One World Observatory

New Yorks höchste Aussichtsplattform

Bild vom Autor Steffen
Steffen
11. September 2019
582 Bewertungen
Zu myNY hinzufügenhinzugefügt

Das One World Observatory ist die höchste Aussichtsplattform von New York! Wir können einfach nicht genug von dieser Aussicht bekommen und kehren daher immer wieder zurück. Hier stellen wir euch unsere wichtigsten Infos, die besten Tickets und unsere persönlichen Tipps zur Aussichtsplattform des One World Trade Centers vor.

Seiteninhalt

Bei unseren vielen Besuchen hier waren wir nie enttäuscht und können wirklich sagen, dass sich diese Aussichtsplattform ihren Platz als einen der besonderen Orte der Stadt verdient hat. Die Freiheitsstatue und die Schiffe auf dem Hudson River sehen aus dieser Höhe einfach aus wie in einer Miniatur-Landschaft. Also macht euch bereit, es geht hoch hinaus!

Ticket-Infos für Dich

Reguläres Ticket ab $34.00 kaufen
Ticket kaufen

▷ Schaut unbedingt auch in unserem Artikel zum One World Trade Center vorbei!

Unser Video vom One World Observatory

Auf dem One World Trade Center in NYC

Video abspielen

Wir waren wieder auf dem One World Observatory und haben diesmal ein Video für euch gemacht. Wie ihr seht, ist der Blick der absolute Wahnsinn!

New Yorks höchste Aussichtsplattform

Aussicht vom One World Observatory
Die atemberaubende Aussicht vom One World Observatory

Mit einer Höhe von 1776 Fuß ist das One World Trade Center der höchste Wolkenkratzer von New York.

Auf 104 Etagen gibt es dort fast 80.000 Quadratmeter Bürofläche, eine öffentliche Lobby im Erdgeschoss und verschiedene Restaurants.

Uns begeistert nicht nur das neue Gebäude, sondern vor allem die Aussicht von den drei Plattformen in den Stockwerken 100 bis 102. Zusammen formen sie das One World Observatory.

Aktuell ist das die höchste Aussichtsplattform in ganz New York. Der Ausblick ist dementsprechend wirklich atemberaubend!

Aussicht vom One World Observatory

Man kann zwar nicht hinaus ins Freie gehen, aber die bodentiefen Fenster bieten einen sensationellen 360° Ausblick. Dadurch könnt ihr bis nach New Jersey, Brooklyn oder den Central Park schauen. Oder – das fanden wir am spannendsten – fast senkrecht nach unten!

Bis 2009 sollte das neue One World Trade Center übrigens noch Freedom Tower heißen, wurde dann jedoch in One WTC geändert. Die Behörden haben eingewandt, dass der Name Freedom Tower zu emotional sei.

Online Tickets für das One World Observatory

Aussicht vom One World Observatory
Im One World Observatory

Insgesamt habt ihr die Wahl aus drei verschiedenen Tickets für die Aussichtsplattform One World Observatory. Alle Tickets könnt ihr euch bequem zu Hause online reservieren.

Natürlich könnt ihr auch vor Ort spontan Tickets am Schalter kaufen. Dann müsst ihr allerdings mit teils sehr langen Wartezeiten rechnen.

Was kosten die Tickets für die Aussichtsplattform?

Tickets für das One World Observatory gibt es für Erwachsene ab 35 $, für Kinder zwischen 6 und 13 Jahren ab 26 $.

Senioren ab 65 Jahren bekommen ebenfalls einen Rabatt und Kinder unter 5 Jahren müssen keinen Eintritt bezahlen.

Damit befindet sich das Observatory preislich auf dem Niveau vom Empire State Building.

Wenn ihr euch die Wartezeit vor Ort an der Ticketschlange sparen wollt, könnt ihr die Tickets vorab online kaufen.

