Brooklyn Heights & Dumbo: Der Insider Guide

Unsere Tipps von Sehenswürdigkeiten bis Shopping

Bild vom Autor Sabrina
Sabrina
18. November 2019
835 Bewertungen

Die wunderschöne Gegend in Brooklyn Heights und Dumbo ist das Zuhause vieler wohlhabender Familien und Businessleute. In diesem Viertel findet ihr von Bäumen gesäumte Straßen, historische „Brownstone Houses“, atemberaubende Aussichten auf Lower Manhattan und super stylische Lofts in still gelegten Industrievierteln am Fuße der Brooklyn- und Manhattan Bridge. Diese Mischung verleiht dieser Gegend in Brooklyn seinen besonderen Charme.

Seiteninhalt

Unser Video zum Stadtteil DUMBO

Video abspielen

Ihr wollt einen ersten Eindruck von DUMBO bekommen? Dann schaut euch unser neues Video dazu an – ihr werdet DUMBO lieben!


Unsere Top 5 in Dumbo & Brooklyn Heights

1 Brooklyn Bridge: Auf Platz Eins der Must Sees in Dumbo gehört natürlich die Brooklyn Bridge! Si ist die berühmteste Brücke New Yorks und wahrscheinlich auch der USA (nur die Golden Gate Bridge macht ihr Konkurrenz). Wir empfehlen, die Brücke früh morgens zu überqueren, wenn das Licht am schönsten ist und noch nicht so viele Menschen auf der Brücke sind.

2 Brooklyn Bridge Park: Direkt am Fuße der Brooklyn Bridge liegt der Brooklyn Bridge Park mit atemberaubendem Blick auf die Skyline von Manhattan. Die New York Fähren machen hier auch Halt, sodass ihr von Manhattan mit der Ferry nach Brooklyn über’s Wasser fahren könnt.

3 Jane’s Carousel: Am Brooklyn Bridge Park befindet sich auch das schöne Jane’s Karussell. Die Geschichte des Karussells begann schon 1922 in Ohio im Idora Amusement Park. Nachdem der Park geschlossen wurde, zog das 48-teilige hölzerne Pferdekarussell nach Brooklyn.

4 Brooklyn Heights Promenade: Die Promenade bietet eine wunderbare Aussicht auf den Brooklyn Bridge Park und die Skyline von Lower Manhattan. Wir empfehlen, hier bei Sonnenauf- oder -untergang entlang zu spazieren.

5 Grimaldi’s Pizza: Wie wär’s mit einer klassischen New Yorker Pizza? Dann ist Grimaldi’s in DUMBO genau der richtige Ort. Sie sind bekannt für ihre große Kohleofen-Pizza. Bringt Freunde mit, ihr werdet sie brauchen!

So kommt ihr nach Dumbo & Brooklyn Heights

Am einfachsten kommt ihr nach Dumbo und Brooklyn Heights mit der Subway. Die Linien 2 und 3 halten an der Clark Street, der A und C Train stoppt an der High Street.

Natürlich könnt ihr auch zu Fuß über die Brooklyn Bridge laufen, oder die East River Fähre ab Manhattan (Pier 11) nehmen.

Was Dumbo & Brooklyn Heights so besonders macht

Das kreative Herz von Brooklyn

Viele bekannte US Schriftsteller, Songwriter und Werbetexter haben sich in den Brooklyn Heights und Dumbo niedergelassen. Die meisten von ihnen bezeichnen die Gegend liebevoll als ihre kreative Blase. Die Gelassenheit der Gegend und die beeindruckende Ruhe – so nah an Manhattan – ist seit vielen Jahren der Grund, dass hier schon oft Geschichte geschrieben wurde. So zum Beispiel durch Truman Capote, der in der 70 Willow Street „Breakfast at Tiffany’s“ schrieb.

Spaziert bei eurer Erkundungstour durch Straßen, wie die Cranberry, die Hicks, die Willo oder die Pierremont Street und entdeckt die Gegend dort von ihrer schönsten Seite.

