Das Wetter ist schön in New York City und ihr wollt für einen Augenblick der Geräuschkulisse und dem typischen New York entfliehen? Dann ist ein Ausflug nach Governors Island für Euch genau das Richtige. 

Die Governors Island Ferry bringt Euch ab dem 01.05.2018 mit der Governors Island Ferry bis Ende September 2018 für humane $2 über den East River. Governors Island fühlt sich so gar nicht an wie New York City, was wahrscheinlich auch ein Grund ist, warum gerade viele Locals hier her kommen und es den Touristen dann doch meist verborgen bleibt.

Direkt neben dem South Ferry Terminal, wo ihr mit der Staten Island Ferry an der Freiheitsstatue vorbeifahren könnt, findet ihr das Governors Island Ferry Terminal. Die Fahrt dauert um die 3 Minuten und ihr werdet sehen, dass dies vor allem für die New Yorker und ihre Kinder, ältere Bewohner New Yorks und wirklich nur für einen kleinen Teil von Touristen genutzt wird. 


Die Sehenswürdigkeiten auf Governors Island in New York

Auf Governors Island angekommen betritt man historisches Terrain: Die 70 Hektar große Insel diente Jahrhunderte bis in die sechziger Jahre als US Army Stützpunkt und umfasste deren größte Kaserne an einem Ort. Auf alten Landkarten New Yorks ist die Insel nicht zu finden, bewusst, denn sie wurde streng geheim gehalten. Nach dem kalten Krieg zog sich das Militär zurück und seit den 1970ern verwahrloste die Insel leider immer mehr. Im Jahr 2003 verkauft der Bund die Insel für einen (eher symbolischen) $1 an die Stadt New York, um sie so zu einem Naherholungsgebiet umzugestalten. Das große grüne Stück Land blieb im Kern aber erhalten. Alle alten Häuser, die Kaserne Fort Jay, diverse Schulen, das Gefängnis Castle Williams, ein Krankenhaus, eine Kirche und alte Supermärkte, sowie ein altes Theater stehen noch. Es wirkt zwar alles wie in einem Gruselfilm, da alles verlassen ist, aber das macht es gerade spannend. Für die Besucher wurden Grünanlagen erbaut, eine kleine Minigolfanlage und viele Ruheplätze, die zum verweilen einladen.


Fahrradtour und Fahrradverleih auf Governors Island

Am besten erkundet man die Insel mit dem Fahrrad. Diese kann man sich auf Governors Island für $15 / 2 Stunden leihen (folgt den blauen Schildern, nachdem ihr die Fähre verlassen habt). Oder, man bringt sie selbst mit. Dies kostet auf der Fähre nichts extra.

Man kann so auf den extra für Fahrräder angelegten Strecken die Insel erkunden. Ihr sucht noch weitere Ideen für Fahrradtouren in New York? Wir haben hier unsere Highlights für euch. Einzelne Wege, wie zum Beispiel, zu den ehemaligen Residenzen des US Militärs sind Fahrradfreie Zonen. Ebenso innerhalb des Castle Williams, sowie in Fort Jay.

Wir haben unsere Räder (sogar unabgeschlossen) davor stehen gelassen- das war völlig okay. Teilweise ist man sogar befugt, die alten historischen und wirklich imposanten Häuser zu erkunden. Besonders rund um die „Colonen´s Row“ findet ihr die schönsten Häuser der Insel. Hier haben die obersten Offiziere gewohnt und wie ihr dann sehen werdet: Es hätte sie deutlich schlechter treffen können. Große Terrassen, prunkvolle Zimmer mit Kaminen und sehr viel Platz Innen und Außen waren für die Offiziere selbstverständliche Wohnverhältnisse.


Ein toller Ausblick auf die Freiheitsstatue in New York

Es lohnt sich sehr eine Picknick Pause an der Küste einzulegen und die atemberaubende Aussicht auf Manhattan, sowie auf die Freiheitsstatue zu genießen, weshalb also die Miss Liberty besichtigen, wenn man sie von hier aus so wunderbar beobachten kann? Dies war wirklich so einzigartig, dass ich sagen kann, dass sich allein deshalb der Besuch lohnt. Wo hat man sonst die Gelegenheit ein Picknick mit direktem Blick auf die Freiheitsstatue zu machen? Nicht überzeugt und ihr wollt noch näher ran? Hier unsere Tipps für einen Besuch bei der Miss Liberty.

