Eine der bekanntesten und beliebtesten Touristenattraktionen in New York ist die Staten Island Ferry, die zwischen der Südspitze Manhattans und Staten Island pendelt. Eine Fahrt mit der Staten Island Ferry macht einem wieder sehr schön deutlich, dass Manhattan eine Insel ist.

Und das Beste: die Überfahrt ist kostenlos! Das das so ist, macht die Stadt New York aus einem einfachen pragmatischen Grund: die vielen Pendler, die in Manhattan arbeiten und auf Staten Island leben, müssen ja wieder nach Hause kommen (bzw. zur Arbeit)!

Übrigens ist die Staten Island Ferry nur eine der Fähren, die es in New York gibt. Auch die NYC Ferry und das Wasser Taxi gehört dazu – alles Wichtige dazu wie Routen und Fahrpläne seht ihr in unserem „New York Ferry Guide“.

Die 10 besten Insider-Touren in New York

In diesem ePaper (PDF) zeigen wir dir die 10 schönsten und besten Touren von New York – inkl. unserer Insider-Tipps. Wenn ihr diese Touren gemacht habt, dann habt ihr New York maximal erlebt: in der Luft, zu Fuß, mit Locals, auf dem Wasser, und und und. Diese 10 Touren sind DIE, die wir euch nach 12 Besuchen und unzähligen gemachten Touren WIRKLICH empfehlen. Jede einzelne von den Touren haben wir selbst gemacht – daher könnt ihr euch darauf verlassen, dass sie sich wirklich lohnen. Lasst euch überraschen!

8,5 Kilometer in 25 Minuten

Die Überfahrt der 5 Meilen langen Strecke dauert circa 20-25 Minuten und bietet eine Wahnsinnspanorama-Sicht auf die Wolkenkratzer. Unserer Meinung nach braucht ihr gar keine teure Tour nach Liberty Island extra buchen, weil ihr einen guten Blick auf die Statue of Liberty habt. Vor allen Dingen ist diese Tour viel entspannter und stressfreier. Wenn Ihr die Fähre nutzen wollt: neben dem Battery Park South Street / State Street ist der Eingang zum St. George Ferry-Terminal.

Staten Island Ferry New York City

Interessante Fakten zur Staten Island Ferry

Die Stadt New York betreibt die Staten Island Ferry bereits seit 1905. Doch nicht immer war sie nur als Personenfähre im Einsatz und kostenlos: erst seit 1997 können die Fähren von Fußgängern und Radfahrern kostenlos benutzt werden. Ursprünglich konnte die Fähre auch mit dem Auto genutzt werden – aber seit den Anschlägen vom 11. September 2001 wurde das aus Sicherheitsgründen eingestellt.
Eine Besonderheit in der Flotte ist die Fähre „Spirit of America“, die in Gedenken an die Opfer des 11. September gebaut wurde. Der Kiel der Fähre aus mit dem Stahl des World Trade Centers gefertigt und ist seit dem 4. April 2006 im Einsatz.

Über 60.000 Fahrgäste nutzen Montags bis Freitags die Ferry, am Wochenende sind es weniger. Pro Jahr werden dann bei den als 35.000 Fahrten 21 Millionen Menschen zwischen den beiden Inseln hin- und hergefahren!

Insgesamt sind wochentags 5 Fähren im Einsatz, die dann 109 Fahrten pro Tag absolvieren. Am Wochenende werden nicht ganz so viele benötigt: dann sind nur drei Fähren im Einsatz. So werden dann 75 Fahrten jeden Samstag und 68 Fahrten jeden Sonntag geschafft. Das zeigt auch, dass die Fähre in der Woche besonders von den New Yorkern selbst als Fortbewegungsmittel genutzt wird – das Wochenende gehört dann den Besuchern und Touristen.

Windig wars!

Die Staten Island Ferry in Filmen

Auch die Hollywood-Regisseure haben natürlich die Bekanntheit und Strahlkraft der Staten Island Ferry erkannt. Der Blick von der Ferry auf Manhattans Südspitze ist beeindruckend. Natürlich gibt es auch hier Filme, die man schauen sollte und Filme, die man ausschließlich wegen der tollen Aufnahmen von New York – speziell der Staten Island Ferry – schauen sollte. Hier ein kurzer Überblick:

Filme, die man gern anschauen kann:

  • Die Schwestern des Bösen (1973)
  • Saturday Night Fever (1977)
  • Die Waffen der Frauen (1988)
  • Jim Carroll – In den Straßen von New York (1995)
  • Ein Perfekter Mord (1998)
  • Der Staatsfeind Nr. 1 (1998)
  • Ein Chef zum Verlieben (2002)
  • Wie werde ich ihn los in 10 Tagen (2003)
  • Hitch – Der Date Doktor (2005)
  • Ein Sommer in New York (2007)
  • 2 Tage New York (2012)

