Top of the Rock Aussichtsplattform: günstige Tickets & Tipps 2017
Zu my NY hinzufügen

Alles Wissenswerte zur Aussichtsplattform Top of the Rock

Top of the Rock im Rockefeller Center

Von Sabrina, 31. Mai 2017
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
72 Nutzerbewertungen
Loading...

Die Aussichtsplattform „Top of  the Rock“ im Rockefeller Center ist eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten in New York und ermöglicht einen atemberaubenden Blick über Manhattan. Es verzeichnet im Vergleich zum ebenfalls sehr beliebten Empire State Building weniger Besucher, hat dementsprechend kürzere Wartezeiten, ist aber mindestens ebenso sehenswert. Vor allem für die unter euch, die das ideale Bild von Empire State Building machen wollen, denn das ist vom Top of the Rock sehr gut zu sehen.

Doch, was müsst ihr wissen, bevor es ganz hoch hinaus geht? Ich gebe euch hier alle wertvollen Tipps rund um die Aussichtsplattform Top of the Rock.


Das Top of the Rock Aussichtsplattform mit grandiosem Blick

Eröffnet wurde die Besucherterrasse Top of the Rock 1936 auf dem General Electric Building (kurz GE Building) und wurde 1986 aufgrund der Expansion des Rainbow Rooms geschlossen. Seit 2005 ist es nun wieder möglich mitten in Manhattan auf einer Höhe von 259,1 Meter einen 360 Grad Blick auf die Stadt zu genießen. Es ist das 16.- höchste Gebäude in New York und im Art Déco Stil erbaut worden. Der 67. & 69. Stock sind mit Panoramafenstern geschlossene Räume, die aber auch schon einen Blick auf Manhattan möglich machen. Wirklich interessant wird es dann im 70. Stock: der Besucher befindet sich nun auf der offiziellen Aussichtsplattform und hat nun einen einzigartigen Blick auf New York City, auf den Central Park und, wie schon erwähnt, auf das Empire State Building.

Die 10 besten Attraktionen von New York inkl. Insider-Tipps

Geballtes Insider-Wissen auf 30 Seiten: In unserem erstem ePaper (PDF) zeigen wir dir die 10 schönsten und besten Attraktionen von New York – inkl. unserer Insider-Tipps, damit ihr diese unfassbar genießen könnt.

Das habt ihr von dem ePaper:

  • ihr seht, welche 10 Sehenswürdigkeiten die Besten sind (sogar kostenlose sind dabei!)
  • ihr spart Zeit, weil wir euch dazu passend spannende Locations zeigen
  • ihr spart bares Geld mit unseren Tipps
  • ihr seht sofort, wie ihr mit der Subway die Attraktionen erreicht

Öffnungszeiten vom Top of the Rock

Geöffnet ist die Aussichtsplattform 365 Tage im Jahr von 8:00 Uhr bis Mitternacht. Der letzte Aufzug fährt um 23:15 Uhr in luftige Höhe. Die Öffnungszeiten an Feiertagen variieren leicht:

  • Christmas Eve (24. Dezember): 8:00 – 23:00 Uhr (letztes Ticket wird 22:00 Uhr verkauft, letzter Fahrtstuhl fährt 22:15 Uhr)
  • Christmas Day (25. Dezember): 8:00 – Mitternacht (letztes Ticket wird 23:00 Uhr verkauft, letzter Fahrtstuhl fährt 23:15 Uhr)
  • Silvester (31. Dezember): 8:00 – 22:00 Uhr (letztes Ticket wird 21:00 Uhr verkauft, letzter Fahrtstuhl fährt 21:15 Uhr)
  • Neujahr (1. Januar): 10:00 – Mitternacht (letztes Ticket wird 23:00 Uhr verkauft, letzter Fahrtstuhl fährt 23:15 Uhr)

Unser Tipp: so holt ihr das Maximum von eurem Besuch des Top of The Rock!

