Der Winter steht vor der Tür. Die New Yorker lieben Schlittschuhlaufen, weshalb in New York zahlreiche Eisbahnen verteilt über die ganze Stadt zu finden sind. Die sogenannten Ice-Rinks sind ein Magnet für Jung & Alt, um bei schönem Winterwetter ein paar Runden auf dem Eis zu drehen. 

Unser Herbst- & Winter-Magazin

In unserem 2. Magazin verraten wir euch die besten Spots, Touren und unsere Geheimtipps für die Monate November bis März! Themen sind u.a. Thanksgiving, Black Friday, Weihnachten, Silvester, Paraden und vieles mehr – ihr werdet sehen, dass New York auch in der kälteren Zeit ein absolutes Highlight ist.

Umfang: 60 Seiten

Eisbahnen in New York sind deutlich teurer als in Deutschland. Man bezahlt meistens für das Ticket und den Schlittschuhverleih, denn die meisten Touristen haben selbstverständlich keine Schlittschuhe dabei. Eislaufen in New York, auf einer der berühmtesten Eisbahnen der Welt, ist für viele ein Traum, deshalb wird dann auch der ein oder andere Dollar mehr in Kauf genommen.

Auf fast allen Eisbahnen in New York müssen Taschen und Rucksäcke vorab eingeschlossen werden, hierfür sind Schränke mit Schloss vorhanden. Die Securities verhindern, dass man an der Bande stehen bleibt, um Fotos zu schießen. Glühwein und Currywurst mit Pommes gibt es leider auch nicht. Dennoch ist das Eislaufen in New York ein Highlight, das man nicht verpassen sollte.

Unsere Tipps: Die Top 5 Eisbahnen in New York

Schnür die Schlittschuhe und ab gehts auf eine der beliebten Eisbahnen in New York. Die Auswahl ist recht groß, dennoch haben es nur fünf von ihnen in unsere Bestenliste geschafft. Das sind die Top 5 Eisbahnen in New York, die du unbedingt austesten solltest.

1. The Rink am Rockefeller Center

Für viele die Eisbahn Nummer Eins in New York. Romantik pur herrscht auf der Eisbahn am Rockefeller Center. Je nach Zeit und Zeitpunkt der Saison zahlt ihr $25 – $32 für das Ticket plus $12 für den Schlittschuhverleih. Bis zum 6. Januar hat die Eisbahn am Rockefeller Center geöffnet. Mehr Informationen gibt es hier.

Neu! VIP-Kombinationstickets: Eislaufen am Rockefeller Center und Top of the Rock oder Dinner im The Sea Grill

Diesen Winter haben wir einen besonderen Insider-Tipp für euch: Es gibt tolle Kombinationstickets, die das Eislaufen am Rockefeller Center mit weiteren Highlights in New York verknüpfen. Unsere Top 3 Kombinationstickets seht ihr hier im Überblick.

  • Eislaufen auf The Rink am Rockefeller Center und Besuch der Aussichtsplattform Top of the Rock am Morgen:
    Durch den VIP-Eingang geht es vorbei an den Massen und raus aus der Kälte in das beheizte Winter-Chalet direkt am Ice Rink, in dem ihr euch mit heißer Schokolade und frisch gebackenen Keksen stärken könnt, bevor ihr 1,5 Stunden mit Schlittschuhen über eine der beliebtesten Attraktionen in New York im Winter fahren könnt. Mit Blick auf den grandiosen 30 Meter hohen Rockefeller Tree kommt ihr garantiert in Weihnachtsstimmung. Im Anschluss habt ihr noch einen Besuch der wunderbaren Aussichtsplattform Top of the Rock auf dem Plan. Für uns klingt das nach dem perfekten Start in einen weihnachtlichen Tag! Weitere Informationen gibt es hier. Die Tickets sind sehr gefragt – wir empfehlen euch, rechtzeitig zu buchen!
  • Eislaufen auf The Rink am Rockefeller Center und Besuch der Aussichtsplattform Top of the Rock bei Nacht:
    Auch mit diesem Kombinationsticket kann man sich fühlen, als wäre man Herr Rockefeller selbst. Ihr beginnt einen unvergesslichen Abend mit einem Besuch auf dem Top of the Rock  und genießt die Aussicht auf die Stadt mit all den funkelnden Lichtern, die mit der Weihnachtsbeleuchtung noch intensiver erscheinen. Um 22:30 Uhr empfängt man euch dann mit heißer Schokolade und Cookies im Winter-Chalet direkt am Ice Rink und ihr habt die einmalige Chance, bis Mitternacht Schlittschuh zu laufen, mit Blick auf den wunderschönen Rockefeller Tree. Hier geht es entlang zu den beliebten Tickets!
  • Eislaufen auf The Rink am Rockefeller Center und Abendessen im exklusiven The Sea Grill Restaurant:
    Auch hier habt ihr die Möglichkeit, auf der berühmtesten Eisbahn der Welt mit Blick auf den glitzernden Rockefeller Tree zu laufen. Im Anschluss gibt es ein Abendessen in einem der besten Seafood-Restaurants New Yorks: The Sea Grill Restaurant. Genießt hier ein 3-Gänge-Menü und macht diesen Abend zu einem unvergesslichen Erlebnis eurer diesjährigen Weihnachtszeit. Tickets könnt ihr hier buchen.

