Nach 2001 war ich nun das zweite Mal in der Krone der Freiheitsstatue: wie der Besuch genau abläuft, was ihr seht, wie ihr an die Tickets für die Krone kommt und ob es sich wirklich lohnt, seht ihr hier in meinem Erfahrungsbericht!

Die Freiheitsstatue auf Liberty Island zählt zu den bekanntesten Attraktionen von New York und ist eines der meist-fotografierten Motive der Stadt. Daher gibt es auch eine Vielzahl an Touren, die euch an oder auf Liberty Island bringen – ihr habt also die Qual die Wahl. Der Besuch der Krone ist für viele das Highlight: und das erwartet euch!

So kommt ihr in die Krone der Freiheitsstatue

Los gehts am Clinton Castle im Battery Park – hier könnt ihr eure vorbestellten Kronentickets abholen. Sobald ihr sie habt bekommt ihr ein Band um das Handgelenk, das euch den Zugang zur Krone ermöglicht. Vom Clinton Castle aus geht ihr knapp 100 Meter bis zur Sicherheitsüberprüfung (wie bei allen anderen Tickets auch). Ihr könnt es nicht verfehlen, es ist das große weiße Zelt, wo alle Besucher hinlaufen. Rechnet mit 15 – 60 Minuten Wartezeit für den Check.

Freiheitsstatue Tickets Krone

Ab auf die Fähre nach Liberty Island!

Nächstes Ziel sind die weißen Liberty Cruise-Fähren, die zuerst nach Liberty Island fahren, wo die Freiheitsstatue steht. Später pendeln sie nach Ellis Island (inkl. Stop) und dann zum Abschluss landen sie wieder im Battery Park an. Nach 20 Minuten steht ihr dann endlich auf der Insel! Ihr werdet überrascht sein, wie groß Freiheitsstatue ist!

Mit euren Kronentickets geht ihr direkt auf die Rückseite der Freiheitsstatue zu – dort ist der nächste Sicherheitscheck. Hier könnt ihr eure Rucksäcke und Taschen in Schränken einschliessen, die dürfen nämlich nicht mit in die Freiheitsstatue genommen werden (nur Kameras, Telefone, Trinken und Medicals). Dann wird es spannend!

Sobald ihr die Freiheitsstatue betretet, könnt ihr das Statue of Liberty Museum besuchen. Im Laufe des Jahres wird es dann im neu eröffneten Statue of Liberty Museum noch mehr Exponate rund um Miss Liberty geben (erste Bilder findet ihr hier).

Die Pedestal-Plattform der Freiheitsstatue: Teil 1 ist geschafft!

Die erste Station in der Statue ist die erste Aussichtsplattform („Pedestal“), entweder geht ihr wie wir die knapp 150 Stufen oder nehmt den Fahrstuhl. Von hier aus habt ihr einen wunderschönen Blick auf die Insel und Manhattan! Die Stufen hier sind sehr breit und ihr könnt ihr ganz entspannt auch mit Kindern hoch gehen (nicht wie im letzten Station!).

Nächstes Ziel? Die Krone der Freiheitsstatue!

Der Weg bis in die Krone ist in der Tat ein wenig anstrengend: es geht 354 Stufen in einer kleinen engen Wendeltreppe nach oben. Im Sommer gibt es Zwischendurch immer kleine „Exit-Points“, wo ihr euch ausruhen könnt, wenn ihr ein wenig aus der Puste gekommen seid! Habt ihr es endlich geschafft, werdet ihr freundlich von zwei Rangern des National Park Service begrüßt: „Welcome to the crown of the Statue of Liberty – you made it!“

Ist der Weg in die Krone der Freiheitsstatue anstrengend? Definitiv ja!

Hier seht ihr, wie eng die Wendeltreppe bis ganz in die Krone ist – nichts für Leute mit Platz- oder Höhenangst!

Treppen in Krone der Freiheitsstatue

Spannend ist der Blick nach unten – hier habe ich erst einmal realisiert, wie weit oben die Krone ist. Ganz klein sind die Besucher der Insel zu sehen! ABER: Dadurch, dass es nur viele kleine Fenster in der Krone gibt, ist der „Bildausschnitt“, den ihr seht, immer relativ klein und beengt.