Wofür steht Dumbo?

Das Kürzel Dumbo steht für „Down under the Manhattan Bridge Overpass“ und bezeichnet eine Gegend, die sich rasanter nicht hätte verändern können. Nicht allzu lange ist es her, da standen hier hauptsächlich Fabrikhallen – eine der bekanntesten ist das sogenannte Eskimo Pie Building auf der 100 Bridge Street. Gebaut in den Jahren 1908 und 1908 diente es viele Jahre der Thomson Meter Company als Firmensitz. Alte Fabrikgebäude wie dieses sind es, die Dumbo so besonders machen.

Künstler zog es in den Siebzigern und Achtzigern hier her und man verwandelte leer stehende Komplexe in tolle, großzügige Lofts mit atemberaubender Aussicht auf die Skyline Manhattans.

Dumbo lockt mit vielen kreativen Geschäften, lokalen Künstlern aus der Gegend, tollen Restaurants und niedlichen Cafés.

Die besten Sehenswürdigkeiten in Dumbo & Brooklyn Heights

Die Brooklyn Bridge

Die Brooklyn Bridge in New York
Die Brooklyn Bridge

Na klar, wer kennt sie nicht – jeder New York Tourist kommt wohl einmal in seinem Urlaub auf die Brooklyn Bridge. Sie ist eines der Wahrzeichen der Stadt und täglich überqueren 120.000 Fahrzeuge die 6 Spuren der Brooklyn Bridge. Rund 4.000 Fußgänger und über 3.000 Fahrradfahrer nutzen das obere Level, um von Manhattan direkt nach Brooklyn (und umgekehrt) zu kommen.

Besonders der Weg von dort zurück nach Manhattan ist zu empfehlen, dann habt ihr einen grandiosen Blick auf die Skyline Manhattans. Plant knapp 45 Minuten für die 1.833 Meter lange Strecke ein. Dabei ist eigentlich egal, zu welcher Tages- oder Nachtzeit ihr kommt: der Blick auf die Brücke und von der Brücke ist zu jeder Zeit spektakulär. Morgens sind hier jedoch die wenigsten Menschen anzutreffen.

Der Brooklyn Bridge Park

Der Brooklyn Bridge Park
Der Brooklyn Bridge Park

Direkt am Fuße der Brooklyn Bridge liegt der Brooklyn Bridge Park. Dieser erstreckt sich rechts und links des Piers. Rund um erneuert erstrahlt der Park in neuem Glanz und bietet neben ausreichend Rasenfläche auch viele Sitzmöglichkeiten mit direktem Blick auf die Skyline.

Von hier aus kann man die beliebte Brooklyn Bridge aus einer ganz anderen Perspektive sehen.

Die Brooklyn Heights Promenade

Beliebter Fotospot in Brooklyn Heights im Sonnenuntergang
Brooklyn Heights im Sonnenuntergang

Die Brooklyn Heights Promenade ermöglicht einen atemberaubenden Ausblick auf Lower Manhattan und das One World Trade Center. Als bekanntester und beliebtester Aussichtspunkt wird im selben Atemzug immer das Fulton Ferry Landing genannt.

Im Sommer ein toller Ort, um zu entspannen, im Winter ein magischer Ort, da es im Gegensatz zur wärmeren Jahreszeit sehr leer ist. Liegt dann auch noch Schnee, ist dieser Ort an Schönheit kaum zu überbieten. Das Einzige, was man hier wirklich fast immer sieht, egal, ob warm, oder kalt, sind die Brautpaare, die sich am Fuße der Brooklyn Bridge fotografieren lassen.

Jane’s Carousel

Jane's Carousel im Brooklyn Bridge Park

Seit 2011 steht inmitten des Parks ein altes, romantisches Karussell – Jane’s Carousel. Eine wunderschöne Attraktion und Fotokulisse.

Eine Fahrt auf dem Karussell kostet 2 $ und ist ein Spaß für Groß und Klein.

