Die besten Sehenswürdigkeiten in Brooklyn

Unsere Favoriten von der Brooklyn Bridge bis Little Odessa

Bild vom Autor Steffen
Steffen
19. August 2019
159 Bewertungen
Zu myNY hinzufügen hinzugefügt

Seiteninhalt

Die besten Sehenswürdigkeiten New Yorks findet ihr nicht nur in Manhattan! Wir nehmen euch mit auf die andere Seite des East Rivers zu den schönsten Sehenswürdigkeiten in Brooklyn. Los geht’s auf der legendären Brooklyn Bridge, durch den Brooklyn Bridge Park ins fotogene Dumbo und das hippe Williamsburg bis an den Strand nach Coney Island!

Ihr werdet es gleich merken: Die Atmosphäre in Brooklyn ist eine ganz andere als in Manhattan. Es ist deutlich beschaulicher, entspannter und bodenständiger als die andere Seite des East Rivers mit ihren riesigen Wolkenkratzern. Doch auch die Sehenswürdigkeiten in Brooklyn können sich im wahrsten Sinne des Wortes sehen lassen: Von weltbekannten Spots bis hin zu Adressen, wo viele New Yorker gerne selbst hingehen, ist alles dabei.

Schaut unbedingt auch in unseren Brooklyn Insider Guide!

Auf geht’s zu unseren besten Sehenswürdigkeiten in Brooklyn!

Karte mit den schönsten Sehenswürdigkeiten in Brooklyn

Brooklyn Sehenswürdigkeiten Karte

Zur Orientierung findet ihr auf der Karte oben unsere Brooklyn Favoriten und die zugehörigen Stadtteile.

Um es euch einfacher zu machen, haben wir die Sehenswürdigkeiten im Artikel nach Stadtteilen in Brooklyn sortiert. Wenn ihr auf der Brooklyn Bridge startet, könnt ihr somit unsere liebsten Sehenswürdigkeiten praktisch in dieser Reihenfolge anschauen.

Die Brooklyn Bridge

Die Brooklyn Bridge überspannt den East River und verbindet dadurch die Stadtteile Manhattan und Brooklyn. Sie ist eine absolute Ikone der Stadt New York, zählt zu unseren liebsten Sehenswürdigkeiten Brooklyns und sollte auf jeden Fall von euch besucht werden.

Am besten könnt ihr die Brooklyn Bridge zu Fuß überqueren – oder ihr leiht euch ein Fahrrad aus und überquert so den East River. Mehrere Tausend New Yorker machen das auch jeden Tag und pendeln zwischen der Arbeit in Manhattan und ihrer Wohnung in Brooklyn.

Mein Tipp: Lauft unbedingt auf den markierten Bereichen – es gibt eine Spur für Fahrräder und eine für Fußgänger. Die New Yorker haben es nämlich grundsätzlich eilig!

Wo ist die Brooklyn Bridge?

Die Brooklyn Bridge findet ihr in Manhattan direkt bei der City Hall. Von hier ist sie einfacher zu erreichen, als auf der anderen Flussseite.

Subway Manhattan: 4 5 6 bis Brooklyn Bridge/City Hall oder J Z bis Chambers Street

Von der anderen Seite in Brooklyn erreicht ihr die Brücke entweder über die Kreuzung von Tillary Street und Boerum Place, oder ihr geht zur Unterführung bei der Washington Street, ungefähr zwei Blocks von der Front Street entfernt.

Subway Brooklyn: 2 3 bis Clark Street, A C bis High Street oder 4 5 bis Borough Hall

Sehenswürdigkeiten in Brooklyn Heights

Der Brooklyn Bridge Park

Der Brooklyn Bridge Park in New York
Der Brooklyn Bridge Park

Der Brooklyn Bridge Park schlängelt sich als grünes Band am East River entlang und hat viel zu bieten: von Rasenflächen zum Entspannen über kleine Café-Röstereien.

Mein Tipp: Holt euch einen Kaffee in der Brooklyn Roasting Company und setzt euch damit in den Brooklyn Bridge Park, um die grandiose Sicht auf die Brooklyn Bridge und die Skyline von Manhattan zu genießen.

