In dieser Rubrik sammeln wir alle Dinge, die wir erstaunlich und beachtenswert über New York und seine Einwohner finden und fanden. Sie eignet sich hervorragend, um unnützes Wissen aufzubauen – das aber irgendwie auch interessant ist.


Kurioses #10 – New York hat die längste Straße der USA

Straßenschild Broadway in New York
33km Broadway am Stück / © vsmithuk Flickr

Sie ist lang und darf sich noch wie ursprünglich angelegt einmal quer durch Manhattan schlängeln: Der Broadway ist eine der bekanntesten Straßen von ganz New York. Doch wusstet ihr, dass er auch mit knapp 33 Kilometern die längste Geschäftsstraße der Welt ist? Der ehemalige Indianerpfad, der nicht Opfer der Stadtplaner wurde, schlängelt sich einmal quer über die Insel Manhattan.

Seinen Anfang hat er ganz im Süden der Insel im Financial District und sein Ende ist ganz im Norden in Harlem. Dort wird er erst zum Broadway Theatre und dann zum Broadway North und endet erst in Sleepy Hollow, wo er zur Albany Post Road wird.


Kurioses #9 – New York hat die längste Insel der USA

Sandstrand auf Long Beach New York
Long Beach hat seinen Namen redlich verdient / © jonathanpercy Flickr

Über diese Info bin ich beim Schreiben über die Strände von New York  gestolpert. Mit knapp 200 Kilometern Länge ist Long Beach (daher also der Name!!) die längste Insel der USA. Wieder ein Rekord von New York!

Und was auch viele nicht glauben – New York hat echt tolle Strände, die vor allem im Sommer unbedingt auf eurer Reiseliste stehen sollten.


Kurioses #8 – Geheime Subway-Station unter der City Hall

Es gibt eine Subway-Station, die nicht mehr über einen Bahnstation erreicht werden kann: City Hall oder City Hall Loop. Dieser Teil wurde 1904 eröffnet und nur bis 1945 genutzt. Der Grund der Schließung: durch den Anstieg an Fahrgästen mussten längere Züge eingesetzt werden, die auch längere Bahnsteige benötigten. Da aber der Bahnsteig der City Hall nicht gerade sondern eine Kurve ist, hat sich der Umbau nicht gerechnet.
Ihr wollt diesen historischen Bahnhof sehen? Dann setzt euch in die Linie, fahrt bis zur letzten offiziellen Station in Downtown Manhattan und bleibt in der Bahn sitzen. Die Linie 6 nutzt dann den City Hall Loop, um wieder in Richtung Uptown zu fahren. Mehr Informationen über die New Yorker Subway gibt es in einem weiteren Artikel.


Kurioses #7 – Die Bänke im Central Park

meadow sheep wiese im central park new york
Wiese Sheep Meadow Central Park

Wenn ihr alle Bänke, die es im wunderschönen Central Park gibt, aneinander reihen würdet, entsteht dabei eine wirklich lange Reihe. Wie lang? Insgesamt 11 Kilometer (!) – das ist so ziemlich genau die Hälfte der Länge der Insel Manhattan!


Kurioses #6 – Vieh-Tunnel im Meatpacking-District

Meatpacking District in New York
Mittlerweile eine teure Wohngegend: Meatpacking District in Manhattan / © Andreas Ziemer

Das Meatpacking District war zum Anfang des 20. Jahrhunderts – wie der Name schon sagt – die Heimat vieler Schlachthöfe und Fleischverarbeitungsbetriebe. Viele der Rinder wurden entweder mit der Bahntrasse, die heute der High Line-Park ist, hierher transportiert oder kamen per Schiff aus New Jersey. Um ihren Transport vom Dock zum Schlachthof zu vereinfachen, hat die Stadt einen unterirdische Tunnel gebaut. Schliesslich sollten die vielen Tiere nicht den alltäglichen menschlichen Verkehr stören.

Erst im Jahr 2004 wurde dieser Tunnel aufgrund Arbeiten an der Bahntrasse wiederentdeckt. Zu finden ist er an der 34. Straße zwischen der elften und zwölften Avenue und führt entlang der 39. Straße.


