Das Metropolitan Museum of Art

Das Highlight: Das Metropolitan Museum of Art

Füge diesen und weitere Orte zu deinem persönlichen Reiseplan hinzu. Wir helfen dir anschließend mit passenden Vorschlägen: kostenlos & schnell!

Zu myNY hinzufügen hinzugefügt
Mehr Details zu myNY

Ein Besuch in das Met Museum in New York ist mehr als ein Kunstmuseumsbesuch: Mit über zwei Millionen Kunstwerken aus über 5000 Jahren auf einer Ausstellungsfläche von 16 Hektar ist das Metropolitan Museum die meistbesuchte Attraktion in New York City.

Das Metropolitan Museum of Art stellt das Beste der Kunsthistorie aus der ganzen Welt vor und lockt damit jährlich knapp 6 Millionen Besucher aller Altersklassen in seine Ausstellungen. Doch was genau macht es bei den Menschen so beliebt? Was ist so magisch am Met? Hier erfahrt ihr es!

Beeindruckende Kunst direkt am Central Park

Schon beim ersten Blick auf das alte, architektonisch anspruchsvolle Gebäude des Met Museums, ist man beeindruckt. Die riesige Freitreppe davor ist unverkennbar und in New York einer der beliebtesten öffentlichen Plätze und auch bekannt aus vielen Filmen und TV Serien, wie zum Beispiel Gossip Girl.

Die imposante graue Sandsteinfassade des 1870 gegründeten Museums wurde 1902 von Richard Morris Hunt entworfen. Der Originalbau des Museums ist leider nur noch kaum vorhanden  Das berühmteste Museum in Manhattan wächst stetig mit seinen Erweiterungsbauten in den benachbarten Central Park. Nur 25% der 3,2 Millionen Objekte der Sammlung kann auf der 10.000 qm2 großen Ausstellungsfläche überhaupt gezeigt werden.

Dein individueller Reiseplan für New York

New York ReiseplanerGerade beim ersten und zweiten Besuch in New York hat man die Qual der Wahl: was sollte man unbedingt sehen, gemacht und gegessen haben, um das Beste aus seiner New York Reise herauszuholen? Welche Stadtteile sind angesagt, welche Sehenswürdigkeiten kann man getrost ignorieren und welche nicht?

All das kann jetzt dieses New York-Inspiration-Helferlein – sag einfach, was dich interessiert und ich erstelle dazu den passenden Reiseplan! Diesen kannst du dann inkl. aller Informationen wie Subway, Öffnungszeiten und Adresse als Liste und in der Kartenansicht sehen.

Eine Reise durch die Kunst aller Kontinente

Von Gemälden europäischer Maler aus dem 17. bis 19. Jahrhundert und zeitgenössischer amerikanischer Kunst, über Ausgrabungsgegenstände aus dem alten Rom, Griechenland und Ägypten (einschließlich eines kompletten ägyptischen Tempels) bis hin zu Kunstgegenständen aus dem Fernen Osten ist hier alles vertreten. Den Tempel von Dendur, den der römische Kaiser Augustus errichten ließ, hat man komplett abgetragen und hier wieder neu errichtet. Man fühlt sich wie im alten Ägypten und das mitten in Manhattan.

Das MET Museum in New York: Einzigartig & beeindruckend

Der American Wing um den Engelhard Court herum stellt Fenster, Lampen und Silber von Louis Comfort Tiffany aus. Außerdem sind 20 Wohnräume aus verschiedenen Epochen zu sehen. Darüber hinaus bietet das Museum römische und griechische Kunst, europäische Malerei des 13. Jahrhunderts, fernöstliche und islamische Kunst sowie Abteilungen für Musikinstrumente, Waffen, Zeichnungen, Drucke, Fotografien und Mode mit 40000 Kleidern aus fünf Jahrhunderten und allen Kontinenten.

Es ist beeindruckend zu sehen, wie sich die Kunst über die Jahre verändert hat. Die Auswahl der Kleider ist ein wahrer Schatz des Mets, da es sich hauptsächlich im Originalstücke handelt und man so etwas wohl wenn nur mal im Theater gesehen hat.

Sonderausstellungen im Metropolitan Museum in New York

Die Sammlungen des Met Museums zeigt das großartigste menschlicher Kreativität aus der ganzen Welt und man begibt sich auf eine lange Reise durch die besten Kunstwerke der Welt. Hinzu kommen über 30 Sonderausstellungen im Jahr, die im Eintritt einbegriffen sind. Welche Sonderausstellungen derzeit gezeigt werden, könnt ihr hier nachlesen.

Der Roof Garden mit tollem Ausblick

Die Präsentation moderner, amerikanischer Kunst im Roof Garden ist ebenso sehenswert.  Der von Mai bis Oktober geöffnete Dachgarten ist nicht allein wegen der zeitgenössischen Kunstwerke, sondern auch aufgrund des tollen Ausblicks auf den Central Park und die Skyline von Midtown Manhattan ein Erlebnis. Genießt hier unbedingt einen Drink während Eures Besuches. Schöne Fotos sind garantiert. Mehr zur Roof Garden Café and Martini Bar im The Met findet ihr hier.