Im Ticketpreis inbegriffen sind:

  • Eintritt zum One World Observatory ohne Anstehen
  • Fahrt mit einem SkyPod
  • Forever Theater
  • Sky Portal
  • City Pulse Multimedia Präsentation
  • virtueller iPad-Guide

TICKETS RESERVIEREN

Budget-Tipp: Gratis Tickets mit den richtigen Pässen

Einer der Gründe, warum der Sightseeingpass NYC zu einem der beliebtesten New York Pässe geworden ist, ist das One World Observatory.

Die Tickets für die Aussichtsplattform sind in diesem Pass nämlich bereits enthalten. Genau aus diesem Grund hatte ich bei meinen drei letzten Besuchen auch den Sightseeing Pass dabei.

Geführte Touren inkl. Eintritt zum One World Observatory

Aussicht vom One World Observatory
Aussicht auf die Freiheitsstatue vom One Wold Observatory

Warum nicht einfach eine Tour buchen, die die besten Attraktionen in Lower Manhattan miteinander verbindet? Es gibt mehrere gute Touren, die wir auch schon selbst gemacht haben – mehr dazu hier.

Ganz beliebt ist das Kombiticket aus One World Observatory, Freiheitsstatue & Ellis Island: Mit einem Guide startet ihr am Battery Park, um zur Freiheitsstatue und Ellis Island zu fahren. Danach geht’s ganz entspannt zur St. Pauls Chapel und dem 9/11 Memorial. Nach einer spannenden Führung bekommt ihr Tickets für den direkten Zugang zum One World Observatory im One World Trade Center.

Falls ihr statt der Freiheitsstatue lieber auch das 9/11 Memorial Museum ansehen möchtet, gibt es noch ein lohnenswertes Kombiticket mit allen Eintrittspreisen am Ground Zero. Damit bekommt ihr eine geführte Tour am 9/11 Memorial und dem World Trade Center Complex mit einem Guide, der einen persönlichen Bezug zu den Auswirkungen der Terroranschläge hat sowie Tickets für das 9/11 Memorial Museum und das One World Observatory.

Was kann man alles im One World Trade Center sehen?

Im One World Observatory
Im One World Observatory

Die meisten Besucher kommen natürlich für die Aussichtsplattform ins One World Trade Center. Tatsächlich hat es aber noch weit mehr als nur die geniale Aussicht zu bieten!

Das könnt ihr alles im One World Trade Center erleben:

Die -1. Etage: Ausstellungen & Welcome-Center

Schon auf dem Weg zu den Fahrstühlen, die euch nach oben bringen, könnt ihr in die Geschichte und den Bau des Wolkenkratzers eintauchen.

Ihr startet in der -1. Etage, weil ihr nach dem Ticketschalter per Rolltreppe oder Fahrstuhl eine Etage nach unten fahrt, bevor es ganz nach oben geht.

Der Fahrstuhl: Gänsehaut auf dem Weg nach oben

Allein die Fahrt mit dem Fahrstuhl bis zum 100. Stockwerk sorgt schon für Gänsehaut!

Ich möchte euch natürlich nicht zu viel vorwegnehmen. Nur so viel sei gesagt: Ihr werdet einen lebhaften Eindruck der Geschichte New Yorks und vom Bau des One World Trade Centers bekommen.

Falls ihr nicht abwarten wollt, könnt ihr in unserem One World Observatory Erfahrungsbericht auch schon mehr erfahren. Aber Achtung Spoiler!

Die 100. Etage: See Forever Theatre – Eintritt mit WOW-Effekt

Die 100. Etage ist die unterste der drei verschiedenen Ebenen mit bodentiefen Panoramafenstern.

Wenn ihr dort die Fahrstühle verlasst und bevor ihr den Ausblick auf Hafen und die Häuserschluchten habt, wird ein Spannungsbogen aufgebaut, der am Ende für ein WOW!!! bei euch sorgen wird.

