Diese Touristen-Fallen solltet ihr in New York meiden

11 Tipps, um Abzocke in New York zu vermeiden!

Hallo ihr Lieben, hier ist wieder Steffen von Loving New York. Heute möchte ich euch zeigen, welche Touristenfallen es in New York gibt, wie er sie erkennt und wie er sie ganz einfach vermeiden können!

Seiteninhalt

Viel Spaß mit meinem Video!

Video abspielen

Transkript vom Video:

1. Staten Island Ferry

An der Staten Island Ferry gibt es scheinbar „offizielle Tourguides“, die euch Tickets verkaufen wollen – lasst euch davon nicht verarschen. Die Staten Island Ferry ist immer kostenlos!

2. Times Square

Kauft euch nicht die T-Shirt in den Souvenirshops, die direkt am Times Square sind. Erstens ist die Qualität wirklich schlecht und es ist im Vergleich zu anderen Stores einfach komplett überteuert – die New York T-Shirts gibt’s im Walmart und in jedem großen Textilladen wie dem Macys in bester Qualität und vor allen Dingen auch günstiger!

3. Mönche

Am Times Square und im Central Park werden euch die Mönche auffallen, die euch Sachen verkaufen wollen. Das ist alles Fake! Kauft davon nichts! Das ist wirklich reine Touristen-Abzocke!

4. Musiker, die euch CDs verkaufen wollen

Die CDs kosten meistens nur 10 Dollar – aber das ist in 99,9% Fake, weil die CD leer ist. Die Leute wissen halt auch, dass man nicht mehr mit einem CD-Player rumläuft, um das gleich mal auszuprobieren. Deswegen – Achtung Touristenfalle – komplett ignorieren!

5. Comic Figuren am Times Square

Ich meine die Leute, die als Micky Maus oder als Comic-Figur verkleidet herumlaufen und sobald ihr ein Foto mit Ihnen machen wollen oder sie euch dazu bringen, wollen Sie dafür Geld haben und oft richtig viel! Sie werden teilweise recht unfreundlich und aggressiv und euer „unverbindliches Foto“ kostet locker 20 Dollar! Deswegen macht einen Bogen um sie, das ist echte Touristenabzocke in New York! Geht einfach ein paar Meter weiter in den Disney Store: dort gibt es auch viele große Figuren, an denen er euch fotografieren könnt und ohne dass es eine echte Abzocke ist.

6. Pedi-Cabs und Pferdekutschen

Ich verstehe es überhaupt gar nicht wieso man das macht. Es ist super teuer und besonders mit den Pferden wird nicht gerade freundlich umgegangen. Ich würde mich an eurer Stelle dann eher in einen Bus setzen oder mit dem Fahrrad eine Runde durch den Central Park fahren. Ich glaube selbst wenn man mit einem Yellow Cab unterwegs ist, ist das sogar noch günstiger! Das ist ganz große Abzocke und da sind 40 – 50 Dollar ruckzuck weg, ohne dass ihr wirklich einen Mehrwert davon habt.

7. Vermeidet die großen Ketten

Kein Starbucks, kein McDonalds, kein Burger King. Nicht, dass sie schlecht wären oder so. Nein, aber New York hat viel mehr zu bieten! Es gibt so viele schöne Cafés, wo ihr wirklich was Besonderes bekommt und auch Burger, die gar nicht teuer sein müssen, aber viel viel viel viel besser sind, als die der bekannten Ketten. Ich nenne nur Shake Shack als Beispiel.

8. Eisbahn am Rockefeller Center

Gerade im Winter ist die kleine Eisbahn am Rockefeller Center super beliebt. Aber auch super teuer und super voll! Und ihr steht richtig lange an. Und wenn ihr dann im Gegenzug mal seht, wie der Wollman Rink im Central Park (er ist nur wenige hundert Meter entfernt) oder das Winter Village im Bryant Park aussieht, kommt euch der Rockefeller Rink wie eine Abzocke vor! Im Winter Village könnt ihr euch die Schlittschuhe viel günstiger ausleihen und die Location ist auch besser.

