Die Freiheitsstatue in New York: Alle Infos, Tipps & Tickets

Tickets reservieren und die Freiheitsstatue besichtigen

Bild vom Autor Sabrina
Sabrina
25. Februar 2020
341 Bewertungen
Zu myNY hinzufügen hinzugefügt

Die Freiheitsstatue in New York ist das weltweit berühmte Symbol für Freiheit in den Vereinigten Staaten. Hier erfahrt ihr, wie ihr die legendäre Freiheitsstatue besuchen könnt. Wir erläutern, welche verschiedenen Tickets erhältlich sind und welche Alternativen es für diejenigen gibt, die nicht ins Innere der Freiheitsstatue wollen.

Seiteninhalt

Tatsächlich ist die Freiheitsstatue ein um zehn Jahre verspätetes Geschenk der Franzosen an die Amerikaner zum 100. Jahrestag der Unabhängigkeitserklärung und wurde am 28. Oktober 1886 eingeweiht. Offiziell heißt sie Statue of Liberty, oder auch Lady Liberty, wie sie von den Amerikanern genannt wird.

Ticket-Infos für Dich

Vorzugs- oder flexibles Ticket zur Freiheitsstatue ab $22 kaufen
Freiheitsstatue & Ellis Island inklusive Zugang zum Sockel ab $47 kaufen
Freiheitsstatue und Ellis Island: 4-stündige Tour ab $52 kaufen
Bootstour zur Freiheitsstatue ab $31 kaufen
Segeltörn an Bord der Clipper City bei Sonnenuntergang ab $50 kaufen
Ticket kaufen

Heute wird die Statue of Liberty auf der Insel Liberty Island vor Manhattan täglich von tausenden Touristen besichtigt. Dafür gibt es viele verschiedene Möglichkeiten, je nachdem, ob ihr bis in die Krone möchtet, oder nur ein Foto mit dem berühmtesten Wahrzeichen von New York machen wollen. Wenn ihr wissen wollt, ob sich Tickets für die Krone wirklich lohnen, dann schaut euch im Anschluss unseren Erfahrungsbericht dazu an – Spoiler: es lohnt sich nicht!

Unser Besuch der Freiheitsstatue und Erklärung der Tickets

Video abspielen

Auch in unserem Video erklären wir euch die verschiedenen Möglichkeiten für den Besuch der Freiheitsstatue. Wenn ihr danach schon wisst, welches Ticket für euch das beste ist, könnt ihr es hier reservieren:

Freiheitsstatue TICKETS reservieren

Die Freiheitsstatue besichtigen – Das sind eure Möglichkeiten

Möglichkeiten die Freiheitsstatue zu besichtigen

Ihr habt für euren Besuch der Freiheitsstatue in New York verschiedene Möglichkeiten zur Auswahl. Was eure beste Option ist, hängt ganz davon ab, wie nah ihr der Freiheitsstatue kommen wollt. Wenn ihr sie nur von außen sehen wollt, habt ihr Bootstouren und Helikopterflüge zur Wahl. Wenn das volle Programm möchtet, gibt es Ticketoptionen mit Zugang zur Insel der Freiheitsstatue, Zugang zum Sockel (Pedestal) oder sogar Zugang zur Krone.

Optionen & Tickets für den Besuch der Freiheitsstatue:

  • Reserve Tickets:
    Mit diesem Ticket zum Besuch der Freiheitsstatue bekommt man das Meiste für sein Geld. Die Fähre zur Freiheitsstatue sowie Einlass auf Liberty Island sind inklusive. Man kann sich also so lange man möchte frei auf der Insel  umher bewegen. Das Tolle ist, dass dieses Ticket bereits in den meisten New York Pässen enthalten ist.
  • Reserve Tickets + Pedestal:
    Mit dieser Ticketoption bekommt ihr die Fähre zur Statue of Liberty, Einlass auf Liberty Island sowie Zugang zum Sockel (Pedestal) der Freiheitsstatue.
  • Reserve Tickets + Krone:
    Inklusive ist hier die Fähre zur Statue of Liberty, Einlass auf Liberty Island sowie Zugang zur Krone der Freiheitsstatue. Der Besuch der Krone der Freiheitsstatue ist für viele ein Must-Do, wenn man New York City besucht. Rund 300 Stufen geht es hinauf in das einzigartige Wahrzeichen der Stadt.
  • Bootstour zur Freiheitsstatue:
    Wenn ihr nur wenig Zeit habt, könnt ihr euch auch für die Bootstour zur Freiheitsstatue entscheiden, die rund um die Freiheitsstatue verläuft, jedoch nicht auf der Insel endet. Diese Tour ermöglicht euch eine unvergessliche Aussicht auf Manhattan und die Statue of Liberty. Die Bootsfahrt ist ebenfalls in allen New York Pässen enthalten.
  • Helikopter-Tour:
    Bei allen Helikopter-Touren in New York gibt es eine Tour rund um die Freiheitsstatue. Wenn man die Freiheitsstatue von oben betrachten möchte, dann ist eine Helikopter Tour sehr empfehlenswert.
  • Die Freiheitsstatue kostenlos sehen:
    Für alle, die nicht viel Zeit haben, eignet sich die Fahrt mit der Staten Island Ferry nach Staten Island. Super einfach und auch noch kostenlos fährt die South Ferry 365 Tage im Jahr an der Freiheitsstatue vorbei. Man kann tolle Bilder machen und Miss Liberty aus der Ferne beobachten. Die Fähre kommt aber natürlich nicht ganz so nah an die Statue, wie die Bootstouren.

Zugang ins Innere der Statue bekommt ihr nur mit den Pedestal oder Krone Tickets.

Tickets für die Freiheitsstatue reservieren

Tickets für die Freiheitsstatue & Ellis Island
So sehen die Tickets für die Freiheitsstatue & Ellis Island aus

Wir empfehlen immer, die Tickets für den Besuch der Freiheitsstatue so früh wie möglich online zu reservieren. Besonders die Tickets für die Krone der Freiheitsstatue sind Wochen im Voraus ausverkauft.

Tipp: Spart euch lange Warteschlangen und eventuell sogar den vollen Ticketpreis, wenn ihr im Besitz eines New York Passes seid.

Kurz & knackig

Die Freiheitsstatue Tickets im Überblick

Freiheitsstatue TICKETS reservieren

Tipps zum Besuch der Freiheitsstatue

Die beste Besuchszeit für die Freiheitsstatue

Das erste Boot, das zur Freiheitsstatue abfährt, fährt täglich um 8:30 Uhr in Lower Manhattan ab. Das letzte Boot, das zur Insel fährt, fährt um 15:30 Uhr ab. Nach dieser Zeit ist es nicht mehr möglich, die Insel oder einen Teil der Freiheitsstatue zu besuchen.

Nehmt unbedingt die ersten Fähren, sonst wartet ihr ewig!

Wie schon zu Beginn erwähnt, es ist immer nur eine bestimmte Anzahl von Tickets am Tag verfügbar. Dennoch hat Morgenstund hier Gold im Mund: umso eher man sich am Battery Park zur Abfahrt einfindet, umso besser. Die erste Fähre geht um 9:30 Uhr. Der Fahrplan der Fähre ist hier zu sehen.

Das sind unsere 3 Lieblingstouren zur Freiheitsstatue

01

Bootstour zur Freiheitsstatue

Bootstour in Midtown
Semi_Circle_Line10
Zu myNY hinzufügen hinzugefügt

Eine der beliebtesten Touren ist diese 1-stündige Bootstour, die euch ganz nah an die Freiheitsstatue führt. Ihr haltet dabei nicht auf Liberty Island, deshalb ist es die ideale Tour für alle, die die Freiheitsstatue sehen, aber nicht von innen besichtigen wollen. Es gibt mehrere Gründe, warum ich diese Bootstour so mag: Es ist entspannt, ihr bekommt die Freiheitsstatue im Ganzen aufs Foto – ihr werdet überrascht sein, wie groß sie ist – und ihr verliert nicht viel Zeit! Los geht’s am Pier 83.

02

Tour zur Freiheitsstatue mit Ellis Island Führung

Tour in Lower Manhattan
Ellis Island.
Zu myNY hinzufügen hinzugefügt

Ich persönlich bin eher nicht der kulturelle Typ, aber der Besuch von Ellis Island mit der großen Halle ist wirklich für jeden unfassbar beeindruckend. Warum? Hier hat sich für die Einwanderer entschieden, ob sie in die USA einreisen und ihren American Dream leben durften. Die Führung beinhaltet die Fahrt zur Freiheitsstatue und Liberty Island, danach geht es auf die Nachbarinsel Ellis Island. Eine wirklich spannende Tour, bei der man sich richtig in die damalige Zeit zurückversetzen kann.