Die Manhattan Bridge an der Washington Street

Dieses Motiv zählt zu den beliebtesten NYC Instagram-Bildern überhaupt!
Der Fotospot an der Ecke Washington & Water Street

In Dumbo wartet eines der beliebtesten Fotomotive in Brooklyn auf euch (wenn nicht sogar in ganz New York). An der Ecke Washington Street und Water Street ragt der imposante Brückenbogen der Manhattan Bridge zwischen den Häuserfronten empor und zieht Fotografen vor allem zur blauen Stunde magisch an.

Die schönsten Aktivitäten in Dumbo & Brooklyn Heights

Lauft über die Manhattan Bridge

Zu Fuß über die Manhattan Bridge
Zu Fuß über die Manhattan Bridge

Jep, ihr könnt zu Fuß über die Brooklyn Bridge laufen. Aber wenn ihr den Menschenmassen dort lieber entgehen wollt, lauft doch einfach mal über die Manhattan Bridge! Dort bekommt ihr eine ähnliche Aussicht und noch dazu den Blick auf die Brooklyn Bridge.

Praktischerweise kommt ihr am anderen Ende dann in Chinatown aus und habt dort viele tolle Essensmöglichkeiten zur Auswahl.

Schaut einen Film im Brooklyn Bridge Park

In den Sommermonaten bietet die Stadt im Brooklyn Bridge Park kostenlose Filmvorführungen an. Das ist eines unserer liebsten Sommer-Events in Dumbo.

Wir empfehlen euch, schon zwei Stunden vor Filmbeginn dort zu sein, damit ihr gute Plätze bekommt. Am besten bringt ihr auch eine Picknick-Decke zum Sitzen mit.

Sportfreunde unter euch? Dann ab ins Gleason’s Gym

Bestimmt habt ihr nicht erwartet, dass wir euch bei eurer Brooklyn Erkundung zum Sport schicken. Doch dieses Gym solltet ihr euch unbedingt einmal anschauen! Das Gleason’s Gym ist nämlich eine Ikone der Boxgemeinschaft. Alle berühmten Boxer, die euch spontan einfallen, haben hier sehr wahrscheinlich schon trainiert – Cassius Clay zum Beispiel.

Heute ist das Trainingsstudio nicht mehr nur Boxern vorbehalten, sondern für die Öffentlichkeit geöffnet. Der sportliche Ehrgeiz ist hier extrem spürbar, die Mitarbeiter sind aber sehr freundlich und entgegenkommend.

Besucht den Archway unter der Manhattan Bridge

Der Archway bildet einen Tunnel unter der Manhattan Bridge. Dort findet ihr Picknicktische und nicht selten Street Food Verkäufer. Im Sommer gibt es zudem oft kleine Konzerte und einfach viele New Yorker, die sich dort eine schöne Zeit machen.

Steigt auf’s Dach des 1 Hotel Brooklyn Bridge

Rooftop der 1 Hotel Brooklyn Bridge
Auf dem Dach des 1 Hotel Brooklyn Bridge

Zwischen der Brooklyn Bridge und der Manhattan Bridge liegt das brandneue Luxushotel 1 Hotel Brooklyn Bridge mit genialem Blick auf den Brooklyn Bridge Park und die Skyline Manhattans. Das allerbeste ist aber das Dach des Hotels. Dort gibt es einen Pool, eine kleine Sitzecke sowie eine Bar.

Im Sommer ist die Rooftop Terrasse immer voll bis auf den letzten Platz und nicht selten sind unter den Gästen auch Prominente anzutreffen.

Erlebt den Winter in Dumbo

Die Manhattan Bridge im Schnee
Die Manhattan Bridge im Schnee

Ein ganz besonderes Erlebnis ist Dumbo während oder nach einem Schneesturm zu entdecken. Wir empfehlen natürlich Letzteres, denn dann könnt ihr auch die Kameras auspacken und die einzigartige Stimmung einfangen.