Adresse: 334 Furman Street, Brooklyn

Subway: A C bis High Street

Pilot am Pier 6

Pilot am Pier 6 in Brooklyn
Pilot am Pier 6

Der Pier 6 am Brooklyn Bridge Park ist ein beliebtes Ziel für Kinder und Erwachsene. Hier gibt es tolle Spielplätze, Beach-Volleyballplätze, Grünflächen und viele weitere Attraktionen. Unser liebster Spot am Pier 6 ist aber definitiv das Schiff-Restaurant Pilot .

Am besten genießt ihr die Atmosphäre auf dem angelegten Zweimaster zum Sonnenuntergang bei einem Glas Wein. Der Blick auf Lower Manhattan, über den Downtown Manhattan Heliport bis zur Freiheitsstatue ist einfach nur genial!

Pilot ist noch ein echter Insider-Tipp in Brooklyn!

Früher diente das Pilot-Schiff sogar schon als Fähre für Soldaten im Zweiten Weltkrieg und umrundete als Forschungsschiff schon zweimal die Welt.

Adresse: Pier 6 Brooklyn Bridge Park, Brooklyn

Subway: 2 3 4 5 bis Borough Hall, N R W bis Court Street Station

Die Brooklyn Heights Promenade

Beliebter Fotospot in Brooklyn Heights im Sonnenuntergang
Brooklyn Heights im Sonnenuntergang

In der Liste der besten Sehenswürdigkeiten von Brooklyn darf die Brooklyn Heights Promenade nicht fehlen. Von hier aus habt ihr den wohl besten Blick über den East River auf Manhattan. Viele der bekannten Postkarten-Motive wurden von hier aus gemacht. Nehmt euch ein wenig Zeit, schlendert auf der Promenade entlang und genießt die traumhafte Aussicht.

Der bekannteste und beliebteste Aussichtspunkt bei der Promenade ist am Fulton Ferry Landing zu finden. Dort könnt ihr wirklich fantastische Fotos machen.

Von der Brooklyn Heights Promenade seht ihr auch die Helikopter starten und landen, die die Rundflüge über New York machen.

Adresse: Montague St &, Pierrepont Pl, Brooklyn

Subway: 2 3 bis Station Clark Street

DeKalb Market Hall

DeKalb Market Hall in Brooklyn
In der DeKalb Market Hall

Im Untergeschoss des City Points in Brooklyn wartet ein wahres Paradies für Foodies und Geschmacksfeuerwerk auf euch! Die DeKalb Market Hall ist aktuell die größte Food Hall New Yorks und vereint über 40 verschiedene lokale Anbieter. Wir kamen aus dem Staunen gar nicht mehr raus, so viele Leckereien!

Kommt auf jeden Fall mit leerem Magen!

Nicht nur das Essen, sondern auch das Ambiente ist echt wunderbar. Die Wände sind geschmückt mit lokalen Street Art Meisterwerken, die kleinen Restaurant-Buden sind alle individuell je nach Herkunftsland dekoriert.

Adresse: 445 Albee Square W, Brooklyn

Subway: 2 3 bis Hoyt Street, B Q R bis DeKalb Av Subway Station

Sehenswürdigkeiten in Dumbo

Die Manhattan Bridge an der Washington Street

In DUMBO wartet eines der beliebtesten Fotomotive in Brooklyn auf euch (wenn nicht sogar in ganz New York). An der Ecke Washington Street und Water Street ragt der imposante Brückenbogen der Manhattan Bridge zwischen den Häuserfronten empor und zieht Fotografen vor allem zur blauen Stunde magisch an.

Das Kürzel DUMBO steht für „Down under the Manhattan Bridge Overpass“ und bezeichnet eine Gegend, die sich rasanter nicht hätte verändern können. Bekannt ist sie auch aus vielen bekannten Filmen, die genau diesen Bildausschnitt verwendet haben (“Once upon in America” mit Robert de Niro zum Beispiel).

Nicht allzu lange ist es her, da standen hier hauptsächlich Fabrikhallen – eine der bekanntesten ist das sogenannte Eskimo Pie Building auf der 100 Bridge Street. Gebaut in den Jahren 1908 und 1908 diente es viele Jahre der Thomson Meter Company als Firmensitz. Alte Fabrikgebäude wie dieses sind es, die Dumbo so besonders machen.

