richtigen New York Rabatt-Pass (hier geht es zu unserem Pass-Berater, der euch die maximale Ersparnis zeigt) könnt ihr bis zu 56% auf die regulären (Eintritts-)Preise sparen.

Gültigkeit des Reisepasses, des Personalausweises sowie optional des internationalen Führerscheins prüfen

… und gegebenenfalls neu beantragen (siehe auch nächster Abschnitt). Der Reisepass muss noch mindestens für eure Reise lang gültig sein.

Kreditkarten- bzw. EC-Karten-Limit im Ausland prüfen

Viele Kreditinstitute haben als Schutz vor Missbrauch im Ausland Restriktionen. Wenn ihr schon vorab prüft, wieviel Geld ihr innerhalb eines Tages / einer Woche abheben bzw. ausgeben könnt, gibt es später beim Bezahlen keine bösen Überraschungen. Wichtig ist auch, dass die Karten vorab aktiviert worden sind! Dazu müsst ihr am besten bei der Bank anrufen, von der ihr die Karte habt! So könnt ihr innerhalb kurzer Zeit euer Karten-Limit erhöhen. Wenn ihr noch keine Kreditkarte für die USA habt, schaut euch hier meine Empfehlungen an!

TOP-AKTUELL: Unser New York Reiseführer für 2024 mit App + Videos

Steffen mit New York Reiseführer 2023336 Seiten geballtes New York Insider-Wissen: das ist unser neuer Reiseführer für New York, den es auch mit kostenloser App gibt!

  • Insider-Guides für jeden Stadtteil
  • inkl. Bestenlisten
  • Budget-Tipps und die besten Touren & Spots
  • inkl. Video-Stories

Papierkram: Welche Unterlagen brauche ich?

Ich weiß, die folgenden Punkte mögen recht trivial klingen, können euch aber Nerven sparen. Auch wir nutzen die Punkte gern als Checkliste, bevor es losgeht. Ihr braucht:

Gültiger biometrischer Reisepass

Prüft bitte, wie lange euer Reisepass noch gültig ist. Denn einen neuen zu beantragen kann bis zu 6 Wochen dauern! Einen Reisepass könnt ihr bei eurem zuständigen Meldeamt / Bürgeramt beantragen. Dazu braucht ihr auch biometrische Passbilder – die könnt ihr aber meistens gleich vor Ort mit machen lassen. Wenn eure Reise schon kurz bevor steht, ist aber noch nicht alles verloren. Ihr könnt einen Eilantrag stellen, damit es schneller geht (kostet ca. 30 EUR extra). Normalerweise habt ihr ihn dann nach 5 Werktagen.

Gültiger Personalausweis

Den empfehlen wir, weil wir in New York nicht immer mit dem dicken Reisepass rumrennen wollen. Da ist der Personalausweis viel praktischer. Den braucht ihr übrigens vielleicht auch in Bars und Clubs, wenn ihr euch zwecks Alters identifizieren müsst.

Unterlagen eurer Auslandskrankenversicherung

Würzburger Versicherungs-AGDamit ist die Police gemeint – ich habe für den Fall der Fälle in meine Checkliste auch eine Liste an deutschen Ärzten aufgenommen. Lade sie dir am besten gleich herunter (ganz unten).

Mein Tipp: Schau dir den Testsieger der Stiftung Warentest (Würzburger Versicherungs-AG) hier an. Sie kostet ohne Selbstbeteiligung gerade einmal 24 EUR.

Reisedokumente

Reisedokumente wie Hotelbuchungen, Flugbuchungen und/oder Mietwagen-Buchungen schicken wir uns als Scan bzw. PDF immer auch an die eigene Emailadresse. So habt ihr diese immer dabei, falls euch die Originale verloren gehen. Tipp: Wenn ihr ein Smartphone habt (oder ein Notebook mitnehmt), würde ich diese gleich in Deutschland auch in Apps oder auf dem Laptop selbst abspeichern. So braucht ihr kein Internet oder verursacht Auslandstarif-UMTS-Kosten, um auf die Dateien zuzugreifen.

Gültiger internationaler Führerschein

Den braucht ihr, wenn ihr ein Auto ausleihen wollt. Wir hatten einmal das Glück, dass wir mit dem normalen EU-Führerschein trotzdem ein Auto mieten konnten. Aber auf soviel Kulanz würde ich nicht bei jedem Verleiher bauen.

Ausgedruckte Tickets bzw. Voucher eurer Touren und Attraktionen

Wenn ihr schon vorher Tickets gekauft und ausgedruckt habt, solltet ihr die natürlich auch mitnehmen!