2. Bank of America Winter Village im Bryant Park Rink

Sozusagen fast am Times Square lässt es sich auf der Eisbahn im Bryant Park ein paar Runden drehen. Gerade am Abend ist diese Location absolut beindruckend. Der Bryant Park Rink ist allerdings auch für seine Fülle bekannt, wer also nicht mit hunderten anderen Eiskunstläufern das Eis unsicher machen will, der sollte am besten früh am Morgen gleich nach Öffnung der Eisbahn in den Bryant Park kommen. Das Ticket für die Eisbahn kostet nichts, der Schlittschuhverleih allerdings $20. Mehr Infos rund um die Eisbahn im Bryant Park findest du hier.


3. Wollman Rink im Central Park

Wer in der kalten im Central Park unterwegs ist, der wird die Eisbahn im Park kaum übersehen können. Der Wollman Rink war schon Filmkulisse in vielen Hollywood Streifen und ist bei den Locals ebenso beliebt wie bei den Touristen. Viele Dates kommen im Winter hier her, um ein paar Runden auf dem Eis zu drehen. Kostenpunkt: $12 – $19 für das Ticket plus weitere $9 für den Schlittschuh. Weitere Infos zu Öffnungszeiten und Events am Wollman Rink gibts hier.


4. Eislaufen im LeFrak Center

Warum nicht mal raus aus Manhattan, weg vom Central Park und auf nach Brooklyn, denn dort findet ihr einen fast genauso schönen Park und eine ebenso lohnenswerte Eisbahn: Die Eisbahn am LeFrak Center im Prospect Park ist mein Insider-Tipp für diejenigen, die nicht die touristentypischen Punkte ansteuern möchten. Deutlich günstiger ist es natürlich auch: Für $6 – $9 Dollar das Ticket und $6 für den Schlittschuhverleih bist du „ready to go“ für deine Eiszeit in Brooklyn. Mehr Infos zum LeFrak Center und aller Hinweise zur Anfahrt gibt es hier.


5. Der Sky Rink in den Chelsea Piers

Die Chelsea Piers direkt am Hudson River sind ein riesiger Sportkomplex in welchem man so wirklich jede Sportart ausüben kann, die man kennt. Natürlich auch Eislaufen. Hier im Sky Rink in Chelsea wurden auch tatsächlich schon Profi-Eisläufer entdeckt und trainiert. Noch heute gibt es eine professionelle Akademie für Eisläufer. Für $10 das Ticket und 5$ für die Schlittschuhe ist dies unser Eisbahnschnäppchen. Mehr Infos findest du hier.

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?
Shares

Diese Artikel könnten dir auch gefallen

Alles Wissenswerte zur Aussichtsplattform Top of the Rock

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hinweis zu Cookies

Wir setzen Cookies ein, um dir die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern  – mehr dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Mehr Informationen OK
Einloggen Registrieren

myNY – dein New York Reiseplaner

Hier kannst du dich bei myNY einloggen und deine New York Reise online planen. Du hast noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren.

5 Gründe, weshalb myNY deine Reiseplanung erleichtert!

Passwort vergessen?

Bitte gib deine E-Mail-Adresse ein, um dein Passwort zurückzusetzen.

myNY – dein New York Reiseplaner

Registriere dich jetzt für myNY, dem kostenlosen Tool für deine Reiseplanung – und schon kannst du damit loslegen, deine New-York-Reise online zu planen!