Die besten Rooftop-Bars in New York im Winter & Herbst

Welche Rooftop-Bars haben im Winter in New York geöffnet?

Bild vom Autor Steffen
Steffen
2. Dezember 2019
613 Bewertungen

Ihr denkt, die Rooftop-Bar-Saison ist im Winter vorbei? Nicht in New York! Es gibt viele Rooftop-Bars in New York, die auch in der kalten Jahreszeit frische Luft, grandiose Ausblicke auf die Häuserschluchten UND angenehme Wärme bieten. Hier zeigen wir euch unsere Favoriten.

Seiteninhalt

Wir lieben die Rooftop-Bars von New York City. Sie sind für uns bei jedem Besuch absolutes Pflichtprogramm, weil sie vieles verbinden, was wir mögen. Gute Drinks, entspannte Atmosphäre und natürlich der unbeschreibliche Blick über die Stadt. Daher solltet ihr das auch unbedingt einplanen, wenn ihr im Winter in New York seid! Und nun viel Spaß mit unserer Liste der Rooftop-Bars für den Herbst und Winter, die wir ständig aktuell halten!

The Press Lounge in Hell’s Kitchen

Press Lounge Rooftop bar 04
Wärmendes Feuer in der Press Lounge Rooftop-Bar im Winter

The Press Lounge ist eine der neuesten Adressen, wenn es um die besten Rooftop-Bars in New York geht. Es ist auf das Hotel Ink48 gebaut und bietet euch einen tollen Blick über Manhattan und den Hudson River. Die Rooftop-Bar The Press Lounge ist mehrfach ausgezeichnet, u.a. als „Top New Rooftop Bar“ vom New York Magazine.

The Skylark Rooftop-Bar

Die Rooftop-Bar The Skylark verteilt sich auf ganze drei Ebenen, wobei nur die obere das Rooftop ist. Die anderen beiden Level sind – wie ihr auf dem Bild seht – eine stylisch eingerichtete Lounge. Das besondere daran ist die Einrichtung der Lounge, denn sie wirkt eher wie ein modernes übergroßes Wohnzimmer oder Appartement mit fantastischen Ausblicken auf Manhattan.

Rooftop-Bar und Lounge “Upstairs at the Kimberly Hotel”

Bild: Pressebild

In der 30. Etage des Kimberly Hotels ist die Rooftop-Bar und Lounge “Upstairs at the Kimberly Hotel” zu finden. In Midtown gelegen habt ihr einen spektakulären Ausblick auf eines der schönsten Gebäude von New York: das Chrysler Building. Nicht alle Rooftop-Bars bieten einen grenzenlosen Rundum-Panorama-Blick, das “Upstairs” kann jedoch damit aufwarten. Und auch wenn ihr in den kälteren Monaten in New York sein solltet, ist diese Rooftop-Bar ideal. Durch die verschiebbaren Glasscheiben und -Wände ist Windschutz garantiert.

Was ihr beim Besuch der Rooftop-Bar beachten solltet, erfahrt ihr in unserem ausgiebigen Artikel zum Upstairs at the Kimberly Hotel.

Refinery Rooftop-Bar in Midtown

Ausblick auf das Empire State Building von der Refinery Rooftop Bar
Ausblick auf das Empire State Building von der Refinery Rooftop-Bar

Eine ganz kleine Rooftop-Bar ganz in der Nähe des Bryant Parks mit einem schönen Blick auf das Empire State Building habt ihr von der Dachterasse des Refinery Hotels aus. Diese zweistöckige Rooftop-Bar in Midtown ist mit knapp 300 m2 nicht besonders groß, hat aber durch die Kombination von Lage und Qualität der Cocktails durchaus ihren Reiz. Warum? Hinter den Cocktails der Refinery Rooftop-Bar steht Alex Ott, der auch für die Rooftop-Bar “Upstairs at the Kimberly Hotel” seine innovativen und modernen Drinks entwickelt hat.