Packliste New York

Was packe ich in meinen Koffer, wenn es nach New York geht? Eigentlich genau DIE Sachen, die ich weiter oben beschrieben habe. Am Tag der Wahrheit – also 1 Tag vor Abreise – kommt dann die Packliste für New York ins Spiel: hier könnt ihr sie Schritt für Schritt abhaken – damit seid ihr bestens vorbereitet.

    Meine New York Packliste zum Ausdrucken und Abhaken

    Du kannst meine aktuelle Reiseplanungs-Checkliste direkt als PDF herunterladen. Als Bonus habe ich die Liste deutscher Ärzte in New York hinzugefügt. Damit du im Falle des Falles einen Ansprechpartner hast!

    Wie? Verrate mir einfach deine Emailadresse und deinen Namen und schon macht sich mein PDF mit ALLEN Informationen zu dir auf den Weg!





    Ausrüstung: Was sollte ich mitnehmen und sonst noch beachten?

    Jetzt kommen all die Dinge, die ihr in eurem Urlaub dabei haben solltet. Wenn etwas davon fehlt, kann das Problem auch vor Ort gelöst werden (ok, außer die Sache mit der Kreditkarte). Wenn ihr diese Liste aber bereits vorab durchgeht, spart ihr euch mögliche nervenaufreibende und zeitraubende Such-Aktionen in New York. Diese Dinge solltet ihr dabei haben:

    Kreditkarte

    Die Kreditkarte ist unsere beliebteste Bezahlart in New York. Sie wird so gut wie überall akzeptiert. Vom Taxi über Ticket-Shops bis hin zu jeder Bar und jedem Restaurant (das ist mein Kreditkarten-Tipp). Perfekt!

    Reise-Adapter für die USA

    Unbedingt nötig, weil es in den USA nur 110 V gibt und die Netzstecker auch eine andere Form haben. Viele Hotels bieten aber auch Reise-Adapter an der Rezeption an. iPhone-Dockingstations hatten wir auch in jedem 2. Hotel bei unserem letzten Roadtrip gefunden. Den beliebtesten Reiseadapter für die USA gibt zum Beispiel bei Amazon: jetzt Reiseadapter für die USA ansehen

    Optional: Dollar in bar

    Damit spart ihr euch zumindest einmal die Auslandsgebühren eurer Bank und ihr könnt am Flughafen auch mal problemlos ein Wasser kaufen. Wieviel Geld mit nach New York nehmen? Mit 100-150 Dollar seid ihr gut dabei, weil der Rest oft mit Karte gezahlt wird. Wichtig ist, dass ihr euch die Dollar – wenn ihr sie bei einer Bank in Deutschland abhebt – gleich mit 1 Dollar-Scheinen auszahlen lasst. Denn die braucht ihr als Trinkgeld im Hotel, wenn euch beim Tragen geholfen wurde oder wenn ihr dem Taxifahrer noch etwas geben wollt.

    Mobilfunk-Tarif mit Auslandsoptionen

    Bei einigen Anbietern könnt ihr kleine Pakete buchen, damit ihr in New York auch mit eurem Smartphone / iPad mobil sein könnt. Die Möglichkeit, Google Maps auf dem iPhone zu nutzen oder spontane Hotelbuchungen machen zu können, erleichtert den Urlaub! Natürlich könnt ihr auch vorher Offline-App-Versionen herunter laden, seid dann aber nicht 100% up to date. Welche SIM-Karte wir für die USA empfehlen seht ihr auf dieser Seite.

    Gut gepflegte Reise-Apotheke

    Schaut nach, ob ihr alle Medikamente für eure Reise zusammen habt. Das können Kopfschmerztabletten, Tabletten gegen Reiseübelkeit, Halsschmerzen und so weiter sein. Blasenpflaster, Desinfektionstücher und Taschentücher sind auch immer ganz gut, wenn man sie direkt dabei hat und nicht erst kaufen muss.

    Mein Tipp: Hier seht ihr, was ihr unbedingt bei der Einreise in die USA mit verschreibungspflichtigen Medikamenten etc. berücksichtigen müsst.

    Bequeme Schuhe

    Egal wie sie aussehen, nehmt euch unbedingt bequeme Schuhe mit, denn ihr werden in New York viel laufen!

    Schicke Schuhe

    In viele Rooftopbars und Restaurants der mittleren und oberen Klasse kommt ihr nicht mit Turnschuhen am Türsteher vorbei.

    Optional: eine aufgeladene Kamera

    Denn nichts ist ärgerlicher, als eine rot-blinkende Kamera auf der Foto-Safari. Wenn ihr die Cam Zuhause aufladet, seid ihr erstmal auf der sicheren Seite. Aber vergesst nicht das Ladekabel, die Speicherkarte (und vielleicht eine 2.) und den Zusatz-Akku!