Adresse: Washington Street Ecke Water Street

Subway: F bis York Street Subway Station

Jane’s Carousel

Jane's Carousel im Brooklyn Bridge Park
Jane’s Carousel

Im wunderschönen Brooklyn Bridge Park findet ihr Jane’s Carousel. Das ebenfalls sehr beliebte Fotomotiv unterhalb der Brooklyn Bridge ist ganzjährig geöffnet. Eine Fahrt auf dem Karussell kostet $2 und verspricht definitiv Romantik pur.

Jane’s Carousel ist dabei nicht nur was für Kinder – ihr werdet am Publikum sehen, dass jeder seinen Spaß hat!

Adresse: Old Dock St, Brooklyn

Subway: A C bis High Street, F bis York Street

Time Out Food Market

Der Timeout Market in Brooklyn
Der Timeout Market

Der Time Out Market in Dumbo liegt direkt am Brooklyn Bridge Park – perfekt, um dort nach einem Sparziergang über die Brooklyn Bridge eine Pause einzulegen.

Das Konzept von Time Out unterscheidet allerdings stark von anderen Food Markets in NYC. Warum? Die ingesamt 20 Gastronomen, die einen Platz im heiß umkämpften Time Out Market bekommen haben, gehören zu den besten Restaurants der Stadt.

Der Time Out Market ist ein Food Market, der eigentlich ein großes Restaurant ist!

So beschrieb uns ein Mitarbeiter den Time Out Market am Eröffnungstag. Die Gourmets unter euch müssen die Köstlichkeiten hier also unbedingt probieren!

Adresse: 55 Water St, Brooklyn

Subway: A C bis High Street, F bis York Street

Sehenswürdigkeiten in Williamsburg

Der Domino Park

Der Domino Park in Brooklyn
Der Domino Park

Auf dem ehemaligen Gelände der Domino Sugar Refinery ist einer der neuesten Parks in Brooklyn entstanden. Der Domino Park am East River besteht aus mehreren Bereichen, die alle wirklich sehenswert sind.

Unser persönlicher Favorit ist der Elevated Walkway, auf dem ihr einen wunderbaren Blick auf den East River und die Skyline Manhattans genießen könnt. Besonders abends, wenn ihr das beleuchtete Empire State Building mit den reflektierenden Lichtern auf dem Wasser sehen könnt, ist der Ausblick unglaublich.

Mein Tipp: Kommt am besten zum Sonnenuntergang zum Park!

Im Domino Park gibt es auch einen richtig schönen Spielplatz, der viele Teile der Zuckerfabrik aufgreift. Er sieht aus wie eine Mini-Fabrik, echt toll gestaltet!

Adresse: 300 Kent Ave, Brooklyn

Subway: L bis Bedford Avenue

Smorgasburg

Der Smorgasburg Food Market in Brooklyn
Food Heaven: Der Smorgasburg Food Market

Der Smorgasburg Food Market in Williamsburg ist einer der angesagtesten Open Air Lebensmittelmärkte in ganz New York City!

Das Angebot ist riesig: Bis zu 100 verschiedene Stände verkaufen hier ihre Köstlichkeiten – alles frisch zubereitet und so individuell wie New York selbst.

Smorgasburg bedeutetet so viel wie „eine Mischung aus Essen“.

Smorgasburg findet an jedem Wochenende im Frühling und Sommer statt. Williamsburg ist mittlerweile auch nicht mehr der einzige Standort in New York, aber unser Favorit!

Adresse: East River State Park (90 Kent Ave at N. 7 St.)

Subway: L bis Bedford Av Station

Der Brooklyn Flea in Williamsburg

Brooklyn Flea in Williamsburg
Brooklyn Flea in Williamsburg

Der Brooklyn Flea ist ein Paradies für alle Schnäppchenjäger und wurde schon als der „coolste Basar der Welt“ bezeichnet- zurecht wie ich finde. Auf dem Brooklyn Flea bekommt man wirklich alles: Von Vintage Kleidung zu tollen Designer Teilen, von Schmuck bis hin zu Fahrrädern und Dekorationsartikeln.

Noch mehr Second Hand Läden und tolle Shops findet ihr übrigens in unserem Williamsburg Shopping Guide.

Wann und wo ist der Brooklyn Flea?