Kurioses #5 – Avenue of the Strongest

Wissenswertes über New York: Straßenschild Worth St / Avenue of the Strongest
Ein Straßenname für New Yorks fleißige Müllmänner/ © marcoderksen Flickr

New York ist wohl die einzige Stadt der Welt, die zu Ehren seiner mehr als 6.000 Müllmänner – die den Spitznamen „The Strongest“ haben – eine Avenue benennen. Und zwar die „Avenue of the Strongest“. Sie verläuft vom Stadtteil TriBeCa als Hudson Street Richtung East River zum Chatham Square.

Warum sie die Starken genannt werden? Jeder New Yorker verursacht jedes Jahr 600 kg Müll und ein Großteil davon wird in Müllsäcken von den Männern per Hand in die Müllfahrzeuge geworfen! Daher der Name – und zwar zu Recht!


Kurioses #4 – Erfinder der Kartoffelchips

Der Bundesstaat New York ist der Erfindungsort der Kartoffelchips! Im Jahr 1853 wurden sie im Hotel Moon Lake House in Saratoga Springs, New York, vom Küchenchef George Speck eigentlich aus Rache erfunden. Ein Gast ließ die Bratkartoffeln zurückgeben, weil ihm diese zu dick geschnitten waren. Nach 2 Versuchen reichte es ihm und er schnitt so dünn, dass sie nach dem Frittieren nicht mehr vom Gast mit der Gabel aufgespießt werden konnte. Aber von wegen Rache – der Gast liebte es und von dem Tag an wanderten die „Saratoga potatoes“ auf die Speisekarte!

(Natürlich muss die Anekdote mit einem Augenzwinkern betrachtet werden, weil das historisch nicht zu 100% nachzuvollziehen ist.)


Kurioses #3 – New York wächst erstmalig wieder

New York Midtown Wolkenkratzer bei Sonnenuntergang
New York freut sich über mehr Einwohner

Ein Fakt, der mich total überrascht hat: Die Einwohnerzahl von New York hat erstmalig seit 1950 (!) wieder zugelegt. Bis 2012 sind immer mehr Leute aus New York weg – als hingezogen. Laut Bürgermeister Michael Bloomberg sind seit 2012 über 160.000 Menschen hinzugekommen.

 


Kurioses #2 –  Die meist-befahrene Brücke der Welt

George Washington Bridge in New York
Hält viel Verkehr aus: Die George Washington Bridge

Wusstet ihr, dass die George Washington Bridge die meist-befahrene Brücke der Welt ist? Über 130.000 Fahrzeuge überqueren PRO Tag dieses Brücke, die Manhattan mit New Jersey verbindet. Das macht im Jahr fast 50 Millionen Fahrzeuge!

Zum Vergleich: Volkswagen hat im gesamten Jahr 2011 8,5 Millionen Fahrzeuge gebaut.

 


Kurioses #1 –  Die größte Subway-Linie der Welt

U-Bahn faehrt ueber Bruecke in New York bei Sonnenuntergang
Das U-Bahnsystem in New York ist gut vernetzt

Die Subway in New York hat 27 Subway-Linien mit 476 Stationen und es werden insgesamt 68 Brücken überquert. Sie hat natürlich auch die größte U-Bahn-Flotte der Welt – ist ja klar!

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?
⏩⏩  Zum 1. Mal in New York? ⏪⏪
Shares

Diese Artikel könnten dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hinweis zu Cookies

Wir setzen Cookies ein, um dir die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern  – mehr dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Mehr Informationen OK
Einloggen Registrieren

myNY – dein New York Reiseplaner

Hier kannst du dich bei myNY einloggen und deine New York Reise online planen. Du hast noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren.

5 Gründe, weshalb myNY deine Reiseplanung erleichtert!

Passwort vergessen?

Bitte gib deine E-Mail-Adresse ein, um dein Passwort zurückzusetzen.

myNY – dein New York Reiseplaner

Registriere dich jetzt für myNY, dem kostenlosen Tool für deine Reiseplanung – und schon kannst du damit loslegen, deine New-York-Reise online zu planen!