Aber auch hier will ich nicht zu viel verraten…

Die 101. Etage & 102. Etage: Aussichtsdecks, Restaurant & Café

Das One World Observatory hat leider keinen Ausgang ins Freie, ihr seid also durchgehend hinter den bodentiefen Fenstern.

ABER: Der Ausblick ist trotzdem sagenhaft!

Wir achten immer darauf, das die Glasscheibe keine Fingerabdrücke hat und natürlich der Kamera-Blitz ausgeschaltet ist. Dann steht auch hinter der Glasscheibe dem atemberaubenden Foto aus dem One World Observatory nichts mehr im Wege.

Aussicht vom One World Observatory
Wein mit Aussicht

Das One World Observatory bietet oben auch ein eigenes Restaurant, das ich aber nicht wirklich empfehle. Preis und Qualität stehen hier meiner Meinung nach nicht im Verhältnis.

Aber einen Drink an der Bar zu bestellen und einen der Plätze am Fenster zu ergattern, ist schon sehr sehr schön!

Meine Insider-Tipps

1. Den Sonnenuntergang über New York erleben

Insgesamt waren wir schon mindestens 9 Mal auf dem One World Trade Center, weil der Blick von hier einmalig ist.

Am besten gefällt es uns auf der Aussichtsplattform während dem Wandel von Tag zu Nacht. Ihr seht dann den Sonnenuntergang und die Reflexionen der letzten Sonnenstrahlen auf dem Hudson River, die Stadt beginnt zu leuchten und ihr erlebt, wie sich die Lichtstimmung über der Stadt verändert.

Einfach nur genial!

2. Mini-Konzerte miterleben

Wenn ihr Glück habt – hatten wir bisher nur 1 Mal – könnt ihr oben kleine Live-Events miterleben.

Ab und zu gibt es Mini-Konzerte auf der Aussichtsplattform!

3. Vom EATALY oder der Rooftop-Bar des W-Downtown den Ausblick genießen

Nehmt euch nach oder vor dem Besuch des One World Observatorys Zeit, um das ganze Areal auf euch wirken zu lassen.

Das geht am besten entweder direkt vom 9/11 Memorial oder im italienischen Food Market EATALY direkt nebenan.

Es ist kein Geheimnis – ich liebe die Rooftop-Bars von New York. Eine besonders schöne Aussicht auf das One World Trade Center bekommt ihr in der Rooftop-Bar vom W Downtown-Hotel!

Die TOP 50 Insider-Tipps, Events & Attraktionen in NYC

 Noch mehr tolle Spots gibt es hier! In unser neues Magazin haben es nur die wirklich 50 besten Adressen geschafft, die für uns die Faszination der Stadt New York ausmachen. Auf das Endergebnis sind wir schon ein wenig stolz, denn unsere Bestenliste enthält von allem Etwas. Ein Beispiel gefällig? Im Rooftop Reds in den Brooklyn Navy Yards könnt ihr ein Vineyard besuchen und Wein mit Blick auf die Skyline Manhattans genießen. Oder mit einem schwimmenden Bootshaus an der Freiheitsstatue? Damit wirst du auf jeden Fall eine richtig gute Zeit in New York haben (oder direkt Fernweh bekommen) – versprochen!

Öffnungszeiten vom One World Observatory

Die regulären Öffnungszeiten variieren ein wenig nach Jahreszeit:

  • 20. Dezember – 7. Januar: 8 – 20 Uhr
  • 8. Januar – 28. April: 9 – 21 Uhr
  • 1. Mai – 2. September: 8 – 21 Uhr (ihr könnt bis 22 Uhr oben bleiben)
  • 3. September – 19. Dezember: 9 – 21 Uhr

Die letzten Tickets gibt’s 45 Minuten vor Schluss!