Der optimale Zeitpunkt, um die Aussichtsplattform zu besuchen

Grundsätzlich muss man nie mit wirklich langen Wartezeiten rechnen, was ein großer Vorteil zum teilweise sehr überfüllten Empire State Building ist. Unter diesem Gesichtspunkt müsst ihr keine Entscheidung treffen, wann ihr zum Top of the Rocks fahrt. Wichtig ist jedoch vorher zu überlegen, was ihr genau sehen möchtet – deshalb ist die Tageszeit sehr entscheidend.

Für uns ist die beste Zeit der späte Nachmittag, weil man da sowohl die Stadt am Tag und später am Abend sieht. 

Der Wandel zum Lichtermeer von dort oben zu sehen ist der Wahnsinn!

Am Tag reicht der Blick über den Central Park und bis über die ganze Stadt hinweg. Bei sehr guten Sichtverhältnissen sogar bis nach New Jersey und Brooklyn. In der Nacht, oder am Abend, glitzern die vielzähligen Wolkenkrater und die Reklametafeln der Stadt, was auch seinen Reiz ausmacht. Besonders aufregend ist der Besuch eine halbe Stunde vor Sonnenuntergang. Dort hat man dann einen perfekten Mix aus der Tageshelligkeit, sieht einem tollen Sonnenuntergang und anschließend dann ein schillernd leuchtendes New York bei Nacht. Es ist also eine reine Geschmackssache, was man genau sehen möchte. Ich persönlich empfehle den frühen Abend, es ist einfach wunderschön anzusehen, wie die Stadt wieder einen aufregenden Tag hinter sich lässt und alle Lichter langsam aufleuchten.

 


Tickets und Eintrittspreise beim Top of the Rock

Der Ticketkauf ist sehr einfach und ihr habt unterschiedliche Optionen:

  • Option 1: Normales Ticket 1 Erwachsener / Uhrzeit flexibel für $29 (Kinder  6-12 Jahre $18)
  • Option 2: Premier Pass 1 Erwachsener / Uhrzeit flexibel für $34 (Kinder 6-12 Jahre $23)
    Dies beinhaltet den Eintritt auf die Aussichtsplattform, ein Souvenirfoto und eine Broschüre über das Top of  the Rock.
  • Option 3: Sun & Stars 1 Erwachsener / Uhrzeit flexibel für $42 (Kinder 6-12 Jahre für $24)
    Dies beinhaltet die Möglichkeit die Aussichtsplattform 2x am Tag zu besuchen. Zum Beispiel 1x am Morgen und 1x zum Sonnenuntergang (oder ihr macht es so, wie bei unserem Tipp)Top of the Rock Tickets kaufen

Alle Tickets, ob mit, oder ohne geplante Uhrzeit, könnt ihr vorab hier online kaufen. Dies erspart Euch das Warten in der Schlange am Ticketschalter. Expresstickets, wie sie es beim Empire State Building gibt (ihr könnt also bequem an der Schlange vorbeilaufen) sind für das Top of the Rock leider nicht erhältlich – braucht man aber auch nicht.

Wo gibt es die günstigsten Tickets?

Wie so oft gibt es die günstigsten Tickets für das Top of the Rock im Internet. Wir empfehlen euch, die Tickets über diese Seite zu kaufen (das ist der größte Anbieter für Tickets überhaupt und absolut sicher und zuverlässig).

Jetzt Tickets kaufen

Mit dem New York Pass ist das Top of the Rock schon inklusive. Mehr zum Pass erfahrt ihr hier.

Top of the Rock ohne Wartezeit?

Wenn ihr das Top of the Rock ohne Anstehen besuchen wollt, dann kauft am besten schon vorab online die Tickets. Dann könnt ihr euch direkt zum Eingang begeben. Eine Extra-Fast-Lane gibt es aber beim Top of the Rock nicht – ihr spart euch nur die Wartezeit am Tickethäuschen davor.

Wieviel Zeit solltet ihr einplanen?

