Der vierte Juli ist in den USA einer der wichtigsten Feiertage. Der Independence Day (Unabhängigkeitstag) wird als „Geburtstag“ der Vereinigten Staaten als freie und unabhängige Nation gefeiert. Dieser Tag erinnert an die Unterzeichung der Unabhängigkeitserklärung vom 4. Juli 1776.

Ihr seid gerade zur der Zeit in New York und wollt mit feiern? Na, dann solltet ihr das alljährliche große Macy´s Feuerwerk von nicht verpassen. Seit 2009 wurde das Feuerwerk auf dem Hudson River gezeigt, sodass man rund um den Hudson River und auch von New Jersey aus einen herrlichen Blick auf das Feuerwerk hatte.

Vor einigen Jahren haben die Politiker aufgrund von Beschwerden von Bewohnern aus Brooklyn und Queens entschieden, dass das Feuerwerk seit 2014 wieder- wie die Jahre zuvor- auf dem East River (rund um die Brooklyn Bridge) stattfinden soll. Schade für New Jersey, Glückwunsch an die Bewohner Brooklyns und Queens. Solltet ihr Euch dieses besondere Ereignis ansehen können, da ihr gerade in New York seid, darf man auch Euch beglückwünschen, denn es ist mit Abstand das größte, aufwändigste und beeindruckendste Feuerwerk weltweit.

25 Minuten „aaaahs“ und „oooohs“

Insgesamt werden nahezu 40.000 Raketen in die Luft geschossen, das Feuerwerk dauert im Schnitt 25 Minuten und ist weitaus imposanter und beeindruckender als das Feuerwerk an Silvester rund um den Times Square. Zum ersten Mal seit 1995 wird die Brooklyn Bridge ein essentieller Bestandteil der Show sein, da auch ein großer Teil des Feuerwerkes von der Brooklyn Bridge gezündet wird. Unterstützt durch ein Jazz Ensemble und eine aufwändige Lichtshow wird hier wie jedes Jahr richtig amerikanisch auf die Unabhängigkeit angestoßen. Es wird geklotzt und nicht gekleckert.

Unser "New York im Sommer"-Magazin

sommer-in-new-york-magazin-smallDarauf bin ich ganz besonders stolz: unser erstes Magazin „New York im Sommer“, in dem wir euch die besten Spots, Touren und unsere Geheimtipps für die Monate Juni, Juli und August verraten: insgesamt sind es über 100 geworden! Jetzt seht ihr, wo wir uns in New York aufhalten, wenn wir im Sommer in der Stadt sind!

Umfang: 60 Seiten

Es gibt das Special als gedrucktes Magazin oder als interaktives PDF!

Die besten Touren zum Independence Day in New York

Sehr beliebt sind Touren mit dem Boot – besonders verbunden mit einem Dinner / Abendessen und entspannter Live-Musik. Vom Wasser aus habt ihr den wohl besten Blick auf das Feuerwerk. Weil die Touren sehr beliebt sind, solltet ihr euch schnell entscheiden – die Tickets sind nämlich schnell vergriffen.

Bootsfahrt mit Abendessen am 4. JuliGanz neu und pünktlich zum Unabhängigkeitstag in New York gibt es eine neue Bootstour, die...MEHR LESEN4th of July-Feuerwerks-Bootstour in New York CityDer Unabhängigkeitstag wird in New York groß gefeiert und das berühmte Macy's Feuerwerk ist legendär....MEHR LESENBateaux Independence Day Fireworks Dinner CruiseWie ihr sicher schon mitbekommen habt, ist die Bateaux Dinner Cruise meine absolute Lieblingstour mit dem...MEHR LESENVIP-Luxus-Bootstour am 4. Juli in New YorkDen 4. Juli in New York zu feiern ist sehr spektakulär. Wir selbst waren auch...MEHR LESENNew York – Bootsfahrt mit Abendessen am 4. JuliEs gibt gleich mehrere schöne Bootstouren in und um New York am 4th of July....MEHR LESEN

Das Feuerwerk am 4. Juli in New York bestaunen:

Das geht unter anderem hier am Besten:

  • Brooklyn Bridge Park (Pier 1-6)
  • The Dumbo Waterfront (A/C Train bis High Street)
  • Brooklyn Heights Promenade (am besten bei den Columbia Heights, oder Pineapple Street auf die Promenade überwechseln)
  • Jeweils Nördlich oder südlich der Brooklyn Bridge
  • East River Park (Lower Manhattan)
  • FDR Drive rund um den South Street Seaport
  • South Street Seaport 