Geführte Walking Touren in Dumbo & Brooklyn Heights

Auf der Brooklyn Bridge
Fußgängerweg auf der Brooklyn Bridge

Straßen aus altem Kopfsteinpflaster und neue Luxusgebäude neben industriellen Lagerhallen verleihen Dumbo und Brooklyn Heights eine ganz besondere Atmosphäre. Wenn ihr mehr über die interessantesten Ecken der Stadtviertel erfahren wollt und euch die Sehenswürdigkeiten gerne von einem professionellen Guide zeigen lassen möchtet, gibt es ein paar empfehlenswerte Walking Touren, die ihr reservieren könnt.

Stadtrundgang New York: Brooklyn Bridge und Dumbo

Bei dieser geführten Stadttour stehen die Brooklyn Bridge und das Viertel Dumbo im Fokus. Dabei lernt ihr die Entwicklung von Brooklyn zum bevölkerungsreichsten Viertel der Stadt genauer kennen und erfahrt, welche politischen Gedanken hinter dem Bau der Brücke steckten. Euer Guide erläutert euch die Schwierigkeiten der Familie Roebling, die die Brücke entwarf und noch weiteres interessantes Hintergrundwissen. Anschließend geht es weiter zu den sehenswertesten Orten in Dumbo.

Die Führung dauert ungefähr 2 Stunden.

Brooklyn Bridge & Dumbo Tour reservieren

Private Brooklyn & SoHo Tour mit Fotograf

Wenn ihr gerne besondere Fotos von euch in New York haben möchtet, könnt ihr auch eine private Tour von SoHo nach Brooklyn mit einem Fotografen buchen. Er wird euch nicht nur die schönsten Orte zeigen und Wissenswertes mit euch teilen, sondern euch auch vor der einzigartigen Kulisse in SoHo, auf der Brooklyn Bridge, in Dumbo und Brooklyn Heights sowie im Brooklyn Bridge Park professionell fotografieren.

Im Preis inbegriffen sind 75 professionelle Fotos von euch.

Die Tour dauert ungefähr 2 Stunden.

Private Foto Tour reservieren

Shopping in Dumbo & Brooklyn Heights

Shopping in Dumbo Brooklyn
Shopping in Dumbo Brooklyn

Die Gegend ist wie gesagt nicht so groß wie andere Stadtteile, sodass sich ein kleiner Einkaufsbummel gut mit einer Sightseeing Tour verbinden lässt. Man kann immer mal hier und da einen Stop einlegen, um die süßen, kreativen Geschäfte zu erkunden. Hier sind ein paar unserer liebsten Shopping-Adressen in Dumbo und Brooklyn Heights.

Im Egg (72 Jay Street), ein Kindermodengeschäft, bekommt man süße Kleidung für die Kleinsten.

Der Modern Anthology Store (68 Jay Street) bietet stylische Haushaltswaren mit Unterhaltungsfaktor, aber auch modische und urbane Alltagskleidung für Herren. Das kleine Geschäft ist super stylisch eingerichtet. Hier gibt es viel zu entdecken!

Die Powerhouse Arena (37 Main Street) ist ein riesiger Buchladen mit vielen ganz speziellen Büchern der powerHouse Books Company. Gleichzeitig handelt es sich aber hierbei auch um eine eine Galerie.

Ein ganz besonderes Geschäft mit integriertem Café ist der West Elm Market (50 Washington Street). Hier findet ihr Andenken an die Gegend, kreative Dekorationen und Haushaltswaren aus Brooklyn. Beim Verlassen des Ladens unbedingt nach links schauen – von dort habt ihr den Blick auf die Manhattan Bridge und seht die bekannte Fotografie  der Washington Street in live.

Bei Jacques Torres Chocolate and Ice Cream (Water Street 66) in Dumbo ist auch immer etwas los. Tatsächlich ist Inhaber Jacques Torres sogar schon als Mr. Chocolate bekannt. Wenn ihr jemandem ein Geschenk machen möchtet oder euch einfach nach Schokolade und Eiscreme ist, dann ist das eure Adresse!