Rooftop-Bar 230 Fifth mit Heizstrahlern und Igloos

Die Rooftop-Bar 230 Fifth bei Nacht mit tollem Blick auf das Empire State Building

Die Rooftop-Bar 230 Fifth zählt zu den bekanntesten von New York und ermöglicht einen spektakulären Blick auf das Empire State Building. Glücklicherweise ist auch sie zur kalten Jahreszeit geöffnet. Ihr könnt euch Weihnachtsmann-ähnliche Mäntel ausleihen und es euch damit unter den Heizstrahlern gemütlich machen!

Lest hier weiter, was die Rooftop-Bar 230 Fifth auf zwei Ebenen noch zu bieten hat.

Unser Herbst- & Winter-Magazin

 In unserem 2. Magazin verraten wir euch die besten Spots, Touren und unsere Geheimtipps für die Monate November bis März! Themen sind u.a. Thanksgiving, Black Friday, Weihnachten, Silvester, Paraden und vieles mehr – ihr werdet sehen, dass New York auch in der kälteren Zeit ein absolutes Highlight ist.

Umfang: 60 Seiten

Spyglass am Empire State Building

Spyglass Rooftop-Bar in New York
Die Spyglass Rooftop-Bar in New York

Die Rooftop-Bar Spyglass will mit der Einrichtung die glamourösen 1940’s und 1950’s einfangen – ist ihr gut gelungen, oder? Und mit noch drei weiteren Dingen kann sie Punkten: Sie bietet geniale Cocktails, sie ist immer noch ein Geheimtipp und sie ist unglaublich nah am Empire State Building!

Öffnungszeiten und mehr Bilder gibt es in unserem Artikel zur Rooftop-Bar Spyglass.

The Ides im Wythe Hotel in Williamsburg / Brooklyn

Rooftop-Bar "The Ides"
The Ides Rooftop-Bar im Winter

Von der Ides Lounge hat man auch im Winter einen atemberaubenden Blick auf die glitzernden Lichter der New Yorker Skyline. Die Aussicht, die Cocktails und die Atmosphäre sind das Warten wert. Ihr genießt hier einen ganz privaten Abend. Und das Beste: Es gibt keinen Dresscode, sondern nur eine ganz entspannte Atmosphäre!

B. on Top Rooftop-Bar im Meatpacking District

Der Meatpacking District ist seit Herbst 2019 um eine weitere Rooftop-Bar und Lounge reicher. Die B. on Top Rooftop-Bar + Lounge im Gansevoort Hotel gehört zur stadtbekannten „Bagatelle Group“ und überzeugt mit einem schicken Ambiente und sensationellen Ausblicken auf New York City auch im Winter. Die Cocktails ($18 und aufwärts) waren wirklich super lecker und jeden Cent wert. Die Weinauswahl im B. On Top ist ebenfalls großartig und hochwertig. Das alles in Kombination mit dieser fantastischen Aussicht macht den Abend perfekt.

Mit langen Öffnungszeiten könnt ihr je nachdem, worauf ihr Lust habt, zum Frühstück, Lunch, Dinner, oder einfach zum Feiern am späteren Abend vorbeischauen. Von der B. on Top Rooftop Bar könnt ihr das Empire State Building, das One World Trade Center, sowie den Meatpacking District bestaunen.

Kennt ihr noch mehr empfehlenswerte Rooftop-Bars in New York im Winter? Dann schreibt uns einen Kommentar und wir updaten unsere Liste!

Über den Autor
Steffen

Ich bin ein absolut New York-Begeisterter und war mittlerweile schon 20x in New York – zweimal davon sogar länger. Auf unserer Seite zeige ich dir die besten und schönsten Spots der Stadt, damit du eine richtig gute Zeit hast! Ganz viele Insider-Tipps findest du auch in unserem New York Reiseführer mit über 300 positiven Bewertungen, in unserem Low Budget New York Reiseführer und auf unserem YouTube-Kanal.

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?