03

2h-Segeltörn in den Sonnenuntergang vom Pier 62

Bootstour in Chelsea
Segeltour zur Freiheitsstatue
Zu myNY hinzufügen hinzugefügt

Diese Tour zählt zu meinen absoluten Lieblingen in New York. Auf einem beeindruckenden Segelboot startet in der Dämmerung und fahrt dann ganz entspannt Richtung Freiheitsstatue. Auf dem Weg dahin könnt ihr tolle Bilder von der Skyline machen und diese einzigartige Stimmung genießen. Definitiv eine Empfehlung für alle auf der Suche nach einem besonderen Abend in New York.

Eine größere Auswahl findet ihr in unserem Artikel zu den besten Bootstouren zur Freiheitsstatue.

Die Bedeutung der Freiheitsstatue in New York

Lower Manhattan und die Freiheitsstatue
Die Freiheitsstatue vor Manhattan

Für sehr viele Einwanderer aus Europa, die in New York ankamen, war die Freiheitsstatue im New Yorker Hafen das Erste was sie von der neuen Welt sehen konnten. Sie ist nachhaltig in den Köpfen der Menschen verankert und jeder verbindet sie mit der Stadt New York. Der Künstler Frédéric-Auguste Bartholdi hat die Statue of Liberty entworfen, die Stahlkonstruktion im Inneren wurde von Eiffels Chefkonstrukteur Maurice Koechlin gebaut. Der Sockel wurde von den Amerikanern an Ort und Stelle aufgebaut.

Die Freiheitsstatue selber wurde in Frankreich gebaut und in Paris zuvor zur Probe zusammengesetzt. Wieder demontiert wurde sie 1885 nach New York verschifft. 1886 eröffnete Präsident Grover Cleveland das Monument.

Häufig gestellte Fragen zur Freiheitsstatue

Warum hat die Krone der Freiheitsstatue 7 Zacken?

Die siebenstrahlige Krone symbolisiert die die Anzahl der Weltmeere und die 25 Fenster unterhalb der Krone die Edelsteine dieser Welt. Mit einem Fuß steht die Freiheitsstatue auf zerbrochenen Ketten, was das Ende der Sklaverei symbolisiert. Der erhobene Arm sowie die vergoldete Fackel in Ihrer Hand ist das Zeichen für die Aufklärung.

Gibt es bestimmte Sicherheitsmaßnahmen beim Besuch der Freiheitsstatue?

Seit dem 11. September 2001 war die Freiheitsstatue lange für Besucher überhaupt nicht mehr zugänglich. Seit 2004 ist sie wieder geöffnet, konnte aber bis 2013 immer noch nicht vollständig besichtigt werden. Erst seit den Reparaturen nach Hurricane Sandy wurde die Krone als Aussichtspunkt wieder zugänglich gemacht. Vor der Abfahrt mit der Fähre durchläuft man strenge Sicherheitskontrollen, wie am Flughafen.

Was ist die Höhe der Freiheitsstatue?

Ganze 46 Meter hoch ist Miss Liberty und steht auf einem Sockel, der weitere 47 Meter hoch ist. Ihr Gewicht von 225 Tonnen kaschiert sie sehr gut unter ihrem Gewand.

War die Farbe der Freiheitsstatue schon immer grün?

Nein, denn die Freiheitsstatue besteht aus Kupfer, das mit der Zeit Patina angelegt hat, was sie heute grün aussehen lässt.

Kann man in die Fackel der Freiheitsstatue?

Nein, der enge Aufstieg zur Fackel wurde aus Sicherheitsgründen gesperrt. Ihr könnt jedoch bis in die Krone.

Wir wünschen euch viel Spaß am berühmtesten Wahrzeichen unserer Lieblingsstadt!