Filme, die man NUR wegen der Staten Island Ferry schauen sollte:

  • Saboteure (1942)
  • Tausend Clowns (1965)
  • Susan… verzweifelt gesucht (1985)
  • Vertrauter Feind (1997)
  • World Trade Center (2006)
  • Die Chaotenhochzeit (2006)
  • Mensch Dave (2008)
  • Lieber verliebt (2009)

Staten_Island_Ferry2

Unsere Geheimtipps

Um den besten Blick auf Manhattan zu haben, empfehlen wir euch bei der Überfahrt nach Staten Island euch hinten am Heck der Fähre aufzuhalten – und bei Rückfahrt vorn am Bug. So lässt sich die Überfahrt am besten genießen und ihr könnt tolle Fotos schießen. Wenn ihr im Herbst oder Winter diese Fahrt macht, werdet ihr überrascht sein, wie windig es um Manhattan ist. Nicht umsonst ist es als schwieriges Segelgebiet bekannt. Da bieten sich die unteren Decks an, in welchen windgeschützt die Fahrt genossen werden kann.

Staten Island hat in jedem Fall noch einiges zu bieten, weshalb ihr nicht direkt wieder die Rückfahrt mit der nächsten Fähre einplanen solltet. Lest hier mehr in unserem Insider Guide über Staten Island.

Staten Island Ferry
Adresse1 Bay Street
Staten Island
NY 10301
ÖffnungszeitenZu den Stoßzeiten alle 15 Minuten – nach 23 Uhr nur noch stündlich.
NahverkehrsanbindungFinancial Distric

🎄❄️ MEIN TIPP Noch mehr Lieblingsspots und -Tipps findest du in unserem New York Reiseführer (Bestseller auf Amazon). ⏩ Schau ihn dir hier an! 🎁 🎅

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?
⏩⏩  Zum 1. Mal in New York? ⏪⏪
Shares

9 Kommentare

Daniela Wieser

Wisst Ihr ob die anderen Fähren ihren Betrieb an gewissen Monaten einstellen?

Maureen

Hi Daniela,

für welche anderen Fähren interessierst du dich denn?

VG Maureen

Julia

Hallo zusammen,
Weiß jemand von euch ab welchem Pier die Staaten Island Ferry abfährt bzw. Wann die letzte fahrt nach Staaten Island ist und die letzte zurück nach Manhattan?
Lg julia

Maureen

Hi Julia,

hier hast du eine Übersicht 🙂

VG Maureen

Madeleine

Hallo zusammen,

man kann mit der Ferry aber auch zur Freiheitsstatue fahren, aussteigen und von dort wieder zurück?
Oder muss man unbedingt eine Tour buchen, um direkt zur Freiheitsstatue zu kommen?

Danke Euch 🙂

Sabrina

Hallo Madeleine, mit der Staten Island Ferry fährst du nur an der Freiheitsstatue vorbei. Aussteigen kannst du in Staten Island, um dann von dort auch wieder zurück zu fahren. VG Sabrina

Doro

Wir werden in 2 Wochen für 10 Tage in Staten Island sein. Ich weiss noch von unserem letzten Besuch im Juni 2016 dass das Parken an der Fähre wg. Bauarbeiten an den Empire Outlets eine Katastrophe war. Hat sich das gebessert? Herzlichen Dank, Doro

Simon

Eine gute Sache, dass es kostenlos ist. Aber ob es wirklich ein Ersatz ist zu einer Tour direkt nach Liberty Island!? Ich weiß nicht. Es ist schon ein Unterschied, ob man nur an der Freiheitsstatue vorbeifährt oder man direkt vor ihr steht und sie von allen Seiten in Ruhe betrachten kann. Meiner Meinung nach ein Must-Do! Man kann ja beide Touren machen.

Sowa, Martin

Sehr gut und hilfreiche. Werden die Tour nächste Woche machen.

Herzlichen Dank

Martin Sowa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hinweis zu Cookies

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um dir die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und dir – im Einklang mit deinen Browser-Einstellungen – Werbemitteilungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten erklärst du dich mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies kannst du bitte unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Mehr Informationen OK
Einloggen Registrieren

myNY – dein New York Reiseplaner

Hier kannst du dich bei myNY einloggen und deine New York Reise online planen. Du hast noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren.

5 Gründe, weshalb myNY deine Reiseplanung erleichtert!

Passwort vergessen?

Bitte gib deine E-Mail-Adresse ein, um dein Passwort zurückzusetzen.

myNY – dein New York Reiseplaner

Registriere dich jetzt für myNY, dem kostenlosen Tool für deine Reiseplanung – und schon kannst du damit loslegen, deine New-York-Reise online zu planen!