Edge Aussichtsplattform Erfahrungsbericht

Lohnt sich ein Besuch der Edge Aussichtsplattform wirklich?

Bisher war Edge in New York nur von unten oder aus der Ferne zu bewundern. Seit heute ist die Edge Aussichtsplattform in den Hudson Yards offiziell eröffnet. Wir waren direkt für euch vor Ort und verraten in diesem Artikel alles über die Eröffnung von Edge in NYC und wie es sich anfühlt auf der Glasplattform in 335 Metern Höhe über New York zu stehen. 

Seiteninhalt

Die Tickets für Edge könnt ihr ab sofort online reservieren! Für die Aussichtsplattform Edge gibt es Standard-Tickets und Flex-Tickets. Bei den Standard Tickets müsst ihr vorab ein Datum und eine Uhrzeit für euren Besuch angeben, bei den Flex Tickets zahlt ihr einen Aufpreis und seid dafür was die Uhrzeit angeht flexibel und müsst euch nur auf ein Datum festlegen.

Die Tickets sind gerade super begehrt, deshalb reserviert unbedingt rechtzeitig:

STANDARD TICKETS FÜR THE EDGE FLEX Tickets für The Edge

Unser Besuch bei der Edge Aussichtsplattform Eröffnung

Auf dem 100. Stockwerk des Wolkenkratzers „30 Hudson Yards“ in New York heißt es ab heute für die Besucher von Edge: 360-Grad-Ausblick und ein Glasboden, bei welchem man das Gefühl hat, man schwebt in der Luft. Dazu die Stadt New York, wie man sie noch nie zuvor gesehen hat. Wir haben in New York City wirklich schon viel erleben dürfen und alle Aussichtsplattformen in New York besucht, aber die Eröffnung der Hudson Yards Aussichtsplattform auf 335 Metern ist selbst für uns eine ganz besondere Erfahrung. Für mich umso mehr, denn ich bin nicht ganz schwindelfrei in diesen Höhen. Aber mehr dazu später.

Tolle Animation im Fahrstuhl – wie beim One World Observatory!

Weniger als 60 Sekunden benötigt der hochmoderne Aufzug, um die Aussichtsplattform Edge zu erreichen. 24 Meter ragt diese übrigens aus der 100. Etage von 30 Hudson Yards heraus. Da klopft das Herz schon schneller beim durchlesen, oder?

Die Eröffnung von Edge war gigantisch. Eine Live Band spielt auf den Sky Steps dazu gab es eine Show von Tänzern, die sich am Gebäude von 30 Hudson Yards herunterseilten. Das alleine war schon einzigartig.

Aussicht von der Edge Aussichtsplattform

Edge steckt wirklich voller Highlights und die Aussicht von Oben setzt neue Maßstäbe an die Aussichtsplattformen in New York. Der beste Punkt für deinen Schnappschuss ist übrigens der „Eastern Point“- die Spitze der Aussichtsplattform. Auch die angewinkelten Fenster mit Blick auf Manhattan haben es in sich. Einen tollen Überblick bekommt ihr von den Sky Steps. Wir haben uns die Zeit genommen und uns auf die Treppen gesetzt und die Aussicht genossen. Aber schaut einfach selbst:

Lohnt sich The Edge Aussichtsplattform wirklich?

Glas Plattform New York

Die höchstgelegene öffentlich zugängliche Outdoor-Aussichtsterrasse der westlichen Welt überzeugte uns von der ersten Sekunde!

Vor fünf Jahren war ich ebenfalls bei der Eröffnung vom „One World Observatory“ auf dem One World Trade Center, was damals eines der ganz großen Highlights war. Aber Edge in New York hat mich viel mehr überrascht und beeindruckt als das One World Observatory damals.

Warum? Edge ist spektakulärer, außergewöhnlicher und die 700 Quadratmeter große Außenfläche ist schlicht einfach atemberaubend. Die spitz zulaufende, gläserne Plattform hat ein unverkennbares Design und ist ein Muss für alle schwindelfreien New York Touristen. Es lohnt sich auf jeden Fall Edge zu besuchen, denn man wandert nicht einfach in einem Gebäude umher, wie zum Beispiel auf dem WTC, sondern man befindet sich unter freiem Himmel auf einer großen (Glas) Terrasse.

Ist Edge die beste Aussichtsplattform in New York?