Fort Greene Flea: 176 Lafayette Ave, Samstag 10-17 Uhr

Subway: G bis Clinton-Washington Avenues Station, A C bis Lafayette Avenue Station

Dumbo Flea: Manhattan Bridge Archway Plaza, Sonntag 10-17 Uhr

Subway: F bis York Street Subway Station

Sehenswürdigkeiten in Bushwick

New Yorks beste Street Art

Street Art in Bushwick Brooklyn
Street Art in Bushwick

Street Art Fans kommen in Brooklyns Stadtteil Bushwick voll auf ihre Kosten. Dank dem Bushwick Collective gibt es dort Werke von über 800 Street Art Künstlern aus aller Welt zu sehen, darunter Legenden wie Adam Cost und Dan WitzBushwick. Rund um das Bushwick Collective Gebiet gibt es fast 100 Straßenblöcke mit Street Art! Man kann also den ganzen Tag damit verbringen, das Gebiet zu erkunden.

Wenn ihr nur die Highlights sehen wollt, findet ihr die bekanntesten Werke in der Troutman Street und St. Nicholas Avenue.

Die Street Art in Bushwick ändert sich ständig, sodass ihr bei jedem Besuch immer etwas Neues entdecken könnt. Die meisten Werke sind nicht länger als ein Jahr zu sehen.

Adresse: Rund um Troutman Street at St. Nicholas Avenue, Brooklyn

Subway: L bis Jefferson Street

Sehenswürdigkeiten in Park Slope & Prospect Heights

Der Prospect Park

Am Boathouse im Prospect Park in Brooklyn
Am Boathouse im Prospect Park in Brooklyn

Der Prospect Park in Brooklyn zählt neben dem Central Park in Manhattan zu meinen Lieblingsparks in ganz New York. Während des Sommers finden hier viele Konzerte und Veranstaltungen statt – oft kostenlos.

Besonders für Familien mit Kindern ist der Prospect Park ideal, denn es gibt viel zu unternehmen und zu sehen, es ist grün und entspannt und deutlich ruhiger als in Manhattan.

Der Prospekt Park ist außerdem der zentralste Ort in ganz Brooklyn und grenzt an insgesamt sieben Stadtteile! Im Uhrzeigersinn von Norden ausgehend sind das Prospect Heights, Crown Heights, Lefferts Gardens, Prospect Park South, Windsor Terrace und Park Slope. Den Haupteingang bildet dabei die Grand Army Plaza.

Adresse: Flatbush Ave, Brooklyn

Subway: 2 3 4 bis Grand Army Plaza Station B Q S Prospect Park Subway Station, F G 15 St – Prospect Park Station

Der Brooklyn Botanic Garden

Der japanische Garten im Brooklyn Botanical Garden
Der japanische Garten im Brooklyn Botanical Garden

Der Brooklyn Botanic Garden ist das Naturwunder von New York City und besonders zur Kirschblütezeit sehr beliebt. Viele kommen gerade dann in den botanischen Garten in Brooklyn, um sich dieses romantische Naturspektakel anzusehen. Der Botanic Garden liegt übrigens direkt am Prospect Park.

Über den Button unten findet ihr alle Infos zur Blüte, damit ihr auch zur schönsten Blütezeit in den botanischen Garten fahrt.

Adresse: 990 Washington Ave, Brooklyn

Subway: 2 3 4 bis Eastern Parkway Brooklyn Museum Station, 5 bis Franklin Avenue

Das Brooklyn Museum

Das Brooklyn Museum in New York
Das Brooklyn Museum

Das Brooklyn Museum ist die Antwort vom anderen Ende der Brooklyn Bridge auf das Metropolitan Museum of Art in Manhattan. In dem von MCKim und Mead & White 1897 designten Gebäude findet man in Brooklyn die siebtgrößte Kunstsammlung der USA mit mehr als 2 Millionen Objekten.

Besondere Highlights sind die ägyptische Sammlung im vierten Stock sowie die präkolumbianische Sammlung im ersten Stock. In den sogenannten Period Rooms im fünften Stock sind mehr als 20 Wohn- und Esszimmer aus New-England-Häusern von 1675 bis 1830 ausgestellt.

Besucher bekommen zudem einen sehr guten Überblick über die US-Kunst mit Highlights wie Albert Bierstadts “A storm in the Rocky Mountains”.