10 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Susanne Kiefer

Hallo liebes LNY Team,
Ich feiere am 29.Nov. mit Freunden meinen 50. Geburtstag in New York. Wir sind vier Paare.
Könnt ihr mir helfen, wie wir den Abend am besten gestalten können.
Restaurant? Es gibt so viele… Es muss nicht nobel sein. Cool, aber lecker. Kommt fürs Abendessen eventuell auch eine tolle Rooftop Bar in Frage?
Euer Herbst/Winter Magazin habe ich bereits.
LG !!!

Maureen

Hi Susanne,

habt ihr schon von Fig & Olive gehört? Dort könnt ihr super lecker essen gehen. Es gibt zwar mehrere Locations, aber wir empfehlen die im Meatpacking District! Es liegt preislich etwas über dem Durchschnitt, ist aber trotzdem nicht überteuert, für die Qualität die man erhält. Echt lecker!

Rooftop Restaurants gibt es natürlich auch jede Menge: https://lovingnewyork.de/essen-und-trinken/beste-rooftop-restaurants/. Ich persönlich finde aber Essen im „normalen“ Restaurants mit anschließendem Rooftopbar-Besuch für Drinks besser. RooftopBar-Restaurants können sehr teuer sei. Das ist jedoch natürlich Geschmacksache!!

VG Maureen

Michael

Hallo, wie sieht es preislich bei den Rooftop-Bars aus? Gibt es da eine preiswerte bzw. keine so überteuerte?

Maureen

Hi Michael,

es gibt viele Rooftop Bars die eine Happy Hour haben. Da kann man dann noch einmal zusätzlich sparen! Z.B. gibt es bei Rooftop 93 (hier habt ihr tolle Sichten auf das 1WTC & ESB) eine von 5-8pm.

VG Maureen

MadOrange79

Hi zusammen,
wie sieht das eigentlich mit dem Dresscode aus? Gilt in sämtlichen Rooftop Bars, keine Caps, keine Sneaker oder gibt es auch Ausnahmen? Klaro das man da nicht mit Sportklamotten reinkommt aber muss ich mir extra Lederschuhe einpacken?

Franzi

Hi Martin, Lederschuhe brauchst du nicht einpacken – der Dresscode ist nicht sehr streng, allerdings mi Flip Flops, kurzen Hosen und nem Cap kommst du wahrscheinlich nicht rein. Manche sind ein bisschen schicker, manche sind ganz casual. Wenn du im Herbst und Winter gehst, hat man ja eh „feste“ Schuhe und was wärmeres an – da sollte das alles kein Problem sein. Liebe Grüße Franzi

Hopp

Hallo, sind diese Bars immer mit vorheriger Reservierung zu besuchen? Finde dazu keine Eindeutige Info…
LG Johann

steffen

Hallo Johann, bei den aller-meisten Bars kannst du einfach so hingehen 🙂 Viele Grüße und dir schon jetzt viel Spaß in New York! Steffen

Angie

Ich bin mit meinen Kindern, 12 + 15, in NY. Wenn ich Dich richtig verstehe habe ich keine Chance auf einen netten Abend mit den kids in einer Roof Top Bar, nicht mal, wenn die Kids ein Cola trinken.

Sabrina

Hallo Angie, ja so ist es gemeint. Leider keine Chance. VG Sabrina

Hinweis zu Cookies

Wir setzen Cookies ein, um dir die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern  – mehr dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Mehr Informationen OK
Einloggen Registrieren

myNY – dein New York Reiseplaner

Hier kannst du dich bei myNY einloggen und deine New York Reise online planen. Du hast noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren.

5 Gründe, weshalb myNY deine Reiseplanung erleichtert!

Passwort vergessen?

Bitte gib deine E-Mail-Adresse ein, um dein Passwort zurückzusetzen.

myNY – dein New York Reiseplaner

Registriere dich jetzt für myNY, dem kostenlosen Tool für deine Reiseplanung – und schon kannst du damit loslegen, deine New-York-Reise online zu planen!