Die Aussichtsplattformen wie das One World Observatory, oder auch das Empire State Building bieten ihren Besuchern (mittlerweile) multimediale Installationen, wie zum Beispiel Video Shows in den Fahrstühlen, besondere Ausstellungen / Museen und abgefahrene „Selfie-Momente“ mit zum Beispiel King Kong persönlich. Wir hatten deshalb hohe Erwartungen an Edge und wurden nicht enttäuscht. Von der rasanten Fahrstuhlfahrt mit Animationen, wie Edge gebaut wurde, bis hin zu den vielen Highlights, die Edge zu bieten hat, man kommt aus dem Staunen kaum heraus.

Den besonderen Nervenkitzel bietet unter anderem der Glasboden, durch den man direkt auf die Straßen Manhattans schauen kann, diesen Ausblick bekommt man nur bei der Aussichtsplattform Edge. Auch die angewinkelten Glaswände, für den ultimativen Kick gibt es in der Form auch nur bei Edge.

Die Champagner-Bar im Edge auf der 100. Etage bietet den Besuchern ein Glas Champagner (für $20), Cocktails und kleine Snacks, die man auch auf der Terrasse unter freiem Himmel genießen kann. Auch dies ist ein absolutes Highlight. Ganz besonders aufregend ist dann auch noch mal die Fahrstuhlfahrt nach unten, die einen digital direkt ins Innere vom Vessel absetzt.

Noch ein Highlight: Das Restaurant Peak

Peak Restaurant Hudson Yards

Ein weiteres ganz großen Highlight ist das Restaurant Peak. Dort könnt ihr im 101. Stockwerk Lunch und Dinner genießen. Dazu gibt es ein Café, eine Bar und diverse Veranstaltungsräume für Hochzeiten und andere Events.

Mehr über Peak erfahren

Edge New York Tickets

Seit heute ist Edge in New York offziell eröffnet. Tickets gibt es online und mittlerweile auch inklusive durch den Kauf der Sightseeing Pässe. Edge wird das ganze Jahr über täglich von 8 bis 24 Uhr geöffnet sein. Sie sind entweder immer an einen bestimmten Tag und eine bestimmte Uhrzeit gebunden (normales Tickets), oder ihr legt euch auf ein Datum fest, seid aber mit der Uhrzeit an diesem Tag flexibel (Flex Ticket) Ein Zeitlimit für den Besuch gibt es aber nicht.

GANZ NEU: Beim Sightseeing Flex Pass und Sightseeing Pass NYC ist jetzt die The Edge Hudson Yards Aussichtsplattform + die Flex-Tickets für The Vessel dabei!

STANDARD TICKETS FÜR THE EDGE FLEX Tickets für The Edge

Über die Autorin
Sabrina

Für meinen Mann und mich war klar, als er das Jobangebot in den USA bekam, dass wir diese Chance nutzen werden. Wer möchte nicht gerne in der imposantesten, aufregendsten und vielfältigsten Stadt der Welt leben? Wir leben hier unseren Traum! Ich bin für Euch ganz nah am Geschehen, berichte stets direkt für Euch aus NYC und zeige Euch die Seiten des Big Apples, die dem Touristen manchmal verborgen bleiben.

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Fast geschafft!

Du nutzt leider einen veralteten Browser, den du auch aus Sicherheitsgründen dringend wechseln solltest. Bitte nutze einen anderen Browser, zum Beispiel Firefox, Chrome oder den Microsoft Edge.

Wir sehen uns dann gleich nach im anderen Browser – wir freuen uns auf dich und haben viel Reiseinspiration vorbereitet!

Steffen von Loving Travel

Hinweis zu Cookies

Wir setzen Cookies ein, um dir die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern  – mehr dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Mehr Informationen OK
Einloggen Registrieren

myNY – dein New York Reiseplaner

Hier kannst du dich bei myNY einloggen und deine New York Reise online planen. Du hast noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren.

5 Gründe, weshalb myNY deine Reiseplanung erleichtert!

Passwort vergessen?

Bitte gib deine E-Mail-Adresse ein, um dein Passwort zurückzusetzen.

myNY – dein New York Reiseplaner

Registriere dich jetzt für myNY, dem kostenlosen Tool für deine Reiseplanung – und schon kannst du damit loslegen, deine New-York-Reise online zu planen!