Auch, wenn ihr Eure Karten online gekauft habt, plant bis ihr oben seid eine gute halbe Stunde ein. Im Durchschnitt ist man gute zwei Stunden beschäftigt. Es sind einem aber keine Grenzen gesetzt, da die Tickets zeitlich unbegrenzt sind.

Sicherheitshinweise – was ist zu beachten?

Wichtig für die Fotografen unter Euch: ein Stativ ist auf der Aussichtsplattform nicht gestattet. Ebenso keine Glasflaschen und keine Lebensmittel. Seit dem 11. September sind die Sicherheitskontrollen in öffentlichen Gebäuden wie dem GE Building erheblich. Versucht also erst gar nicht, verbotene Gegenstände mit hochzunehmen.


Verpflegung und Souvenirs im Top of the Rock

Im Untergeschoss des Rockefeller Plazas findet ihr unzählige Restaurants. Da ist für jeden Geschmack etwas dabei. Auf dem Top of the Rock an sich findet ihr natürlich ein Souvenirgeschäft (67. & 69. Stock), in welchem ihr Euch tolle Andenken kaufen könnt. Leider sind diese sehr teuer und ähnliche, oder die selben Artikel findet ihr auch in vielen anderen Geschäften der Stadt, die New York Souvenirs vertreiben. Getränke und kleine Snacks könnt ihr ebenfalls in dem Souvenirgeschäft kaufen. Mein Tipp für alle, die ab Oktober in New York sind: es eröffnet dann der legendäre Rainbow Room wieder seine Türen auf der 65. Etage, wo man Montag Abends Abendessen gehen kann und Sonntags zum Brunch vorbeischauen kann. Die Sixtyfive Bar im Rainbow Room bietet von Montags bis Freitags von 17 Uhr bis Mitternacht leckere Cocktails und Snacks.


Top of the Rock oder Empire State Building bei Nacht?

Wenn ihr das Budget für beide Sehenswürdigkeiten habt, dann besucht natürlich beide. Der Ausblick ist bei beiden Aussichtsplattformen sagenhaft. Ich würde dann am Tag ein Expressticket für das Empire State Building kaufen und ein Ticket für das Top of the Rocks für die Abendstunden. In unserem Artikel über das Empire State Building könnt ihr alles Wissenswerte dazu nachlesen. Ihr möchtet nur eines der beiden besuchen? Dann empfehle ich euch ganz klar die Aussichtsplattform Top of the Rock, denn das Empire State Building ist leider oftmals sehr überlaufen und man muss lange Wartezeiten einkalkulieren. Auch die Fahrt nach oben ist im Top of the Rock definitiv aufregender, aber da verrate ich Euch nicht zu viel, das müsst ihr selbst erleben.

Events & Kunst am Top of the Rock

Jeff Koons Seated Ballerina am Top of the Rock

Ab und zu werdet ihr am Top of the Rock und speziell am Rockefeller Center Ausstellungen oder Kunst-Objekte sehen. Mal sind es riesengroße Felsblöcke, zu Weihnachten der weltbekannte Weihnachtsbaum aber auch Skulpturen von Jeff Koons wie die Seated Ballerina. Das Top of the Rock wird nie langweilig!


Die Anreise zum Top of the Rock

Das Top of the Rock befindet sich im Rockefeller Center / 30 Rockefeller Plaza in Midtown

Das Top of the Rock ist auch in folgenden Pässen enthalten:

Bei den New York Sightseeing-Pässe sind bis zu 90 Attraktionen und Touren im Preis inbegriffen. Mehr dazu findest du hier:

New York Pass 180pxExplorer PassCityPASS 180px

Jetzt Pässe vergleichen

Häufig gestellte Fragen zum Top of the Rock

Soll man die Top of the Rock Tickets vorher kaufen?