An Feiertagen gibt es Sonderöffnungszeiten:

  • New Years Eve (1. Januar): 11 – 20 Uhr
  • Independence Day (4. Juli): 8 – 18 Uhr (danach gibt es besondere Tickets)
  • 11. September: 12 – 21 Uhr
  • Thanksgiving: 9 – 21 Uhr
  • Black Friday: 9 – 21 Uhr
  • Christmas Eve (24. Dezember): 8 – 20 Uhr
  • Christmas Day (25. Dezember): 11 – 20 Uhr
  • New Year’s Eve (31. Dezember): 8 – 20 Uhr

Häufige Fragen zum One World Observatory

Eingang zum One World Observatory
Eingang zum One World Observatory

Kann man die Tickets mehrfach verwenden?

Das geht leider nicht. Wie es bei den meisten Tickets üblich ist, kann das Ticket nur einmal verwendet werden, d.h. ihr könnt nicht das Gebäude verlassen und später wieder hochgehen.

Wann ist der beste Zeitpunkt für die Aussichtsplattform?

Die Tickets für die Aussichtsplattform vom One World Trade Center sind wie in New York üblich relativ teuer.

Um das meiste aus eurem Besuch herauszuholen, geht ihr am besten ca. 1 bis 1,5 Stunden vor Sonnenuntergang auf die Plattform und nehmt euch 2 Stunden Zeit. Die Zeit vergeht wie im Flug und ihr könnt so einmal den Blick auf New York bei Tag UND bei Nacht genießen!

Kommt 1 Stunde vor Sonnenuntergang!

Tipp: Um herauszufinden, wann genau der Sonnenuntergang in New York ist, schaut einfach auf dieser Website vorbei. Dort könnt ihr euren Reisemonat aussuchen und bekommt alle Daten. Wir machen das übrigens beim Top of the Rock auch immer so.

Wie früh sollte man am besten vor Ort sein?

Wieviel eher ihr am One World Trade Center sein solltet, ist abhängig davon, welches Ticket ihr gekauft habt.

Beim Priority-Ticket zum Beispiel umgeht ihr die Warteschlangen und spart so Zeit. Diese Tickets sind deshalb auch meine Empfehlung! Mit diesem Ticket reichen 5 – 10 Minuten früher aus. Wenn ihr am Wochenende die Plattform besucht, plant noch 5 Extraminuten ein.

Bei den Tickets, die einen festen Besuchszeitraum beinhalten (Beispiel: Dienstag, 28. August 2015 – 6:00 p.m.) solltet ihr ca. 20 – 30 Minuten vorab am Eingang sein.

Wenn ihr eines der Flex-Tickets habt, seid ihr total flexibel. Denn ihr könnt einfach die Plattform besuchen, wann ihr wollt.

Ist das One World Observatory beim New York Pass dabei?

Nein – das Ticket für das One World Trade Center ist nicht im New York Pass enthalten.

Dafür ist es beim Sightseeing Pass NYC und dem New York FreeStyle Pass dabei!

Sind Kameras im One World Observatory erlaubt?

Kameras, Kamerataschen und Selfie Sticks dürfen mitgebracht werden.

Stative sind aus Sicherheitsgründen aber nicht erlaubt.

Ist das One World Trade Center das höchste Gebäude der Welt?

Mit einer Höhe von symbolischen 1776 Fuß (Jahr der Unabhängigkeit) ist das One World Trade Center das höchste Gebäude der westlichen Hemisphäre, aber nicht der Welt.

Das sind umgerechnet 541 Meter. Es gibt nur wenige Gebäude auf der Welt, die höher sind, darunter der Burj Khalifa mit 829 Metern in den Vereinigten Arabischen Emiraten, der Shanghai Tower (632 Meter) und das Makkah Royal Clock Tower Hotel mit 601 Metern in Saudi-Arabien.