Kommt rechtzeitig und nehmt die Subway

Es werden dieses Jahr 3 Millionen Besucher erwartet, die sich das weltgrößte Feuerwerk ansehen wollen- also sichert Euch rechtzeitig ein Plätzchen und komme was wolle: nehmt kein Taxi! Viele Straßen sind aufgrund des Feuerwerkes gesperrt und der Verkehr daher eher eine Sache, die man besser meiden sollte. Empfohlen wird eine Ankunftszeit gegen 19:00 Uhr. Das Feuerwerk beginnt gegen 21:00 Uhr. Also verbindet dieses tolle Ereignis doch mit einem Picknick an der Brooklyn Bridge?

Ich wünsche allen New Yorkern und New York Urlaubern einen „Happy 4th of July“

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?
🎉  Unser New York Reiseführer als Buch JETZT ANSEHEN
Shares

8 Kommentare

Nicole

Hallo, ist das Feuerwerk dieses Jahr wieder am üblichen Ort?

Maureen

Hi Nicole,

das Feuerwerk findet über dem East River statt 🙂

VG Maureen

Samira

Hallo,
wir waren auch in Manhattan am 4.7. und haben mit ein paar Millionen anderer Zuschauer das Feuerwerk bestaunen können. Leider waren die Infos hier auf der Seite falsch. Wenn man sich aber auf der Macys-Seite informiert hätte (so wie wir), dann hätte man schnell gewusst wo es statt findet. Wer weiß es wohl am Besten wo er was veranstaltet? Genau, der Veranstalter selber. Also nicht Sabrina die Schuld geben, manchmal muss man selber recherchieren. 🙂

Franzi

Hi Samira, danke dass du das sagst. Leider haben wir auch nichts davon gewusst, da der Veranstalter die Location Last-Minute auf den Midtown Part geändert hat. Schön, dass euch das Feuerwerk gefallen hat 🙂 LG Franzi

Anne-Kristin Sturm

Danke für diese falsche Information. Somit habe ich NICHTS von dem Feuerwerk gesehen. Denn es war NICHT zu sehen wenn man sich in der Nähe der Brooklyn Bridge aufgehalten hat. Ärgerlich.

Sabrina

Hallo Liebe Anne-Kristin, leider haben wir auch nichts davon gewusst, da der Veranstalter die Location Last-Minute auf den Midtown Part geändert hat. Ich war selbst auf einer Bootstour, die sich nicht vom Fleck bewegt hat und Schilder ausgehängt hatte, dass dies geändert wurde. Ärgerlich, aber leider auch nicht unsere Schuld. VG Sabrina

Jannik Möller

Hallo liebes Team!

Wir sind seit 2 Tagen in New York, und eure Reiseführer waren bisher sehr hilfreich, vielen Dank schonmal dafür!

Leider standen wir heute mehrere Stunden an der Brooklyn Bridge an einem eurer Tips, und haben auf das Feuerwehrk gewartet. Weder auf der Brücke, noch auf dem East River gab es ein Feuerwerk. 🙁
Sehr schade 🙁
Habt ihr eine Erklärung ?

Viele Grüße

Jannik

Sabrina

Hallo Lieber Jannik, leider haben wir auch nichts davon gewusst, da der Veranstalter die Location Last-Minute auf den Midtown Part geändert hat. Ich war selbst auf einer Bootstour, die sich nicht vom Fleck bewegt hat und Schilder ausgehängt hatte, dass dies geändert wurde. Ärgerlich, aber leider auch nicht unsere Schuld. Bisher war es jedes Jahr so und as hat auch nichts damit zu tun, dass jemand von irgendwem abschreibt, sondern, dass diese Information bis kurz vor dem Event so kommuniziert wurde. VG Sabrina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hinweis zu Cookies

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um dir die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und dir – im Einklang mit deinen Browser-Einstellungen – Werbemitteilungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten erklärst du dich mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies kannst du bitte unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Mehr Informationen OK
Anmelden Registrieren

myNY – dein New York Reiseplaner

Hier kannst du dich bei myNY anmelden und deine New York Reise einfach und bequem online planen.
Erfahre mehr zu myNY

weiter mit Facebook
Passwort vergessen?

Bitte gib deine E-Mail-Adresse ein, um dein Passwort zurückzusetzen.

myNY – dein New York Reiseplaner

Registriere dich jetzt für myNY, dem kostenlosen Tool für deine Reiseplanung – und schon kannst du damit loslegen, deine New-York-Reise online zu planen!