Es lohnt sich auf jeden Fall vorher den Ausstellungskalender des Museum anzusehen, denn es finden auch immer wieder Shows, kontroverse Präsentationen und andere Events statt. Wie wär’s zum Beispiel mit Unterricht in Swingtanz oder Porträtmalerei? Außerdem gibt’s Kinovorführungen, Worldmusic-Konzerte und Hip-Hop-DJ-Sets.

Adresse: 200 Eastern Pkwy, Brooklyn

Subway: 2 3 4 bis Eastern Parkway Brooklyn Museum Station, 5 bis Franklin Avenue

Green-Wood Cemetery: New Yorks beliebtester Ort für die letzte Ruhe

Der Green-Wood Cemetery in Brooklyn
Der Green-Wood Cemetery in Brooklyn

Eine etwas ungewöhnliche Sehenswürdigkeit von Brooklyn – das muss ich gestehen – aber dennoch wirklich sehenswert, ist der Green-Wood Cemetery. Nur 10 Minuten vom Prospect Park entfernt findet ihr New Yorks bekanntesten Friedhof, der circa 600.000 Gräber beherbergt.

Der bemerkenswerte Ort erstreckt sich auf dem Battle Hill mit schönen Ausblicken auf Manhattan und die Freiheitsstatue. Er gehört zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Brooklyn.

Auf dem Friedhof gibt es unzählige kleine Teiche und Wege sowie eine besondere Sammlung von Statuen und Mausoleen des 19. und 20. Jahrhunderts. Das Eingangstor im neugotischen Stil wurde in den 1860ern vom Architekten Richard Upjohn gestaltet. Die von Warren and Wetmore entworfene Friedhofskapelle stammt aus dem Jahr 1911.

Adresse: 500 25th St, Brooklyn

Subway: D N R W bis 25 Street

Sehenswürdigkeiten auf Coney Island

Der Coney Island Cyclone: New Yorks bekannteste Achterbahn

Die Coney Island Cyclone Achterbahn
Die Coney Island Cyclone Achterbahn

Die berühmte Achterbahn Cyclone auf Coney Island New York gehört zu den Wahrzeichen der Stadt. In unzähligen Filmen stand sie schon Kulisse und musste schon vielen Naturgewalten, wie dem Hurricane Sandy im Jahr 2012, standhalten. Über acht Jahrzehnte hat der Cyclone schon auf dem Buckel, doch die Achterbahn ist beliebt wie eh und je und eine schöne Erinnerung an das alte Coney Island.

Der aus Holz gebaute Rollercoaster ist damals wie heute eine echte Belastungsprobe für Freunde des Nervenkitzels. Nicht nur das Gefälle von 59 Grad bringt die Insassen zum Kreischen, auch die klapprigen Wagen vibrieren und wanken in der nicht gerade vertrauenserweckenden Fahrspur.

Ihr findet die Achterbahn im Luna Park – Tickets gibt es ab 30 €. Mit dem New York Pass und dem Explorer Pass ist der Luna Park kostenlos!

Adresse: Luna Park at Coney Island, 1000 Surf Avenue Brooklyn

Subway: D F N Q bis Coney Island-Stillwell Av Station

Coney Island Beach & Boardwalk

Coney Island Beach
Coney Island Beach

Der Strand von Coney Island Beach und der Boardwalk sind zwei sehr beliebte Sehenswürdigkeiten in Brooklyn. Hier könnt ihr nicht nur hellen feinen Sandstrand genießen und tatsächlich Strandurlaub in New York machen, sondern auch die Atmosphäre der „good old days“ spüren.

Viele New Yorker verbringen hier ihren Urlaub im Sommer, wir selbst waren auch schon mehrfach dort. Besonders entspannend ist der Spaziergang auf dem Coney Island Boardwalk zum Sonnenuntergang!

Adresse: 37 Riegelmann Boardwalk, Brooklyn

Subway: D F N Q bis Coney Island-Stillwell Av Station, F Q bis West 8 Street-New York Aquarium

Brighton Beach & Little Odessa

Der Brighton Beach wird auch Little Odessa genannt
Der Brighton Beach wird auch Little Odessa genannt

Unser letzter Tipp entführt euch von Brighton direkt nach Russland! In Brighton Beach direkt neben dem Coney Island Beach haben sich vor allem russische Einwanderer niedergelassen. Hier wird russisch gesprochen, russisch gegessen – und auch russisch gefeiert.