Name

Empire State Building

One World Observatory

Top of The Rock

Chrysler Building

The Edge

Eiffel-Turm

Burj Khalifa

CN Tower

Wo steht es?
Wo steht es?
New York City
New York City
New York City
New York City
New York City
Paris / Frankreich
Dubai / Vereinigten Arabischen Emirate
Toronto / Kanada
So sieht sie aus
So sieht sie aus

Chrysler Building New York

Empire State Building vs. Eiffelturm

Empire State Building vs. Burj Khalifa

Empire State Building vs. CN Tower

Eröffnet
Eröffnet
1931
2015
1936

1930

2019
1889
2010
1976
Höhe des Gebäudes (Spitze)
Höhe des Gebäudes (Spitze)
443 m
541 m
259 m

319 m

387 m
324 m
830 m
553 m
Höhe der Aussichtsplattform
Höhe der Aussichtsplattform
320 m
381 m

259 m

-
342 m
276 m
456 m
342 m
Etage(n) der Aussichtsplattform
Etage(n) der Aussichtsplattform
86. & 102. Etage
100. – 102. Etage
67., 69. & 70. Etage
-
100. Etage
-
124. & 125. Etage
-
Tickets
Tickets
-
-
-
-
-

Unsere Guides

Unsere Guides

-
-
-

So kommt ihr zum One World Observatory

Subway am One World Trade Center
Subway am One World Trade Center

Der neue große Bahnhof Oculus macht es euch super einfach, zum One World Trade Center zu kommen. In dem futuristisch anmutenden Gebäude findet ihr auch die One World Trade Center Lounge und Einkaufsmöglichkeiten.

Die genaue Adresse lautet 285 Fulton Street.

Zum Oculus direkt neben dem One World Trade Center könnt ihr die PATH-Züge und Subway Linien A C E R J Z sowie 1 2 3 4 und 5 nehmen.

Ihr das One World Trade Center in Lower Manhattan auch gar nicht verfehlen, schließlich ist es das höchste Gebäude der Stadt!

Mehr Artikel zum One World Trade Center & Ground Zero

Das One World Observatory gehört definitiv immer wieder zu unseren Highlights in New York. Im Anschluss kehren wir auch oft zur Gedenkstätte am Ground Zero zurück und erkunden die neusten Spots in Lower Manhattan.

Mehr dazu gibt’s wie immer in unseren Artikeln:

Das One World Trade Center

Zum Ground Zero Insider Guide

Alle Aussichtsplattformen von New York im Vergleich

Was ihr euch sonst noch in der Nähe vom One World Observatory ansehen solltet, erfahrt ihr in unserem Lower Manhattan Insider Guide.

Wir wünschen euch viel Spaß über den Dächern unserer Lieblingsstadt!

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?

43 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Tina

Hallo,
kann ich die Tickets bei schlechtem Wetter bzw. Sicht tauschen?
LG Tina

Maureen

Hi Tina,
wenn du einen Voucher kaufst (ohne Zeitangabe), kannst du dir ein Ticket für eine beliebige Zeit holen. Sobald du ein Ticket mit Zeitangabe hast, kannst du dies nicht tauschen.

Maureen

Anne Lisa

Hey, ich bin mit meiner Familie Mitte Juli in NY (also genau in der Sommerferienzeit). Dafür haben wir Flex Sightseeingpässe gekauft. In einem der vorigen Kommentare wurde meine Frage bezüglich des Eintritts mit diesem Pass schon beantwortet. Aber wie lange muss man schätzungsweise warten bis man auf dem Turm kommt (es sind ja schließlich Sommerferien!)? Wir sind nur 3 Tage dort, weshalb wir alles genau planen müssen, um möglichst viel unternehmen zu können…
Vielen Dank schon im Vorraus 🙂

Maureen

Hi Anne,

das kann man leider nicht pauschal beantworten. Generell habt ihr aber morgens oder abends die besten Chancen schneller hoch zu kommen. Zum Sonnenuntergang ist es meistens am vollsten.

Maureen

Kira

Ein ganz tolles Gebäude welches man unbedingt sehen muss ist das One World Observatory. Das Geld ist es wirklich wert. War der absolute Wahnsinn und die Digitale Erklärungen zur Stadt echt lohnenswert.

