Mein New York: Fotograf Frerk Hopf

5 Fragen an den Hochzeitsfotografen Frerk Hopf

Sabrina
7. Dezember 2016
26 Bewertungen

New York City schreibt 24/7 spannende Geschichten. Jede ist so individuell und besonders wie das Leben selbst. In Mein New York erzählen Euch New Yorker ihre ganz persönliche, einzigartige Story über ihr Leben in New York City. 

Wir stellen in „Mein New York“ spannenden Charakteren aus Eurer Lieblingsstadt unsere „Fünf Fragen an…“ und erfahren so wertvolle Tipps und Insider-Informationen, die in keinem Reiseführer zu finden sind. Das Besondere dabei: sie gewähren uns einen Einblick in ihr ganz persönliches Leben in New York City und erzählen uns ihr Geheimnis, wie sie es in New York geschafft haben.

Einmal in New York leben: Der Auswanderer-Traum

Für viele ist es ein Traum und vielleicht sogar ein Lebensziel: Einmal in New York arbeiten – dort Fuß fassen – wo es nur Wenige wirklich schaffen. Drastische Abstriche bei den Urlaubstagen, der Verzicht auf Urlaubs- und Weihnachtsgeld, das Hire & Fire Prinzip sowie eine wöchentliche Arbeitszeit, die viele Deutsche in Deutschland niemals leisten müssen/würden, interessieren dabei nicht. Zu groß ist der Reiz der unbegrenzten Möglichkeiten in New York City.

Die 32 besten Insider-Spots - erlebe New York wie ein Local

 Auf dieses eBook (PDF) bin ich besonders stolz – ihr findet hier unsere absoluten Lieblinge, die wir im Laufe der Zeit so kennen gelernt haben. Es sind genau DIESE Bars, Restaurants, Spots und Geheimlocations, die für uns New York zu unserer Lieblingsstadt machen!

Und: keinen der 32 Spots gibts es in unseren anderen beiden ePapern zu den 10 besten Attraktionen bzw. den 10 besten Touren in New York!

Die größte Hürde – die das Ziel oftmals einen Traum bleiben lässt – ist das Visum. Dieses ist nicht nur sehr teuer, sondern vor allem unglaublich schwer zu bekommen. Eine beliebte Variante, um an ein Visum für die USA zu gelangen, ist seit vielen Jahren die GreenCard Lottery. Die Chance eine der 55.000 GreenCards zu gewinnen (was im Übrigen auch nicht bedeutet, dass man das Visum sicher in der Tasche hat) liegt bei 1:25. Klingt doch super, oder?

Frerk_Hopf_Deutscher_Fotograf_New_York_City


Das dachte sich auch Frerk Hopf, ein deutscher Fotograf in New York, der sich auf das Fotografieren von Hochzeiten, Verlobungen und Paarshootings in New York spezialisiert hat. Heiraten in New York ist für viele Paare etwas magisches. Ob im Central Park, auf dem Empire State Building, oder auf dem Times Square, sie kommen zum „Ja sagen“ in den Big Apple und Frerk Hopf begleitet die Heiratswütigen Urlauber auf ihrer Reise in den Ehehafen.

Heiraten in New York

Ich traf Frerk in einem kleinen Café in Tribeca, wo der sympatische Auswanderer mir seine besondere Geschichte erzählte. New York war immer schon sein großer Traum – also nahm er an der GreenCard Lottery teil und gewann! Für Frerk ist New York City mehr als nur eine Stadt, New York ist für ihn ein Neuanfang – vom erfolgreichen Unternehmensberater zum Hochzeitsfotograf: Das ist Frerks Geschichte:


1. Was treibt dich nach New York & was unterscheidet diese Stadt von deiner Heimat?

Ich bin eigentlich ein Nordlicht, geboren und aufgewachsen in Oldenburg bei Oldenburg. 15 Jahre habe ich in Hamburg als Unternehmensberater gearbeitet. 2013 dann der Gewinn der GreenCard – meine Frau und ich entschieden uns für einen Neuanfang und das große Abenteuer in New York. Die Entscheidung nach New York zu gehen und in keine andere Stadt, war von Anfang an klar. Wir haben hier geheiratet, jeder USA Urlaub beinhaltete mindestens einen kurzen Aufenthalt im Big Apple – Ja, New York hat uns schon immer in den Bann gezogen.

