Ground Zero ist kein Ort des Terrors mehr, sondern Gedenkstätte und Ort der Stille. Wo früher die Twin Tower des World Trade Center standen, steht nun das National 9/11 Memorial. Der neue Komplex des World Trade Center um das Tribut herum ist auch bald fertig gestellt. Wir finden, es ist mehr als einen Besuch wert. Für jede dieser drei bedeutenden Stellen in New York (ich möchte aus Respekt nicht von „Sehenswürdigkeit“ oder „Attraktion“ schreiben) haben wir dir die wichtigsten Infos zusammen gestellt. 

Ich selbst war am 11. September 2001 in New York gewesen – schon deshalb ist es für mich von besonderer Bedeutung. Das 9/11 Memorial gedenkt den fast 3.000 Menschen, die bei den Anschlägen auf das World Trade Center ums Leben kamen sowie für die Anschläge vom Februar 1993. Die beiden Pools des 9/11 Memorial sind genau an der Stelle, wo ursprünglich die Twin Tower standen. Sie sind wie zwei riesige Fußabdrücke für das ehemalige World Trade Center am Ground Zero. An zwei verschiedenen großen bronzenen Flächen sind die Namen aller Opfer eingraviert – da bekommt man Gänsehaut, wenn man vorbei geht. Wegen der Pools heißt das Memorial auch „Reflecting Absence“– „Sei dir bewusst, was fehlt“. Die Namen aller Opfer wurden auf Bronzeplatten rund um die beiden Wasserbecken geschrieben. Das 9/11 Memorial umfasst die großen Pools und ein Stadtpark-Gelände.

Die 10 besten Attraktionen von New York inkl. Insider-Tipps

Geballtes Insider-Wissen auf 30 Seiten: In unserem erstem ePaper (PDF) zeigen wir dir die 10 schönsten und besten Attraktionen von New York – inkl. unserer Insider-Tipps, damit ihr diese unfassbar genießen könnt.

Das habt ihr von dem ePaper:

  • ihr seht, welche 10 Sehenswürdigkeiten die Besten sind (sogar kostenlose sind dabei!)
  • ihr spart Zeit, weil wir euch dazu passend spannende Locations zeigen
  • ihr spart bares Geld mit unseren Tipps
  • ihr seht sofort, wie ihr mit der Subway die Attraktionen erreicht

Wir waren spät Abends da, und da wirkte das National 9/11 Memorial so (Wahnsinn!):

Kostet das National 9/11 Memorial Eintritt?

Der Eintritt in das 9/11 ist kostenlos, ihr könnt dort einfach so hingehen und es auf euch wirken lassen (ergreifend!!!). Besonders schön ist es, wenn ihr auf den frühen Abend hingeht – die beiden Pools sind beleuchtet und erstrahlen beim Einbruch der Dunkelheit. Das sieht echt toll aus.

Öffnungszeiten

Es gibt keine Öffnungszeiten – das 9/11 Memorial ist durchgängig zu erreichen.

Unterschied zwischen dem 9/11 Memorial und dem 9/11 Memorial Museum

Das 9/11 Memorial und das 9/11 Memorial Museum sind zwei verschiedene Dinge. Das 9/11 Memorial Museum ist auf dem Gelände des 9/11 Memorials – der Eintritt kostet knapp $24. Wir waren schon dort und haben hier unseren Bericht für euch.

So kommt ihr zum National 9/11 Memorial

Der Weg zum 9/11 Memorial ist ganz einfach, weil gleich mehrere U-Bahn-Linien in der Nähe sind. Am besten nehmt ihr die Subway-Linien , , , oder zur Station „Chambers Street“. Mit den Linien und könnt ihr auch eine Station weiter bis zum „Park Pl.“ fahren. Weiterhin könnt ihr auch die Linien und zur Fulton Street nehmen. So oder so seid ihr dann nur wenige Meter vom 9/11 Memorial entfernt. Verfehlen könnt ihr es nicht – orientiert euch einfach am allen überragenden One World Trade Center.

Persönliche Führungen und Touren zum 9/11 Memorial

Es gibt auch 1,5 und 2,5 stündige Touren von zertifizierten Guides, die etwas sehr persönliches mit dem 11. September und dem Memorial verbinden. Sie führen euch über die historische Federal Hall, die New Yorker Börse, die Wall Street und die St Paul Chapel, die während der Terroranschläge als Notfallcenter diente hin zu dem Ort, wo das World Trade Center stand.

von SteveGardner auf flickr
9/11 Memorial“ (CC BY 2.0) by SteveGardner

The Sphere am National Memorial

The Sphere ist ein Kunstwerk vom deutschen Bildhauers Fritz Koenig. Ursprünglich stand diese Skulptur zwischen den Türmen des alten World Trade Center – durch die Anschläge vom 11. September 2001 wurde The Sphere stark beschädigt, hielt aber noch zusammen. Seit 2002 stand The Sphere als Mahnmal im Battery Park – nur knapp 100 Meter vom neuen One World Trade Center entfernt. Sie ist ein kleines Stück Geschichte New Yorks und ist für die New Yorker eine Gedenkstätte. Jetzt könnt ihr sie im Liberty Park ansehen, der leicht erhöht gebaut wurde. So könnt ihr von hier wunderbar auch auf das 9/11 National Memorial & Museum sehen. Seit September 2017 ist The Sphere nun wieder ganz nah dem Ort, wo sie ursprünglich stand.