Marko

Wir haben die Tickets über den Link im Bericht (Viator Seite) gekauft. Es hat sehr gut geklappt – wir waren Freitags (später Nachmittag) ab 17:00 Uhr ohne anstehen/warten auf dem One World. Es ist der perfekt Zeitraum, weil man die Stadt bei Tag sieht und wir dann solange oben waren bis es dunkel war und die Stadt dann noch bei Nacht sieht. Der Blick von oben ist sehr geil (durch Glasscheiben). Waren zwischendurch im Restaurant oben etwas essen – Service war sehr gut und die Preise sind nicht überteuert, wie gedacht (Speisekarte auf der Homepage), Tischreservierung muss nicht sein – haben auch so einen Tisch für zwei Pers. bekommen.

Nadine

Hallo,
wo genau liegt denn der Unterschied zwischen einem Day Flex Ticket und einem Weekday Flex Ticket?
Lg Nadine

Maureen

Hi Nadine,

Day Flex müsste tagsüber gültig sein.

VG Maureen

Toniphlipp

Hallo,
wann macht das WTC denn zu? Wenn ich Karten für den späten Abend (19-20.15 Uhr) buche, wann muss man das Gebäude dann verlassen? Bei den Öffnungszeiten steht 9.00 bis 20.00 ???
VG Nicole

Maureen

Hi Toni,

das Observatory schließt um 21 Uhr.

VG Maureen

Sabine

Hallo ihr Lieben,
Darf man einen Rucksack mit rein nehmen? Oder sollte man am Gepäck sparen 🙂
Liebe Grüße aus New York!

Sabrina

Hallo Sabine, ein Rucksack ist erlaubt. VG Sabrina

Gaby

Hallo ihr lieben, wir sind im Mai endlich wieder in New York ? wie viel vorher empfehlt ihr, die Tickets für das observatory zu kaufen?

Sabrina

Hallo Gaby, sobald das Wetter absehbar ist, also circa drei Tage vorab. VG Sabrina

Petra

Ich hätte da auch mal eine Frage zum One World Observatory: Ich habe Sightseeing Pässe gekauft-kann man mit den Pässen direkt zur Plattform, oder bekommt man Tickets mit vorgeschriebener Zeit???

Sabrina

Hallo Petra, mit dem Pass erhältst du am One World Observatory dein Ticket für das nächst freie Zeitfenster. VG Sabrina

Nina

Wenn ich Tickets für das Observatory über eure Seite/euren Partner online kaufe, erhält man ein E-Ticket oder muss der Voucher ausgedruckt werden? Und gibt’s es eine Zeitbegrenzung für den Aufenthalt?

Franzi

Hi Nina, geht in beiden Variationen. Ihr könnt solange oben bleiben, wie ihr möchtet. LG Franzi

Wolfgang Roth

Hallo Ihr Lieben,

ich bin so überwältigt von New York, ich hoffe ich kann meine Frau überreden mit mir dort hin zu fahren bald mal. Wie ist das denn wenn ich auf die Plattform des WTC will? Wieviel Aussichtsplattformen gibt es da und ist auch eine im freien wie früher beim alten WTC?

Liebe Grüße

Sabrina

Hallo Wolfgang, nein, die Aussichtsplattform ist hinter einer Scheibe. Dennoch ein sagenhaftes Erlebnis. VG Sabrina

Dirk

kurzes Update: Mittlerweile ist One WTC nur noch die Nr. 6 auf der Welt. In Shenzhen wurde kürzlich das Ping An International Finance Centre fertig gestellt (599 m) und in Seoul der Lotte World Tower (556 m). Aber immerhin: im Westen ist One WTC noch immer die Nr. 1

