Unendliche Wolkenkratzer, volle Bürgersteige und mit hupenden Taxis gefüllte Straßen – überall in New York, aber besonders im Herzen Manhattans ist immer etwas los. Dieser Teil der Stadt lockt die unzähligen Touristen täglich zu New York Citys bekanntesten Sehenswürdigkeiten und den einzigartigen Wolkenkratzern, wie dem Empire State Building und dem Chrysler Building. Aber Sightseeing macht nicht nur eine Menge Spaß, sondern auch hungrig!

Dafür könnt ihr entweder in eines der vielen schönen Restaurants der Stadt oder in eine der vielen Food Markets gehen. Auch wenn das Wetter einmal nicht so mitspielen sollte, ist so ein Foodmarket ein gutes Anlaufziel: geschützt vor Regen und knalliger Sonne könnt ihr es euch hier so richtig gut gehen lassen. Was ich an diesen Spots so mag, ist die Kombination von genialen Locations, tollem Design und sehr gutem Essen – von Street Food bis Sterne-Niveau. Und hier sind sie nun – unsere besten Foodmarkets von New York City!

1. DeKalb Marketing Hall in Brooklyn

Dekalb Market Hall

New York ist seit diesem Sommer wieder um eine Food Hall reicher. Unweit der Brooklyn Bridge im Untergeschoss des City Point in Brooklyn kommt der Multi-Kulti Borough mit all seinen Geschmacksexplosionen und Hipster-Gerichten, die man sich nur vorstellen kann, zusammen. Willkommen in der DeKalb Market Hall. Die größte Food Hall New York’s vereint bislang 40 verschiedene lokale Vendors, die die Gegend nahe der Subway Station Jay Street Metro Tech nun zum kulinarischen Highlight der Gegend machen.

Jetzt Spot ansehen

2. Chelsea Market im Meatpacking District

Friedman’s Lunch

Kaum eine andere Stadt auf der Welt hat kulinarisch so viel zu bieten wie New York City. Bekannt als Schmelztiegel verschiedenster Küchen rund um den Globus kommt hier jeder auf seinen Geschmack. Die erste Adresse für die Gourmets unter Euch, ist der Chelsea Market – ein wirklich schöner Food Market in New York. Das Gebäude, das einst eine Keksfabrik war und der Ort an dem die berühmten Oreo Kekse erfunden wurden. Heute findet man in den Hallen Bäckereien, Weinhändler, Gemüsehändler, ein Fischgeschäft, Sushibars, eine Fleischerei mit Steak-Restaurant und vieles mehr.

Jetzt Spot ansehen

3. Smorgasburg Food Market in WilliamsburgSmorgasburg4

Der Smorgasburg Food Market in Williamsburg ist einer der angesagtesten Open Air Lebensmittelmärkte in New York City – hier trifft man sich in den warmen Monaten, isst, trinkt und genießt den Ausblick auf die Manhattan Skyline an der East River Waterfront. Smorgasburg bedeutetet so viel wie „eine Mischung aus Essen“ und bietet eine riesige Auswahl von kleinen Ständen, welche die leckersten Köstlichkeiten aus der Umgebung anbieten.

Jetzt Spot ansehen

4. City Kitchen am Times Square

City-Kitchen-New-York-03

City Kitchen ist Midtowns Antwort auf die beliebten “Food Markets” in New York City. Darauf hat man lange gewartet, denn endlich muss man keine weiten Wege nach Williamsburg zum Smorgasburg, ins Hell´s Kitchen zum Gotham West Market, oder bis in den Meatpacking District zum Chelsea Market zurücklegen, wenn man sich gerade in Midtown befindet und Lust auf…  alles hat?! Die Idee entstand durch das angeschlossene Hotel the Row am Times Square, dessen höchste Priorität es ist, dem Gast ein richtiges New York Feeling zu vermitteln. Hierzu gehört dementsprechend ein Food Market wie das City Kitchen.

Jetzt Spot ansehen

5. Gotham West Market in Hells Kitchen

Shinya Suzuki / Flickr
Shinya Suzuki / Flickr

In der Gastronomie entlang der High Line treffen viele verschiedene Einflüsse aufeinander – kulinarisch wird das im Gotham West Market am deutlichsten. Ich liebe diesen Spot: er ist nicht überlaufen, dass Design gefällt mir und das Essen ist so vielfältig, dass die Auswahl schwer fällt. Am nördlichen Ende der High Line ist dieser Food Market zu Hause. Jetzt Spot ansehen.

6. Urbanspace Foodmarket in Midtown

Urbanspace Foodmarket 04

Die Gastronomie in Midtown ist sehr touristisch, was bedeutet, dass es oftmals teurer ist als anderswo in Manhattan und man damit rechnen muss, dass man auf seinen Tisch auch etwas warten muss. Es gibt unzählige Restaurants und Bars, die wirklich lohnenswert sind. Da fällt es gar nicht so leicht, sich zu entscheiden und zu einigen. Besonders, wenn man in einer Gruppe mit mehreren New York Verrückten unterwegs ist. Wir haben die perfekte Lösung für Euch gefunden: den Urbanspace Vanderbilt Foodmarket in Midtown! Nur einen Steinwurf von der Grand Central Station entfernt befindet sich der Foodmarket im Inneren des Helmsley Building auf der Vanderbilt Avenue. Übrigens gibt es den Urban Space Food Market nun auch auf der Lexington Avenue. Urbanspace 570 Lex umfasst 16 Food Vendors und lohnt sich auf jeden Fall auch.

Jetzt Spot ansehen

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?
⏩⏩  Zum 1. Mal in New York? ⏪⏪
Shares

Diese Artikel könnten dir auch gefallen

Ein Kommentar

Christiane Weber

Das sind tolle Tipps, den einen oder anderen werden wir im Februar bestimmt ausprobieren..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hinweis zu Cookies

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um dir die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und dir – im Einklang mit deinen Browser-Einstellungen – Werbemitteilungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten erklärst du dich mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies kannst du bitte unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Mehr Informationen OK
Einloggen Registrieren

myNY – dein New York Reiseplaner

Hier kannst du dich bei myNY einloggen und deine New York Reise online planen. Du hast noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren.

5 Gründe, weshalb myNY deine Reiseplanung erleichtert!

Passwort vergessen?

Bitte gib deine E-Mail-Adresse ein, um dein Passwort zurückzusetzen.

myNY – dein New York Reiseplaner

Registriere dich jetzt für myNY, dem kostenlosen Tool für deine Reiseplanung – und schon kannst du damit loslegen, deine New-York-Reise online zu planen!