Die Geschichte des Survivor Tree

Das komplette Mahnmal ist 8 Hektar groß und mit Bäumen bepflanzt. Alle Bäume sind Eichen, außer einer. Der Birnbaum, der „Survivor Tree“. Er überstand die Terroranschläge des 11. September 2001 auf das World Trade Center, wurde aber schwer beschädigt. Seine Wurzeln waren zerhackt, seine Borke verbrannt und Äste abgebrochen. Nachdem er am 1.Oktober entdeckt und aus dem Schutt befreit wurde, pflegte ihn das New York City Department of Parks and Recreation gesund.

Nach seiner Genesung wurde der Baum im Jahr 2010 zurück an die Gedenkstätte gepflanzt. Seine neuen Triebe und Blätter verdecken jedoch nicht die knorrigen Stümpfe. So ist der Baum ein lebendiges Ehrenmal und Symbol des Widerstands, Überlebens und der Wiedergeburt.

www.911memorial.org

9/11 Memorial Museum & One World Observatory

Diese beiden wichtigen Sehenswürdigkeiten findet ihr direkt am National 9/11 Memorial:

Mein Tipp: Geld sparen mit dem richtigen New York Pass

Bei den New York Sightseeing-Pässe sind bis zu 80 Attraktionen und Touren im Preis inbegriffen. Mehr dazu findest du hier:

New York Pass 180px        CityPASS 180px

Jetzt Pässe vergleichen

National 9/11 Memorial am Ground Zero & World Trade Center
AdresseLiberty Street
New York City
NY 10006
Wie hat dir dieser Artikel gefallen?
🎉  Unser New York Reiseführer als Buch JETZT ANSEHEN
Shares

7 Kommentare

Andrea

Hallo Sabrina
Vielen Dank für deine Antwort. Der Link ist aber zu den Niagara Fällen…

Ich meinte aber die Wasserfälle bei den beiden Pools beim 9/11 Memorial. 🙂
Weisst du ob die die ganze Nacht beleuchtet sind? Und bis wann am Morgen?
Sorry, dass ich mich zuwenig gut ausgedrückt habe 🙂
Gruss Andrea

Sabrina

Hi Andrea, haha sorry, das war mein Fehler, die Brunnen sind die ganze Nacht beleuchtet. Allerdings ist das 9/11 Memorial ab 21:00 Uhr geschlossen und öffnet erst wieder um 7:30 Uhr. Liebe Grüße Sabrina

Andrea

Sind die Wasserfälle die ganze Nacht hindurch beleuchtet?
Auch am Morgen bei Sonnenaufgang?
LG Andrea

Sabrina

Hi Andrea, die Zeit sind je nach Saison unterschiedlich. Hier findest du einen Überblick: https://www.niagaraparks.com/events/event/falls-illumination/ VG Sabrina

Anja Vogel

Sind die Wasserfälle im Winter auch aktiv? Mir geht es um Ende November/Anfang Dezember.
LG

steffen

Hallo Anja,
ja, das sind sie 🙂

Liebe Grüße und dir dann viel Spaß in NYC!
Steffen

Tom

Sehr schöner Artikel.
Jedoch ist an mehreren Abenden das 9/11 Memorial nicht zugängig, da es jeweils aufwendig gereinigt wird. Wärend meines letzten New York Aufenthaltes Anfang Juni war dies sogar zwei mal der Fall. Ich wollte mir die oben beschriebene Stimmung am Abend anschauen, was dadurch nicht möglich war.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hinweis zu Cookies

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um dir die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und dir – im Einklang mit deinen Browser-Einstellungen – Werbemitteilungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten erklärst du dich mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies kannst du bitte unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Mehr Informationen OK
Anmelden Registrieren

myNY – dein New York Reiseplaner

Hier kannst du dich bei myNY anmelden und deine New York Reise einfach und bequem online planen.
Erfahre mehr zu myNY

Passwort vergessen?

Bitte gib deine E-Mail-Adresse ein, um dein Passwort zurückzusetzen.

myNY – dein New York Reiseplaner

Registriere dich jetzt für myNY, dem kostenlosen Tool für deine Reiseplanung – und schon kannst du damit loslegen, deine New-York-Reise online zu planen!