Hier in New York habe ich dann mein Hobby zum Beruf gemacht und meinen Traum verwirklicht. Ich arbeite als Hochzeit- und Portraitfotograf. Meine Kunden sind hauptsächlich Europäer – viele Deutsche – die in New York heiraten, eine Verlobung geplant haben – welche ich dann (oftmals heimlich) fotografiere – oder klassische Urlaubserinnerungsfotos in Form von Paar Shootings vor dieser traumhaften Kulisse. Diese sehr intimen Momente sind immer wunderschön. Der Unterschied zu meiner Heimat ist zum einen die fehlende Hanseatische Gelassenheit. Hamburg ist zwar auch nicht gerade klein, aber New York ist um ein Vielfaches lauter, bunter, größer und schneller.


2. Wie lange brauchst du morgens zur Arbeit?

Ich wohne in Long Island City – ein Stadtteil von Queens. Es ist nur eine Subway Station bis zum Grand Central Terminal (Linie 7). Das Schöne an meinem Arbeitsweg ist, dass er oft variiert. Je nachdem, ob ich zum City Clerk zur standesamtlichen Hochzeit fahre, mich mit den Brautpaaren in ihrem Hotel treffe, oder direkt zu den bekannten New Yorker Sehenswürdigkeiten muss, habe ich deshalb immer andere Wege. Für mich ist das auch vor allem eins: Inspiration! Diese Wege inspirieren mich immer wieder neu und ich entdecke immer neue Ideen für die Paarbilder und Hochzeitsfotos in New York.


3. Wo verbringst du deine Mittagspause?

Meine Mittagspause ist immer „on the fly“: Wenn ich unterwegs bin, bleibt da oft kaum Zeit. Ich liebe aber die Foodtrucks in New York, wo man wirklich gut essen kann. Leider erlebe ich da immer wieder, dass Touristen mehr bezahlen müssen als ich. Ich empfehle also deshalb vorher immer nach dem Preis zu fragen, dann kostet der Hotdog auch weiterhin den Standard Preis und keine 5-6$. Ich setze mich auch gerne, wenn es die Zeit zulässt, mit einem Sandwich in den Bryant Park an der Public Library.


4. Welcher ist dein Lieblingsstadtteil und warum?

Das ist auf jeden Fall meine neue Heimat Long Island City. Ich wohne direkt an der Waterfront zum East River. Gleich vor der Tür liegt der Gantry Plaza State Park, der eine tolle Aussicht auf die Skyline bietet. Das Empire State Building und das UN Gebäude ist immer in Sichtweite – man sieht die Stadt von hier so greifbar nahe – achtet man dann aber mal auf die Fahrzeuge, erkennt man die Relation und begreift wie groß, imposant und mächtig diese Stadt ist. Das ist jedes Mal wieder eindrucksvoll!


5. Vervollständige diesen Satz: „NEW YORK IST FÜR MICH…“

Hauptstadt der Welt und wirklich die Stadt, die niemals schläft…

Ja, Frank Sinatra hat in seinem Song schon recht gehabt: New York vibriert und pulsiert. Kein Tag ist wie der Andere. Man könnte es mit einem Fluss mit starker Strömung vergleichen – hier herrscht kein Stillstand.


Hochzeit in New York mit Frerk Hopf

Frerk Hopf ist ein deutscher Fotograf in New York, der sympathischer nicht sein könnte. Er ist der Fachmann würde die perfekte Hochzeit in New York City. Frerk hilft Euch bei den wichtigsten Vorbereitungen, fungiert als Trauzeuge und steht Euch mit Rat und Tat zur Seite. Heiraten in New York – mit dieser Unterstützung – warum nicht? Hier gehts zu den Infos über Frerkhopf Photography.

Wir von Lovingnewyork danken dir, lieber Frerk für deine Zeit! Wir wünschen dir noch viel Erfolg und viele weitere besondere Momente in New York City. 

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?

Hinweis zu Cookies

Wir setzen Cookies ein, um dir die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern  – mehr dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Mehr Informationen OK
Einloggen Registrieren

myNY – dein New York Reiseplaner

Hier kannst du dich bei myNY einloggen und deine New York Reise online planen. Du hast noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren.

5 Gründe, weshalb myNY deine Reiseplanung erleichtert!

Passwort vergessen?

Bitte gib deine E-Mail-Adresse ein, um dein Passwort zurückzusetzen.

myNY – dein New York Reiseplaner

Registriere dich jetzt für myNY, dem kostenlosen Tool für deine Reiseplanung – und schon kannst du damit loslegen, deine New-York-Reise online zu planen!