Auch wenn weniger als beim Empire State Building los ist, macht es Sinn, wenn ihr die Tickets schon vorher gekauft habt (klickt hier für die günstigsten Tickets). Da sie nicht an irgendeine Zeit oder an ein Datum gebunden sind, seid ihr damit total flexibel. Denn ihr umgeht damit die Warteschlange am Ticketschalter.

Wie hoch ist das Top of the Rock?

Die Höhe von der Aussichtsplattform Top of the Rock sind luftige 260 Meter.

Soll ich das Empire State Building oder das Top of the Rock besuchen?

Seid ihr das erste Mal in New York, dann ist auch der Besuch des Empire State Buildings ein Muss. Wenn ihr euch aber nur für eines von beiden entscheiden wollt, dann empfehlen wir das Top of the Rock vom Rockefeller Center. Warum? 

  1. es ist nicht so überfüllt
  2. der Blick auf das Empire State Building ist definitiv ein Postkartenmotiv
  3. von hier aus überblickt ihr auch den ganzen Central Park

Gibt es ein Restaurant oder eine Bar im Top of the Rock?

Nein – im Top of the Rock gibt es das leider nicht. Aber in allernächster Nähe – im und am Rockefeller Plaza – gibt es viele gute Spots zum Essen. Zum Beispiel das Bills Bar & Burger schräg gegenüber.

Wo ist der Haupteingang vom Top of the Rock?

Der Haupteingang ist Höhe 50. Straße zwischen der 5th und 6th Avenue zu finden.

Wie lange darf man auf Top of the Rock bleiben?

Ihr könnt so lange auf der Aussichtsplattform vom Rockefeller Center bleiben, wie ihr wollt. Das einzige Limit sind die Öffnungszeiten.

Gibt es Toiletten oben auf der Aussichtsplattform?

Ja! Oben im Gebäude gibt es öffentliche Toiletten.

Gibt es einen offenen Außenbereich?

Ja! Die 70. Etage ist ein offener Bereich. Nur die 67. und 69. Etage sind verglast, so dass ihr eigentlich immer hier her kommen könnt – egal wie das Wetter ist (nur bei Nebel macht es wenig Sinn).

Top of the Rock bei schlechtem Wetter?

Daran schließt sich auch diese Frage an: Ja, auch bei schlechtem Wetter oder wenn es super-kalt ist, macht ein Besuch vom Rockefeller Center mit seiner Aussichtsplattform Spaß!

Wann ist die beste Zeit für einen Besuch der Aussichtsplattform Top of the Rock?

Wir empfehlen immer den späten Nachmittag. Dann seht ihr New York am Tag und wenn es dann dunkel wird, auch bei Nacht. Der Wechsel der Stadt von hell langsam ins Dunkle mit dem einsetzenden Lichtermeer ist gigantisch (ich bekomme Gänsehaut wenn ich das schreibe).

Alles Wissenswerte zur Aussichtsplattform Top of the Rock
Adresse30 Rockefeller Plaza
Rockefeller Center
New York
NY 10123
USA
ÖffnungszeitenMo.-So. 8:00 - 24:00 Uh
NahverkehrsanbindungMit der Subway: Linien B, D, F zur Station 47–50th Street Rockefeller Center, Mit dem Bus: M1, M2, M3, M4
Wie hat dir dieser Artikel gefallen?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
72 Nutzerbewertungen
Loading...
👍  Bestelle jetzt den Loving New York-Reiseführer mit unseren Insider-Tipps & Lieblingsspots 😍  Jetzt ansehen
Shares