Warum also immer nur nach Chinatown und Little Italy? Wir empfehlen euch zur Abwechslung mal Little Russia!

Tatsächlich ist das Viertel aber weniger als Little Russia bekannt. In Anlehnung an die ukrainische Hafenstadt Odessa wird Brighton Beach nämlich Little Odessa genannt.

Adresse: 601 Riegelmann Boardwalk, Brooklyn

Subway: Q bis Ocean Parkway, B W bis Brighton Beach,

Noch mehr Brooklyn Tipps von uns

Wir lieben Brooklyn einfach und viele unserer Lieblingsspots sind hier zu finden. Neben dem besten BBQ der Stadt im „Die Fette Sau“ und dem Abfahrtspunkt von unserer Lieblingstour „The Water Table“ gibt es noch viele weitere Orte, die ihr unbedingt besuchen solltet.

Deshalb findet ihr nach unseren liebsten Sehenswürdigkeiten auch noch die besten Bars, Restaurants und Shopping-Adressen in unseren Insider Guides zu den Stadtteilen in Brooklyn:

Wir wünschen euch eine tolle Zeit in Brooklyn. Verratet uns auch gerne eure Lieblingsspots!

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?

8 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Jan

Als jemand, der sein halbes Leben schon in Brooklyn lebt, muss ich sagen Top-Bericht.

Ein kleiner Tipp noch: Beim Fotografieren Manhattan Bridge an der Washington Street (Dumbo) wirkt das Foto noch schöner, wenn das Empire State Building beim ersten Brückenbogen durchschimmert. (Wenn ihr euer Foto oben anschaut, sieht man, dass es grad so nicht ganz zu sehen ist) Wenn ihr wieder mal dort seid und ein Foto macht, vergleicht es mal mit dem oberen 🙂

Jeannette

Vielen Dank für Eure tolle Seite!
Ich werde mit meiner Tochter (dann 15) im April 2019 eine Woche nach New York reisen. Die Vorfreude ist riesig.
Ich habe nun eine Frage zum Luna Park. Ist dieser im April schon geöffnet? Wäre er etwas für dieses Alter und was kostet da der Eintritt?
Herzlichen Dank im Voraus!

Maureen

Hi Jeanette,

hast du schon auf der offiziellen Seite geschaut? Vergiss allerdings nicht, dass der Eintritt bei manchen Pässen inklusive ist 🙂

Wir wünschen dir einen tollen Start in die neue Woche!!

Karo

Der Luna Park ist von November bis März geschlossen. Im April hast du also Glück!

Tanja Schwenk

Hallo Jeanette, meine Kinder (14/17) und ich waren indem Herbstferien für eine Woche in New York und besuchen auch den Luna Park. Er ist definitiv einen Besuch wert, schon allein aufgrund der Lage direkt am Meer. Allerdings sind die Fahrgeschäfte überwiegend mehr für jüngere Kinder. Die Attraktionen für ältere, wie z.B die Cyclone Achterbahn kostet extra, trotz Pass. Ich kann dir trotzdem insgesamt nur empfehlen, einen der New York Pässe zu kaufen, ihr spart damit wirklich eine Menge Geld. Ihr werdet bestimmt eine aufregende Zeit haben. New York ist einfach nur unbeschreiblich .

Yvonne

Liebe Jeanette ,

Ich fliege auch am 15. April mit meinem 13 jährige Sohn nach New York . Vielleicht kann man sich ja ein bisschen austauschen ? Von wo fliegt ihr denn ?

Devrim

Vielen Dank super Beitrag

Hanni

Das war ein super Bericht danke vielmals

Hinweis zu Cookies

Wir setzen Cookies ein, um dir die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern  – mehr dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Mehr Informationen OK
Einloggen Registrieren

myNY – dein New York Reiseplaner

Hier kannst du dich bei myNY einloggen und deine New York Reise online planen. Du hast noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren.

5 Gründe, weshalb myNY deine Reiseplanung erleichtert!

Passwort vergessen?

Bitte gib deine E-Mail-Adresse ein, um dein Passwort zurückzusetzen.

myNY – dein New York Reiseplaner

Registriere dich jetzt für myNY, dem kostenlosen Tool für deine Reiseplanung – und schon kannst du damit loslegen, deine New-York-Reise online zu planen!