Der kostenlose Audio-Guide als Informationsquelle

Der Met Audio-Guide bietet über 75 Stunden interessante Audiokommentare, die von Kuratoren und Dozenten zu den Kunstwerken in der Dauerausstellung des Museums und in ausgewählten Sonderausstellungen zusammengestellt wurden.

Man erhält so einen sehr guten Überblick und Detailinformationen über die Exponate, was ich wirklich nur empfehlen kann. Der Großteil der Kommentare steht allerdings nur auf Englisch zur Verfügung, doch besondere Audio-Guide Führungen sind auch in Deutsch verfügbar.

Wieviel Zeit sollte man einplanen?

Aufgrund der Größe ist es unmöglich alles an einem Tag zu sehen. Ich empfehle Euch deshalb, vorab den Plan des Metropolitan Museums, den ihr an der Information in der Eingangshalle bekommt, genau anzuschauen und dann zu entscheiden, was ihr Euch ansehen wollt. Allein der Teil der amerikanischen Kunst ist so gigantisch, dass man dort schon einen Tag verbringen kann.

Die Aufteilung in einzelne Themenbereiche ermöglicht es dem Besucher jedoch, seine Favoriten herauszufiltern und diese gezielt anzuschauen. Alles ist schlüssig und verständlich aufgeteilt, sodass man sich sehr gut zurecht findet.

Ihr wollt das volle Programm und wirklich alles sehen? Dann plant im drittgrößten Museum der Welt auf jeden Fall einen ganzen Tag ein.


Tickets

Tickets für das Met Museum könnt ihr hier online kaufen.  Das Tolle an dem Ticket: Ihr müsst in keiner Schlange anstehen und könnt direkt ins Museum gehen.

Mein Fazit

Beeindruckend, riesig und imposant. Das sind wohl die drei Worte, die ich mit dem Met Museum verbinde. Die Größe und Vielfalt des Museums ist bemerkenswert und eine ganz besondere Art sich der Kunstgeschichte zu widmen.

Ich persönlich habe vielmehr Erinnerungen an langweilige Kunststunden während meines Abiturs, wenn ich an Kunstgeschichte denke. Das Metropolitan Museum hat jedoch eine magische Wirkung auf den Besucher, nicht zuletzt durch die liebevoll ausgestellten Exponate und die eindrucksvolle Kulisse in der man sich befindet. Man wandert von einem Raum in den Nächsten und kommt wirklich aus dem Staunen nicht heraus.

Es macht richtig Spaß sich alles anzuschauen und auch für einen Kunstbanausen wie mich war es richtig interessant. Für mich gehört das Met neben dem MoMa und dem Natural History Museum zu den Must-See Museen in New York

Über den Autor
Steffen

Ich bin ein absolut New York-Begeisterter und war mittlerweile schon 22x in New York – zweimal davon sogar länger. Auf unserer Seite zeige ich dir die besten und schönsten Spots der Stadt, damit du eine richtig gute Zeit hast! Ganz viele Insider-Tipps findest du auch in unserem New York Reiseführer mit über 600 positiven Bewertungen, in unserem Low Budget New York Reiseführer und auf unserem YouTube-Kanal. Ganz neu: Hotel-Finder für New York und unsere Reviews für die besten Reiseanbieter.

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?

4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

KatrinundHeike

Hallo, ich würde bei dem nächsten Aufenthalt in New York gerne nur den „Roof Garden“ besichtigen. Wie hoch ist denn dafür der Eintrittspreis?
Oder muss man immer ein komplettes MET-Ticket für 25$ kaufen?

Sabrina

Hi ihr Zwei, ja, um aufs Rooftop zu kommen muss man die Admission bezahlen. VG Sabrina

Turnfloh

Hallo, wie ist das mit den Eintrittspreisen? Ich dachte, man kann geben, was man möchte? Hier steht aber 25 USD. Hat sich das geöndert?

Sabrina

Hallo, ja in der Tat. Der Eintrittspreis liegt nun bei $25 VG Sabrina

Fast geschafft!

Du nutzt leider einen veralteten Browser, den du auch aus Sicherheitsgründen dringend wechseln solltest. Bitte nutze einen anderen Browser, zum Beispiel Firefox, Chrome oder den Microsoft Edge.

Wir sehen uns dann gleich nach im anderen Browser – wir freuen uns auf dich und haben viel Reiseinspiration vorbereitet!

Steffen von Loving Travel

Einloggen Registrieren

myNY – dein New York Reiseplaner

Hier kannst du dich bei myNY einloggen und deine New York Reise online planen. Du hast noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren.

5 Gründe, weshalb myNY deine Reiseplanung erleichtert!

Passwort vergessen?

Bitte gib deine E-Mail-Adresse ein, um dein Passwort zurückzusetzen.

myNY – dein New York Reiseplaner

Registriere dich jetzt für myNY, dem kostenlosen Tool für deine Reiseplanung – und schon kannst du damit loslegen, deine New-York-Reise online zu planen!