25 Kommentare

Martin Lassacher

Hallo liebes Team von LNY!
Wir haben uns einen Explorer Pass besorgt und würden gerne Ende Juli aufs top of the rock.
Am liebsten zum Wechsel von Tag auf Nacht, also gegen 20:00 oben sein.
Brauchen wir als Passbesitzer eine time slot Reservierung oder können wir ohne um ca. 19:00 dort beim Eingang eintreffen sodass wir bis zum Tag/Nacht Wechsel oben sind?
Fall man hierfür eine time slot Reservierung braucht, wie kommt man zu der als Passbesitzer?
Bei einer Ticketreservierung über die TOTR-homepage gelangt man zur Eingabe der Kreditkartendaten, sprich zur Bezahlung.
Als Passbesitzer ist der Eintritt jedoch bereits inbegriffen, also habe ich den Reservierungsvorgang wieder abgebrochen.
Würde mich über einen Tipp von Euch freuen, – vielen Dank!
LG
Martin

steffen

Hallo Martin,
eine Vorabreservierung geht bei keinem der New York Pässe, auch beim Explorer Pass nicht. Ich würde an deiner Stelle eher schon 18 Uhr vor Ort sein, denn es kann bei besonders viel Andrang auch mal sein, dass ihr erst 1 Stunde später einen Timeslot bekommt. Das hatten wir zwar noch nie (zuletzt ausprobiert Ende Mai 2017), aber sicher ist sicher 🙂

Zu deinem Timeslot kommst du, wenn du dich in der normalen Ticketschlange anstellst und danach deinen Explorer Pass vorzeigst. Ganz neu sind dort auch Maschinen, die die Pässe einlesen und dir dann den nächstmöglichen Termin geben. Das geht alles ganz einfach und unkompliziert!

Ich wünsche dir schon jetzt viel Spaß, das wird sensationell gut! Übrigens: The Peninsula Rooftopbar oder auch Bills Bar und Burger sind in allernächster Nähe, falls du noch einen weiteren coolen Spot in der Nähe suchst, kann ich dir diese nur wärmstens empfehlen!!

Viele Grüße und dir schon jetzt viel Spaß auf dem Top of the Rock in New York!
Steffen

Rainer Trost

Keine Ahnung, ob diese Seite noch existiert. Ich versuche es halt mal mit einer Frage:
Seit mehreren Tagen suche ich die Erleuchtung, ob ich mir für meinen Jungfernbesuch in New York Tickets für einen Besuch des Top of the Rock online bestellen bzw. kaufen kann, um möglichst Wartezeiten am Ticketschalter zu vermeiden (bin nur 2 Tage in NY).
Mir kommt es jetzt nicht auf einen Dollar mehr oder weniger an – es muss nur schnell gehen!
Versteht mich bitte recht, Krösus bin ich nicht, es geht nur um die Zeit.
Frage: Wenn ich über diese Seite hier bestelle (oder auch woanders) – kriege ich dann nur einen Voucher und muss mich damit am Ticketschalter ebenso zum Tausch gegen ein Ticket anstellen und spare somit voraussichtlich keine Zeit oder kriege ich ein Originalticket zugeschickt und kann damit zum Lift? Liebe Grüße, Rainer

steffen

Hallo Rainer,
uns gibt es noch – deine Anfrage ist von gestern Abend 🙂 Da ich mich gerade von einer Knie-IOP erhole, habe ich nicht gleich gestern Abend geantwortet 😉

Wenn du über VIATOR bestellst, bekommst du einen Voucher, den du am normalen Ticketschalter vorzeigst. Die Tickets ohne Warteschlange gibt es hier zu kaufen. Viele Grüße! Steffen

Kris

Hallo zusammen 🙂
Von mir gibt es auch ein dickes Lob und Dankeschön für diese super Seite!! Sehr übersichtlich und tolle Tipps!
Ich habe schon einige Kommentare gelesen und bin mir dennoch nach wie vor nicht sicher wie wir am besten die Tickets buchen sollten.
Ich bin mit meinem Freund Ende Mai in NY und möchte gerne den Explorer Pass kaufen.
Wenn ich jetzt sicher sein möchte, den Sonnenuntergang zu erleben:
Sollte ich vorab einen Slot reservieren mit meinem Explorer Pass (bzw. geht das/Wo?) und wann müssen wir dann vor Ort sein?
Oder bringt mir dieser dann vor Ort auch nicht wirklich was?
Gleiches gilt für das Empire State Building, (vorab Reservierung Ja/Nein und Uhrzeit)
Vielen Dank schon jetzt für euren Rat!
Liebe Grüße