    Meine besten New York Reisetipps im Video

    Video abspielen

    Finanzen

    Wieviel Bargeld muss ich mit nach New York nehmen?

    Eines wird euch in New York sofort auffallen: die beliebteste Art zu zahlen, ist die Kreditkarte! Ihr könnt damit überall zahlen: im Taxi, die Subway-Tickets, im Diner, in den Bars und natürlich auch in den Restaurants der Stadt. Nichtsdestotrotz haben wir auch immer ein wenig Bargeld dabei: für eine Woche New York nehmen wir knapp $100 mit. Das ist hauptsächlich dafür da, Trinkgeld zu geben (wieviel du geben solltest, um nicht als Tourist aufzufallen, siehst du in unserem Trinkgeld in New York-Artikel) und auf unseren Touren durch die Stadt fix was zu trinken zu kaufen.

    Soll ich das Geld in Deutschland wechseln oder erst in New York abheben?

    Geld heben wir immer erst in New York ab – trotz möglicher Kreditkartengebühren (meist 1% – 1,75%) kommt euch das in den allermeisten Fällen günstiger, als in Deutschland das Geld von EURO in Dollar zu wechseln. Achtet aber darauf, dass eure Kreditkarte vorher freigeschalten wurde – dafür reicht ein kurzer Anruf bei eurer Bank, wenn ihr noch zuhause seid. In New York habt ihr mit HSBC und Bank of America zwei große und zuverlässige Banken mit einem großen Filialnetz.

    Häufig gestellte Fragen

    Was benötigt man für die Reise nach New York?

    Die wichtigsten Unterlagen für die Reise nach New York sind ein gültiger Reisepass und die ESTA-Bestätigung. Darüber hinaus solltest du deinen Personalausweis und Unterlagen für deine Auslandskrankenversicherung dabei haben. In den allermeisten Läden kannst du bereits mit Kreditkarte bezahlen, also achte darauf, dass du eine gültige dabei hast. Ganz wichtig sind auch dein Ladekabel fürs Handy sowie ein Adapter für die Steckdosen.

    Wie viel Geld braucht man für 1 Woche New York?

    Wie viel Geld man für eine Woche New York braucht, ist sehr individuell. Je nachdem, was du unternehmen möchtest und ob du zum Beispiel einen New York Pass hast, kannst du für Unternehmungen und Verpflegung im Schnitt pro Tag mit $140-$200 pro Person rechnen. Natürlich gibt es auch Menschen, die mit weniger auskommen, aber nach oben sind keine Grenzen gesetzt.

    Wie viele Tage sollte man in New York verbringen?

    Wie viele Tage man in New York verbringen sollte, ist ganz individuell. Für Erstbesucher sind sieben bis zehn Tage eine gute Zeit, um die Stadt kennenzulernen. Für manch einen (uns zum Beispiel) ist das aber nicht genug. New York kann sehr überwältigend sein, aber die Stadt hat unglaublich viel zu bieten, sodass auch nach 14 Tagen ganz sicher keine Langeweile aufkommen wird.

    Was sollte man auf jeden Fall in New York machen?

    New York City hat unglaublich viel zu bieten und man kann eine Menge sehen und erleben. Besucht auf jeden Fall eine der Aussichtsplattformen, um den Blick über die Stadt zu genießen. Außerdem lieben wir die Bootstouren, bei denen man NYC vom Wasser aus bewundern kann und den Gang über die berühmte Brooklyn Bridge. Abends kann man den Tag z.B. in einer der vielen Rooftop Bars ausklingen lassen.

    Profilbild Steffen Kneist
    Über den Autor

    Steffen

    Ich bin ein absolut New York-Begeisterter und war mittlerweile schon 25x in New York – zweimal davon sogar länger. Auf unserer Seite zeige ich dir die besten und schönsten Spots der Stadt, damit du eine richtig gute Zeit hast! Ganz viele Insider-Tipps findest du auch in unserem New York Reiseführer mit über 900 positiven Bewertungen, in unserem Low Budget New York Reiseführer und auf unserem YouTube-Kanal. Ganz neu: Hotel-Finder für New York und unsere Reviews für die besten Reiseanbieter. Auch für 2023 habe ich wieder das offizielle Zertifikat von NYC Tourism erhalten. Last but not least: Das ist mein Profil auf LinkedIn.

    Wie hat dir dieser Artikel gefallen?
    Fast geschafft!

    Du nutzt leider einen veralteten Browser, den du auch aus Sicherheitsgründen dringend wechseln solltest. Bitte nutze einen anderen Browser, zum Beispiel Firefox, Chrome oder den Microsoft Edge.

    Wir sehen uns dann gleich nach im anderen Browser – wir freuen uns auf dich und haben viel Reiseinspiration vorbereitet!

    Steffen von Loving Loving New York