Über die Autorin
Sabrina

Für meinen Mann und mich war klar, als er das Jobangebot in den USA bekam, dass wir diese Chance nutzen werden. Wer möchte nicht gerne in der imposantesten, aufregendsten und vielfältigsten Stadt der Welt leben? Wir leben hier unseren Traum! Ich bin für Euch ganz nah am Geschehen, berichte stets direkt für Euch aus NYC und zeige Euch die Seiten des Big Apples, die dem Touristen manchmal verborgen bleiben.

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?

10 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Michael

Wir planen gerade unseren New York Urlaub im April und haben eine Frage zum Besuch der Freiheitsstatue. Mit dem Sightseeing Pass bekommen wir ja am Castle Clinton Ticketschalter ein Reserve Ticket. Ist das garantiert? Auf den direkten Seite von Statue Cruises sind bereits die ganzen Tickets in unserem Zeitraum fast komplett „Sold out“. Kann man ein Ticket im Voraus auch mit dem Pass reservieren? Sind uns da jetzt unsicher….
Grüße Michael

Sabrina

HI Michael, genau, du gehst dort hin zeigst deinen Pass vor und es wird dir dann ein Ticket ausgehändigt. Ganz viel Spaß in New York. VG Sabrina

Meik

Da ein Besuch des Sockels in den Pässen nicht inkludiert ist, frage ich mich, ob es sich tatsächlich lohnt, zusätzliche Tickets zu kaufen oder ob man sich den Sockel sparen kann?

Tino

Hi Meik,

es ist Geschmacksache. Ich mache lieber zu viel als zu wenig. Es gibt aber auch Leute, die es nicht unbedingt sehen möchten.

Diana

Wenn man einen Sightseeingpass inkl Freiheitsstatue hat, kann man den Besuch des Podestes zusätzlich im voraus reservieren? Bzw muss man tatsächlich das ganze Ticket hierfür kaufen?

Maureen

Hi Diana,

im Sightseeing Pass ist leider nur die Fähre enthalten. Wenn ihr auch auf das Podest oder in die Krone wollt, braucht ihr leider separate Tickets. Diese Tickets wiederum enthalten auch die Fähre. Ihr bräuchtet euren Sightseeing Pass also dafür gar nicht 🙂

Maureen

Karin Deutsch

Ich möchte die Freiheitsstatue besichtigen und das Ticket direkt dort kaufen. So kann ich mir den Tag aussuchen je nach Wetterlage. Was kosten die Tickets vor Ort? Danke! Ihr seid super und mir eine enorme Hilfe😍Fliege das erste Mal nach New York am 14.10-21.10. Liebe Grüße aus Österreich

Maureen

Hi Karin,

wenn du einen der vielen New York Pässe hast, kannst du dir die Fähre zu Liberty Island auch frei aussuchen. Der Pass ist quasi ein Voucher, den du vor Ort in ein Ticket umwandeln kannst. So kannst du trotzdem sparen und flexibel bleiben. Schau einfach mal, ob der Passberater dir helfen kann. Dort klickst du an, welche Attraktionen du sehen möchtest und dir wird automatisch der günstigste Pass empfohlen.

Vor Ort bezahlst du $18.50 für die Fähre.

Maureen

Heidi

Kann man auch vom liberty State Park zur Freiheitsstatue fahren?

Maureen

Hi Heidi,

ja, das kann man 🙂

Maureen

Fast geschafft!

Du nutzt leider einen veralteten Browser, den du auch aus Sicherheitsgründen dringend wechseln solltest. Bitte nutze einen anderen Browser, zum Beispiel Firefox, Chrome oder den Microsoft Edge.

Wir sehen uns dann gleich nach im anderen Browser – wir freuen uns auf dich und haben viel Reiseinspiration vorbereitet!

Steffen von Loving Travel

Hinweis zu Cookies

Wir setzen Cookies ein, um dir die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern  – mehr dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Mehr Informationen OK
Einloggen Registrieren

myNY – dein New York Reiseplaner

Hier kannst du dich bei myNY einloggen und deine New York Reise online planen. Du hast noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren.

5 Gründe, weshalb myNY deine Reiseplanung erleichtert!

Passwort vergessen?

Bitte gib deine E-Mail-Adresse ein, um dein Passwort zurückzusetzen.

myNY – dein New York Reiseplaner

Registriere dich jetzt für myNY, dem kostenlosen Tool für deine Reiseplanung – und schon kannst du damit loslegen, deine New-York-Reise online zu planen!