Sabrina

Hallo Kristina, sei ca 2-3 vor deiner gewünschten Zeit dort, um dein Slot zu bekommen. Dann kannst du dich noch um das Rockefeller Center herum aufhalten, bis es dann für euch hinauf geht. So machen es alle meine Freunde, wenn sie in der Stadt sind, und das klappt immer super. VG Sabrina

Mareike

Hallo Sabrina,
wir möchten die Tickets gerne vorher kaufen, dieses aber kurzfristig erst in New York tun, wenn wir wissen, wie das Wetter wird. Wie erhält man die Tickets, wenn man diese vorab bucht? Bekommt man einen mobilen Pass oder muss man diese Ausdrucken?

Vielen Dank für diese super Seite!!!

steffen

Hallo Mareike,
wenn du die Tickets vorab buchst erhältst du einen Voucher / Gutschein, mit dem du direkt an die spezielle Ticketschlange dafür gehen kannst. Einfach ausdrucken und schon bist du ready to go! Mein Tipp: geht am besten 1-2 Stunden vor Sonnenuntergang zum Top of the Rock. So seht ihr New York im Hellen UND im Dunklen. Einfach traumhaft 🙂

Liebe Grüße! Sabrina

Marijo

Hallo ich hab eine Frage kann ich mit dem New York Pass mehrmals auch rein? Vormittags und eben dann abends?

Mfg

Sabrina

Hallo Marijo, der Besuch ist einmal möglich. VG Sabrina

Vanessa

Hallo,
wenn ich den New York Pass habe und gerne zum Sonnenuntergang oben sein möchte, wie mache ich das am besten? Kann ich trotz Pass online reservieren? Auf der Seite wo ich Tickets buchen kann, muss ich diese dann ja auch direkt bezahlen.
Einfach zu der Zeit hingehen? Kann dann die Gefahr bestehen, dass ich nicht sofort hoch kann?
Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen, VG Vanessa

Sabrina

Hallo Vanessa, wenn du zum Sonnenuntergang oben sein willst sei ca 2 Std vor Sonnenuntergang dort. Zeige deinen Pass vor und du bekommst die nächstmögliche Zeit, die zur Verfügung steht zugewiesen. Online reservieren geht mit dem Pass nicht. VG Sabrina

Robin

Hallo,
mein Vorredner erwähnte etwas von einem timeslot. Ich habe es bislang so verstanden, dass man theoretisch zeitlich nicht begrenzt ist bei seinem Besuch des Top of the Rock.
Kann da jemand Licht ins Dunkel bringen?
Und: Kann man sich, trotz erstem Besuch im Big Apple, guten Gewissens das Empire State Building schenken, wenn man anstatt dessen evtl das Sun&Stars Ticket bucht, oder sollte man das ESB schon auf jedenfalls mitnehmen wenn es geht?
Vielen Dank im Voraus und viele Grüße
Robin

Sabrina

Hallo Robin, du kannst so lange du willst auf dem Rockefeller bleiben. Empire … hmm wir lieben das Top of the Rock, da du von dort eben den Ausblick auf das Empire hast. Es ist leerer und der Central Park ist auch noch zu sehen. VG Sabrina

Stefan

Hallo,
wir haben über Viator Tickets gekauft. Diese Voucher Tickets berechtigten NICHT zum sofortigen Einlass. Statt dessen mussten sie vor Ort in gültige Tickets umgetauscht werden. Diese wiederum waren an ein bestimmtes Zeitfenster gebunden. Wir waren um ca. 18 Uhr da, nach knapp 10 Minuten in der Schlange erhielten wir einen Timeslot von 20:05 bis 20:15. Der Online-Kauf brachte uns somit überhaupt keine Vorteile: Den Tageszeitenwechsel konnten wir bei dem Timeslot natürlich nicht miterleben, und wir hätten uns auch genauso gut ohne Voucher an der Kasse anstellen können, die konnten wir nicht umgehen.