Mein persönlicher Favorit ist ein Vintage Store auf der Front Street: der Front General Store (143 Front Street). Hier gibt es von Schuhen über Accessoires, Geschirr bis hin zur Fahrradklingel wirklich alles. Der kleine, vollgestopfte Laden lädt mit der gemütlichen Atmosphäre zum Verweilen ein.

Kunst & Kultur in Dumbo & Brooklyn Heights

Kunstgalerien in Dumbo

Die Kunstszene in Dumbo wächst und wächst und die Auswahl an interessanten Galerien in Dumbo wird zunehmend größer. Viele Galerien haben auch spannende Design Stores an ihre Galerie angebunden. Das sind gerade die angesagtesten Galerien in Dumbo:

Powerhouse Arena (Adresse: 37 Main St, Brooklyn)

Kunsthalle Galapagos (Adresse: 16 Main St, Brooklyn)

Smack Mellon (Adresse: 92 Plymouth St, Brooklyn)

Rabithole Studio (Adresse: 33 Washington St, Brooklyn)

Spring (Adresse: 126 Front Street, Brooklyn)

Bose Pacia (Adresse: 163 Plymouth St, Brooklyn)

A. I. R. (Adresse: 155 Plymouth St, Brooklyn)

Die A. I. R. Galerie, die für Artists in Residence in DUMBO steht, wurde 1972 gegründet und ist die erste rein weibliche Galerie in den USA. Das Hauptziel von A.I.R. war es, Künstlerinnen einen Raum zu bieten, um ihre Arbeiten in einer von Männern dominierten Branche dauerhaft präsentieren zu können.

Museen in Dumbo & Brooklyn Heights

Brooklyn Historical Society

Im Brooklyn Historical Society Museum wird die Geschichte der Stadt Brooklyn erzählt. Gegründet im Jahr 1863 und erst kürzlich renoviert, verzaubert diese Ausstellung in dem „Queen Anne Stil“ Gebäude (Britischer Baustil) täglich seine Besucher. Die gut sortierte Bücherei, interessante Fotografien, spannende, sehr alte Landschaftskarten, noch ältere Zeitungen und Auszüge aus Familiengeschichten aus Brooklyn erklären die Geschichte Brooklyns und bieten einen sehr guten Überblick über die Ereignisse der Vergangenheit.

Adresse: Das Museum befindet sich in den Empire Stores.

New York Transit Museum

Das New York Transit Museum in den Brooklyn Heights beschäftigt sich mit der Geschichte der Stadt anhand der Entwicklung des öffentlich-städtischen Nahverkehrs in der Metropole. Der Fokus liegt auf der Entwicklung der 100 Jahre alten Subway und des Bus- und Trolley-Systems der Stadt. Es ist das größte Museum der Vereinigten Staaten mit diesem Themenschwerpunkt und hat ein ganz besonderes Highlight im Keller versteckt: Eine originalgetreue Subway Plattform mit Vintage Subway Wagen und einer Veranschaulichung, wie man damals durch die „Ticket Chopper“ Fahrkarten gekauft hat.

Adresse: Boerum Place & Schermerhorn Street

▷ Inhaber des New York Passes haben freien Eintritt ins Brooklyn Historical Society und New York Transit Museum! 

Essen & Trinken in Dumbo & Brooklyn Heights

Die besten Restaurants und Cafés

Die urbane Gastronomie in den Brooklyn Heights & Dumbo hat ihren ganz besonderen Charme. Faire Preise und coole Locations locken die Besucher in die Gegend. Hier findet ihr unsere liebsten Restaurants und Cafés, die ihr in dem spannenden Viertel nicht auslassen solltet.