Mein Fazit zu den Kronen-Tickets

Es hat sich zum Besuch Nummer 1 nicht viel verändert: es ist ganz nett, aber meiner Meinung nach muss man die Krone der Freiheitsstatue nicht besuchen. Der Blick von ganz oben ist nicht besser (eher schlechter, weil es so eng ist) im Vergleich zur Pedestal-Plattform!

Freiheitsstatue Kronen-Tickets kaufen

Wenn ihr dennoch Kronen-Tickets kaufen wollt, geht das nur über die offizielle Website. Da es die limitiertesten Tickets sind (es gibt nur 100 pro Tag), müsst ihr sie meistens mehrere Monate im Voraus bestellen. Sobald ihr die Tickets für den Besuch der Krone gekauft habt, bekommt ihr eine Bestellbestätigung, die noch nicht den Besuch garantiert. Es wird die Verfügbarkeit überprüft und wenn euer gewünschtes Zeitfenster wirklich frei ist, erhaltet ihr explizite Ticketbestätigung per Email. Darin enthalten ist eine Confirmation Number (eine Ticketbestätigungsnummer), die ihr neben euren IDs (das kann der Reisepass oder Personalausweis sein) mit zur Abholung am Clinton Castle nehmen müsst.

Das müsst ihr unbedingt mitnehmen:

  • Order Confirmation Number (Email ausdrucken oder auf dem Handy zeigen)
  • Personalausweis oder Reisepass

Nicht vergessen! Sonst bekommt ihr die Kronen-Tickets nicht ausgehändigt!

Was sind gute Alternativen zu Freiheitsstatue Kronen-Tickets?

Du hast keine Tickets für den Besuch der Krone der Freiheitsstatue mehr bekommen? Dann hast du diese Optionen:

  1. Wenn du AUF Liberty Island aussteigen möchtest, dann kannst du ganz normale Tickets dafür kaufen.
  2. Wenn du Miss Liberty ganz nah sehen möchtest, OHNE auf die Insel zu gelangen, dann hast du ganz viele tolle Bootstouren zur Freiheitsstatue zur Auswahl: hier findest du die besten Bootstouren am Tage, abends oder sogar Segeltörns (optional mit Weinproben oder Live-Jazz)! Und das Beste: diese sind bei den allermeisten New York Sightseeingpässen bereits im Preis inbegriffen!
  3. Wenn du die Freiheitsstatue generell vom Wasser aus sehen willst, dann schau dir die kostenlose Staten Island Ferry an! Sie fährt auch vom Battery Park los und pendelt zwischen Manhattan und Staten Island. Mehr zur Staten Island Ferry habe ich hier für dich.

Häufig gestellte Fragen zur den Kronentickets

Ist es gefährlich, in die Krone der Freiheitsstatue zu gekommen?

Wenn ihr körperliche Beeinträchtigungen, euch schnell schwindlig wird, Angst vor Höhe oder Beklemmungen in engen Räumen kommt, ist der Besuch der Krone nicht geeignet. Davon raten die Park Ranger definitiv ab.

Können kleine Kinder in die Krone?

Das geht leider nicht – erst Kinder ab 1,20 Meter Größe (die allein Stufen gehen können), dürfen das. Wie gesagt, es ist echt anstrengend und es gibt auch kein Platz, nebeneinander die Stufen hoch zu laufen.

Wie oft fahren die Fähren?

Die Fähren alle 20-30 Minuten, welche Abfahrtszeit für euch die beste ist, steht in der Bestätigungsmail, die ihr nach dem Kauf der Kronen-Tickets erhaltet.

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?
⏩⏩  Zum 1. Mal in New York? ⏪⏪
Shares

Diese Artikel könnten dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hinweis zu Cookies

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um dir die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und dir – im Einklang mit deinen Browser-Einstellungen – Werbemitteilungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten erklärst du dich mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies kannst du bitte unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Mehr Informationen OK
Einloggen Registrieren

myNY – dein New York Reiseplaner

Hier kannst du dich bei myNY einloggen und deine New York Reise online planen. Du hast noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren.

5 Gründe, weshalb myNY deine Reiseplanung erleichtert!

Passwort vergessen?

Bitte gib deine E-Mail-Adresse ein, um dein Passwort zurückzusetzen.

myNY – dein New York Reiseplaner

Registriere dich jetzt für myNY, dem kostenlosen Tool für deine Reiseplanung – und schon kannst du damit loslegen, deine New-York-Reise online zu planen!