Birgit

Hallo,
ich stöbere mit wachsender Begeisterung auf eurer sehr umfangreichen und vor allem detailgenauen New-York-Seite, mein nächster Trip nach NY startet am 12.05.17. Dann möchte ich mir auch auf jeden Fall das One-World-Observatory ansehen, bin bei den Ticket´s aber etwas unschlüssig, auf Eurer Seite wird das Priority-Ticket ohne Wartezeit für EUR 54,- angeboten, auf der Seite https://www.tiqets.com/de/checkout/one-world-observatory-deck-ohne-anstehen-am-ticketschalter-p974086 wir das Ticket ohne Anstehen am Ticket-Schalter schon für EUR 32,07 angeboten, wisst Ihr wo der Unterschied ist ?
Würde lieber über eure Seite buchen, da ich hier schon so viele Anregungen und Tipps gefunden haben

steffen

Hallo Birgit, das wundert mich auch, denn der Preis von der Aussichtsplattform beträgt – wenn du die Option ohne Warten nimmst (sehr empfehlenswert, haben wir in der Tat hier auch immer gemacht (bei 5 Besuchen)) – normalerweise immer um und bei 50 EUR (siehe hier). Das finde ich schon sehr suspekt :/ Ich selbst würde das anzweifeln und lieber bei VIATOR kaufen. Die Differenz ist schon sehr hoch.

Liebe Grüße! Steffen

Marcel

Hallo zusammen

Vielen Dank für die vielen Tipps und Informationen. Auch ich habe nun noch eine Frage, welche aus einer Erfahrung entsteht, Taschen und Kameras sind ja gemäss einer Antwort hier kein Problem, wie sieht es aus mit Stativen? Meine Erfahrung war auf dem Strathosphere Tower in Las Vegas, dass man dort kein Stativ mitnehmen darf. Wie sieht es hier und allgemein auf den Plattformen in NY aus?

Danke für die Antwort und Grüsse aus .ch

Marcel

steffen

Hallo Marcel, das ist dort leider auch so! Offiziell aus Sicherheitsgründen, aber ich glaube eher, damit sie ihre eigenen Fotos besser verkaufen können 😉

Janine

Hi! Hab mich gerade mit Tickets über Deine Seite für unseren NY Trip Anfang Dezember ausgestattet:-). Wir haben jetzt ein Ticket für das 9/11 Memorial Museum um 10:30 und (leider) das Ticket für das OWO um 13 Uhr bekommen. In der Übersicht stand 13:00-14:45 Uhr (genauer Termin wird bei der Buchung angezeigt). Das war dann hinterher nach der Bezahlung . Wie genau wird es mit den Eintrittszeiten genommen? Ist es schlimm, wenn wir dann erst um 13:30 Uhr da sein? Verfällt dann das Ticket? Ich weiss ja auch nicht, wie lange die Warteschlangen sind…wir werden uns ja sicherlich mit den Tickets ’normal‘ anstellen müssen. Kannst Du mir da mit Deinem Rat zur Seite stehen? Dank Dir!

Sabrina

Hallo Janine, tatsächlich empfehle ich euch sogar eher als 13.00 Uhr zu kommen und nicht erst um 13.30. Es kann sein, dass sie euch dann nicht mehr hochhalten könne, da er Zeitrahmen ausgebucht ist. VG Sabrina

Ingo

Hallo Leute, super informative Seite habt Ihr gebastelt, toll für solch
unentschlossene wie uns 😉
Doch tut sich eine Frage auf, wir wollen einen der New York Pässe kaufen und haben somit Top of the Rock und Empire State Building (und ich glaube sogar das 9/11 Memorial Museum) mit drin.
Was meint Ihr, lohnt sich das One World Observatory trotzdem noch? 🙂

Viele Liebe Grüße
Ingo und Christina

Sabrina

Hallo Ingo, das One World Trade Center ist wirklich lohnenswert, da es durch alles, was BEVOR man wirklich zur Aussichtsplattform kommt, passiert so ganz anders ist als beim Empire oder Top of the Rock. Liebe Grüße Sabrina

Ines

Hallo ihr Lieben,

bei den Tickets bei denen man eine Zeit zugeteilt bekommt. Ist da auch die Zeit die man oben bleiben darf begrenzt? Wenn es heißt zw. 17 und 19:30. muss dann 19:30 wieder runter?