Weitere Artikel laden

Unterkünfte in Dumbo & Brooklyn Heights

Die Brooklyn Heights & Dumbo sind auch tolle Gegenden, um dort zu übernachten. Viele New York Urlauber suchen sich am Fuße der Brooklyn Bridge ein Apartment, um sich so richtig wie ein New Yorker zu fühlen und den Puls der Stadt noch mehr miterleben zu können.

Die Nähe zu Manhattan, die tolle Aussicht auf die Skyline und die attraktive Gegend als solches, machen das Viertel immer beliebter.

Am leichtesten findet ihr dort ein Apartment über Airbnb.

Wer morgens in diesem Teil Brooklyns erwacht, der kann direkt eine tolle Laufrunde am East River absolvieren, oder einfach nur bei einem Kaffee im Brooklyn Bridge Park den Sonnenaufgang genießen. Hier ist man fern ab vom Tourismus und fühlt sich wie ein richtiger Einwohner der tollen Stadt.

Stadtviertel in der Nähe von Dumbo & Brooklyn Heights

Wir machen uns immer wieder gerne auf den Weg über die Brooklyn Bridge und lieben es, dort neue Spots für euch zu entdecken. Wie ihr gesehen habt, gibt es in DUMBO eine ganze Menge zu erleben, aber das bedeutet nicht, dass man nicht auch die umliegenden Stadtviertel besuchen sollte. Park Slope zum Beispiel ist nur wenige Stationen mit der Linie F entfernt. Dort werdet ihr schon eine ganz ander Atmosphäre als in DUMBO und Brooklyn Heights erleben.

Deshalb haben wir neben Dumbo & Brooklyn Heights natürlich auch noch Insider Guides zu den anderen Stadtteilen in Brooklyn für euch:

Habt eine tolle Zeit in Brooklyn und verratet uns auch gerne eure Dumbo Tipps!

Über die Autorin
Sabrina

Für meinen Mann und mich war klar, als er das Jobangebot in den USA bekam, dass wir diese Chance nutzen werden. Wer möchte nicht gerne in der imposantesten, aufregendsten und vielfältigsten Stadt der Welt leben? Wir leben hier unseren Traum! Ich bin für Euch ganz nah am Geschehen, berichte stets direkt für Euch aus NYC und zeige Euch die Seiten des Big Apples, die dem Touristen manchmal verborgen bleiben.

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Christiane

…..stimme dem o. g. Artikel voll zu!
Wir haben unsere 5 Tage in der tollsten Stadt der Welt sehr genossen!
Wir haben unseren 4. Urlaub in USA wieder nach Euren Erfahrungen, Vorschlägen und Listen
geplant;
wären sonst komplett überfordert gewesen!
Es gibt ja sooo viel zu sehen!
Macht weiter so und ich freue mich immer auf die nächsten newsletter von Euch, auch den neuen Kalender 2017 werden wir wieder bestellen!
…..die tollen Fotos hat kein anderer…..

Sabine

Es ist alles so ausführlich<3 danke!!! Ich komme mir vor, als hätte ich nichts gesehen und alles noch zu erleben und ich war "schon" 2x dort.
Es ist wunderbar zu sehen, dass es so viele gibt, die meine Leidenschaft für dieses riesige, schöne, faszinierende …Stadt teilen!

achim Brockhage

Sehr gute Informationen, werden wir im Juni gleich ausprobieren! Danke!

Hinweis zu Cookies

Wir setzen Cookies ein, um dir die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern  – mehr dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Mehr Informationen OK
Einloggen Registrieren

myNY – dein New York Reiseplaner

Hier kannst du dich bei myNY einloggen und deine New York Reise online planen. Du hast noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren.

5 Gründe, weshalb myNY deine Reiseplanung erleichtert!

Passwort vergessen?

Bitte gib deine E-Mail-Adresse ein, um dein Passwort zurückzusetzen.

myNY – dein New York Reiseplaner

Registriere dich jetzt für myNY, dem kostenlosen Tool für deine Reiseplanung – und schon kannst du damit loslegen, deine New-York-Reise online zu planen!