Picknick auf Governors Island

In der Mitte der Insel findet ihr viele Spielplätze, sowie Picknick Stellen, die genutzt werden können. Ein Café, mehrere Eiswagen (tolles Bio Eis made in Brooklyn), die aus New York City bekannten Food Trucks sind auch vor Ort und, was man nicht außer Acht lassen sollte:

Governors Island hat sogar einen kleinen Strand inklusive Beach Club (Gov´Nor´s Beach Club). Hier finden regelmäßig Konzerte, Festivals und Party mit angesagten DJ´s (unter anderem Avicci, Laidback Luke und die Bingoplayers spielten hier schon) statt. Das Essen hier ist ebenso fantastisch, wie die Cocktails.

Highlights auf der Insel: Die besten Events

Ein Sommer in New York ohne einen Besuch auf Governors Island? Unvorstellbar! Wir haben unsere Insidertipps für euch zusammengestellt, damit ihr keines der spektakulären Events auf der Insel verpasst. Da es so viele sind, findet ihr die besten Events auf Governors Island in diesem detaillierten Artikel.

Beste Zeit, um Governors Island zu besuchen?

Morgenstund hat Gold im Mund. Kommt möglichst früh, um dem großen Ansturm (vor allem an den Wochenenden) zu entfliehen. Die erste Fähre fährt um 10:00 Uhr von Pier 6 (den Pier findet ihr, wenn ihr Euch am South Ferry Terminal links haltet / Subway Linie 1 bis South Ferry).

Den vollständigen Fahrplan der Governors Island Fähre findet ihr hier.

Entspannen auf Governors Island

Governors Island ist der perfekte Rückzugsort aus dem belebten New York City. Man kommt sich vor, als wäre man in eine andere Zeit versetzt und kann sich ein authentisches Bild der damaligen Lebensweise auf Governors Island verschaffen. Es hat etwas geheimnisvolles und so wundervolles, diese Insel zu erkunden. Ein Ausflug, auch mit kleinen Kindern, ist definitiv empfehlenswert. Die autofreie Insel bietet so viel für Jung und Alt, dass man es selbst einfach gesehen haben muss.

Unser "New York im Sommer"-Magazin

sommer-in-new-york-magazin-smallDarauf bin ich ganz besonders stolz: unser erstes Magazin „New York im Sommer“, in dem wir euch die besten Spots, Touren und unsere Geheimtipps für die Monate Juni, Juli und August verraten: insgesamt sind es über 100 geworden! Jetzt seht ihr, wo wir uns in New York aufhalten, wenn wir im Sommer in der Stadt sind!

Umfang: 60 Seiten

Es gibt das Special als gedrucktes Magazin oder als interaktives PDF!

Geheimnisvolles Governors Island

🎄❄️ MEIN TIPP Noch mehr Lieblingsspots und -Tipps findest du in unserem New York Reiseführer (Bestseller auf Amazon). ⏩ Schau ihn dir hier an! 🎁 🎅

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?
⏩⏩  Zum 1. Mal in New York? ⏪⏪
Shares

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hinweis zu Cookies

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um dir die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und dir – im Einklang mit deinen Browser-Einstellungen – Werbemitteilungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten erklärst du dich mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies kannst du bitte unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Mehr Informationen OK
Einloggen Registrieren

myNY – dein New York Reiseplaner

Hier kannst du dich bei myNY einloggen und deine New York Reise online planen. Du hast noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren.

5 Gründe, weshalb myNY deine Reiseplanung erleichtert!

Passwort vergessen?

Bitte gib deine E-Mail-Adresse ein, um dein Passwort zurückzusetzen.

myNY – dein New York Reiseplaner

Registriere dich jetzt für myNY, dem kostenlosen Tool für deine Reiseplanung – und schon kannst du damit loslegen, deine New-York-Reise online zu planen!