Sabrina

Hallo Ines, nein, du darfst so lange oben bleiben, wie du magst. VG Sabrina

Borijan

Hallo,
Hätte mal ne Frage zu Kameras und Taschen. Wir werden nächste Woche auch mal die Aussichtsplattform besuchen und wir freuen uns riesig drauf. Darf ich meine Spiegelreflexkamera und meine Kameratasche mitnehmen? Falls nein, gibt es irgendwo Schließfächer, wo man die Taschen verstauen kann?
Vorab vielen Dank.

Sabrina

Hallöchen, ja das ist kein Problem, das kannst du ohne weiteres mit hoch nehmen. VG Sabrina

Ines

Wie sieht es denn mit normalen Rücksäcken aus? Darf man die mitnehmen? hab auf der offiziellen Homepage was gelesen, dass Rucksäcke verboten seien? Gibts denn da dann Schließfächer?

Sabrina

Hallo Ines, das ist mir neu. Ich war schon mehrere Male oben und hatte immer einen Rucksack dabei. VG Sabrina

Christine Streich

Hallo
Kann mir einer sagen wo der Haupteingang ist? Strassenname?
Christine

Sabrina

Hallo Christine der Haupteingang befindet sich auf der 285 Fulton Street. VG Sabrina

Heidrun

Hallo Ihr Zwei,
schon seit Wochen stöbere ich immer mal wieder auf Euren Seiten und habe schon viele hilfreiche inputs erhalten!! Gebucht habe ich u.a. auch zwei Tickets für das One World Observatory (nä Woche Mittwoch) und dachte, ich könnte da die Uhrzeit für abends selbst bestimmen. Bei der Buchung hieß es: Zutritt am Abend zwischen 17 und 19.15Uhr.
Und auf dem Voucher steht jetzt: Departure Time: 17:00!
Wir wollten etwas später hoch – zum Sonnenuntergang, doch mir wurde keine Auswahl der Uhrzeit gelassen?! Habt Ihr da eine Idee, ob ich das noch nach hinten verschieben kann!
Lieben Dank im voraus

Sabrina

Hallo Heidrun, leider nein. Dann wurde dir diese Zeit zugeteilt. Macht aber gar nichts, denn bis du oben bist, dauert es locker 30 Minuten. Außerdem vergeht die Zeit wie im Flug. Du wirst es nicht bereuen etwas eher oben zu sein. VG Sabrina

Patrick R.

Hat man mit einem Day Flex Ticket ebenfalls die Möglichkeit die Warteschlangen zu umgehen, oder ist dies ausschliesslich mit einem Priority Ticket möglich?

Sabrina

Hallo Patrick, leider nein, dafür brauchst du tatsächlich das Priority Ticket. VG Sabrina

Johannes

Mittlerweise ist der Shanghai Tower (Ende 2015) fertig geworden. Damit fällt das WTC auf Platz 4 in der Weltrangliste.
!983 war ich übrigens oben im alten WTC und im Januar 2016 im Schanghai Financial Tower Platz 6

Steffen

Hallo Johannes, du hast Recht! Ich habe das gerade angepasst! Viele Grüße – Steffen!

Hinweis zu Cookies

Wir setzen Cookies ein, um dir die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern  – mehr dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Mehr Informationen OK
Einloggen Registrieren

myNY – dein New York Reiseplaner

Hier kannst du dich bei myNY einloggen und deine New York Reise online planen. Du hast noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren.

5 Gründe, weshalb myNY deine Reiseplanung erleichtert!

Passwort vergessen?

Bitte gib deine E-Mail-Adresse ein, um dein Passwort zurückzusetzen.

myNY – dein New York Reiseplaner

Registriere dich jetzt für myNY, dem kostenlosen Tool für deine Reiseplanung – und schon kannst du damit loslegen, deine New-York-Reise online zu planen!