9. Die 5th Avenue

Ein nächster Punkt auf meiner Liste – wo euch ganz ganz viel Abzocke droht – ist die Fifth Avenue mit den ganzen Shopping-Möglichkeiten. Ich rede gar nicht von den Luxus-Geschäften! Wenn ihr Luxus-Shopping machen wollt, seid wir da schon gut aufgehoben. Aber für alles, was Richtung „normale Klamotten“, Shirts, Jeans und so weiter geht, ist das eine super überteuerte Straße in New York. Ich empfehle euch andere Ecken in New York: Ich bin ein ganz ganz großer Fan vom unteren Teil des Broadway – viele kleine Läden habt ihr da und es ist deutlich günstiger!

10. Silvester am Times Square

man kennt die tollen Bilder mit dem Ball Drop zu Silvester und mit dem Feuerwerk und das ist super spektakulär. Aber das sind auch nur zehn Minuten von dem gesamten Event! Die Wahrheit ist nämlich, dass ihr müsst schon vormittags dort sein müsst, ihr könnt euren Platz nicht verlassen und ihr wartet wirklich dann mindestens zehn Stunden bis das Event losgeht!

Was ist die Alternative dazu? Entweder entspannt im Hotel oder Appartement sein und euch das im Fernsehen ansehen, Fenster auf dazu, dass ihr die Atmosphäre von außen mitbekommt. Oder ihr geht in eines der Restaurants, die euch einen Blick aufs Feuerwerk ermöglichen oder ihr macht eine der vielen schönen Silvester-Cruises! Ihr seid entspannt auf dem Wasser mit Drinks und könnt wunderbar das Feuerwerk ansehen!

11. Empire State Building

Ich muss sagen, ich liebe das Empire State Building! Es ist eine Ikone und für mich eines der schönsten Gebäude in ganz New York mit der beleuchteten Spitze. Aber auch hier wird gnadenlos abgezockt, denn Tickets kosten bis zu 60 Euro pro Person. Es ist eigentlich immer voll, bis auf ganz wenige Ausnahmen (besonders wenn ihr abends hinwollt). Da empfehle ich euch dann eine viel schönere Alternative: besucht eine der Rooftop-Bars mit Blick auf das Empire State Building (zum Beispiel die 230 Fifth oder The Refinery).

Über den Autor
Steffen

Ich bin ein absolut New York-Begeisterter und war mittlerweile schon 21x in New York – zweimal davon sogar länger. Auf unserer Seite zeige ich dir die besten und schönsten Spots der Stadt, damit du eine richtig gute Zeit hast! Ganz viele Insider-Tipps findest du auch in unserem New York Reiseführer mit über 400 positiven Bewertungen, in unserem Low Budget New York Reiseführer und auf unserem YouTube-Kanal.

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Manu80

Sehr guter Beitrag…
Eine Abzocke die richtig ins Geld gehen kann sind auch Wechselstuben. Gerade am Times Quare wird richtig Abgezockt. Umbedingt vorher die Konditionen durchlesen.

Fast geschafft!

Du nutzt leider einen veralteten Browser, den du auch aus Sicherheitsgründen dringend wechseln solltest. Bitte nutze einen anderen Browser, zum Beispiel Firefox, Chrome oder den Microsoft Edge.

Wir sehen uns dann gleich nach im anderen Browser – wir freuen uns auf dich und haben viel Reiseinspiration vorbereitet!

Steffen von Loving Travel

Hinweis zu Cookies

Wir setzen Cookies ein, um dir die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern  – mehr dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Mehr Informationen OK
Einloggen Registrieren

myNY – dein New York Reiseplaner

Hier kannst du dich bei myNY einloggen und deine New York Reise online planen. Du hast noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren.

5 Gründe, weshalb myNY deine Reiseplanung erleichtert!

Passwort vergessen?

Bitte gib deine E-Mail-Adresse ein, um dein Passwort zurückzusetzen.

myNY – dein New York Reiseplaner

Registriere dich jetzt für myNY, dem kostenlosen Tool für deine Reiseplanung – und schon kannst du damit loslegen, deine New-York-Reise online zu planen!