Möglicherweise hätten wir einen günstigeren Timeslot bekommen, hätten wir das Voucher Ticket zu einem früheren Zeitpunkt umgetauscht. Aber dass es so läuft, wussten wir ja vorher nicht.

Gelohnt hat es sich natürlich trotzdem!

Manuela Haff

Hallo,
kurze Frage: wenn ich die Tickets online über „viator“ kaufe, also einen Voucher für eine unbegrenzte Zeit (0flxibel, keine fest Uhrzeit), muß dieser dann vor Ort umgetauscht werden?
Vielen Dank
LG
Manu

Sabrina

Hallo Manuela, nein. Dieses Ticket zeigst du vor Ort vor und du erhältst Einlass zur Aussichtsplattform. Ganz viel Spaß, VG Sabrina

Bianca

Hi,
Ich habe eine Frage: Wir haben den Explorer pass, kann ich trotzdem die Tickets schon vorab zeitlich reservieren? (Finde online nix) Oder muss ich dann hin und mich anstellen? Wir würden auch gern auf sun&stars upgraden. Geht das trotz pass?

Habt lieben Dank!!
Danke für eure ganzen Tipps! Damit hab ich den Großteil der Reise geplant 🙂
Viele Grüße

steffen

Hallo Bianca, du kannst die Sachen schon reservieren. Gib dabei einfach deine Explorer Pass Nummer an, dann wissen sie, dass du nicht dafür noch bezahlen musst. Meinst du die Sun & Stars-TIckets beim Top of the Rock? Liebe Grüße! Steffen

Dirk

Hallo Sabrina, wieder einmal ein sehr schöner und ausführlicher Bericht. Wie schön, dass der Rainbow Room endlich (!) wieder öffnet :-). Nur noch ein kurzer Nachtrag: Das GE Building heißt seit 1. Juli 2015 Comcast Building. Finde ich zwar auch etwas befremdlich, aber so ist das halt immer mit den Namenswechseln der Gebäude….

Julia

Laut Artikel ist durch den Kauf des Tickets im Voraus ein flexibler Besuch des Top of the Rock möglich. Wenn ich jedoch das Ticket online kaufen möchte muss ich ein Datum auswählen. Wo kann ich denn ein Ticket mit flexiblen Datum kaufen?!

Steffen

Hallo Julia, wenn du die hier holst, sind diese flexibel – steht auf dem Voucher. Noch einfach geht es, wenn du einen der Sightseeingpässe von New York hast, dort ist der Eintritt mit dabei 🙂 Viele Grüße, Steffen

Kai Dittelbach

Ein großes Dankeschön👍😄.Freue mich immer wieder auf neue Beiträge von euch! Anfang April ist die Stadt die niemals schläft für eine Woche wieder mein Erkundungsgebiet !🤗🤗Habe mir Dank euch schon eine schöne Liste gemacht👍

Sabine Hilger

Natürlich von mir auch 5⭐⭐⭐ ⭐⭐
Wir sind auch lieber auf dem Top of the Rock und dann auch zum Sonnenuntergang!

Anne Sabine

Ihr kriegt von mir immer 5 Sterne, weil ihr euch soooo viel Mühe macht und so einfach und viel schreibt. Davon profitiere ich und deshalb 5 🌟🌟🌟🌟🌟

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anmelden Registrieren

myNY – dein New York Reiseplaner

Hier kannst du dich bei myNY anmelden und deine New York Reise einfach und bequem online planen.
Erfahre mehr zu myNY

weiter mit Facebook
Passwort vergessen?

Bitte gib deine E-Mail-Adresse ein, um dein Passwort zurückzusetzen.

myNY – dein New York Reiseplaner

Registriere dich jetzt für myNY, dem kostenlosen Tool für deine Reiseplanung – und schon kannst du damit loslegen, deine New-York-Reise online zu planen!