Hudson Yards New York: Der Insider Guide

Die angesagten Hudson Yards in New York

Die Hudson Yards in Manhattan. Das neue Viertel für Superreiche. Der gewohnte Blick auf die Westside der Skyline von Manhattan veränderte sich stetig seit 2012 rund um die heutigen Hudson Yards. Was früher nur Brachland und für seine Prostitution und Drogengeschäfte bekannt war, ist heute ein Luxus-Komplex voller Bürogebäude, teuren Apartments, einer Shopping Mall, einem Event Center und die Attraktion „The Vessel“. Und seit 2020 gibt es auch die lang ersehnte neue Aussichtsplattform Edge an den Hudson Yards.

Es folgt in den nächsten Monaten und Jahren noch die höchste und beeindruckendste Aussichtsplattform der Stadt, sowie vieles mehr, was die Hudson Yards immer attraktiver werden lässt. Derzeit sind die Hudson Yards einer der angesagtesten Stadtteile der Stadt. Touristen strömen in die einst verruchte Gegend, die heute alles andere als zwielichtig ist.

In diesem ausführlichen Guide stelle ich euch die ganz großen Highlights der Hudson Yards in New York vor! Übrigens zählt dieses Stadtviertel zu Midtown Manhattan und ist damit eines von ca. 20 Neighborhoods, die Midtown so prägen.

Top 5 Things to do in den Hudson Yards

  • 1 – The Vessel: Entworfen vom Briten Thomas Heatherwick (Designer der „Rolling Bridge“ und des UK Pavilions auf der Expo 2010) bietet „The Vessel“ rund 2.500 Stufen zum Hinauf- und Hinabsteigen (Hudson Yards, Subway 7).
  • 2 – The Shops: Die Einkaufsmeile und Mall in den Hudson Yards auf 7 Etagen mit vielen Luxus-Shops und einer groĂźen Auswahl der neusten Modetrends (Hudson Yards, Subway 7).
  • 3 – Mercado Little Spain Foodmarket: Eine kulinarische Reise nach Spanien und einer der wohl besten Food Markets der Stadt. Er befindet sich innerhalb der Shopping Mall The Shops (Hudson Yards, Subway 7).
  • 4 – High Line Park: Direkt angeschlossen an die Hudson Yards könnt ihr auf der High Line bis in den Meatpacking District spazieren (Hudson Yards, Subway 7).
  • 5 – The Shed Event Center: Im „The Shed“ finden Veranstaltungen jeder Art statt. In dem ebenfalls völlig neu errichteten Event Center in den Hudson Yards finden Konzerte, Fashion Shows und Kunstausstellungen statt (Hudson Yards, Subway 7).

Ăśber 500 Bewertungen: unser New York ReisefĂĽhrer!

Loving New York Reiseführer308 Seiten geballtes New York Insider-Wissen: das ist unser neuer Reiseführer für New York, den es auch mit kostenloser App gibt!

  • Insider-Guides fĂĽr jeden Stadtteil
  • inkl. Bestenlisten
  • Budget-Tipps und die besten Touren & Spots

Die neue Skyline von New York

Die Hudson Yards in New York bestehen aus fünf zentralen Türmen, sind modern, verkörpern Ehrgeiz und zeigen viel von dem neuen New York. Die Kosten von 25 Milliarden Dollar sorgten bei den Bewohner der Mega-Metropole für Kritik.

Wird hier eine künstliche neue Welt für Superreiche geschaffen? Der Immobilien-Entwickler Steve Ross hat nämlich genau diese Summe in seine Vision einer funkelnden, fast schon goldenen Stadt innerhalb der Stadt New York investiert. Wenn die Hudson Yards 2024 (so der Plan) fertig gestellt sind, sollen ganze 16 Wolkenkratzer in den Himmel ragen. Darunter unfassbare 560.000 Quadratmeter Bürofläche mit 20.000 Luxuswohnungen, die sich nur sehr gut verdienende New Yorker leisten können und ein Shopping Erlebnis auf rund 70.000 Quadratmetern.

Dies lässt das historische Rockefeller Center in Midtown, sowie die Gegend rund um das World Trade Center ziemlich alt aussehen.

Highlights in den Hudson Yards

  1. 01

    The Edge Aussichtsplattform

    Bauwerk in Hudson Yards
    Highlight von uns
    Edge Hudson Yards
    Zu myNY hinzufĂĽgen hinzugefĂĽgt

    Die Hudson Yards Aussichtsplattform namens Edge ist New Yorks neueste und höchste offene Aussichtsplattform. Im März 2020 wurde sie eröffnet und wir waren dabei – der Blick von hier oben ist einfach nur sensationell, und durch den Glasboden könnt ihr über 100 Stockwerke direkt nach unten sehen!

  2. 02

    Mercado Little Spain

    Food-Market in Hudson Yards
    Mercado_Little_Spain_190405214133006
    Zu myNY hinzufĂĽgen hinzugefĂĽgt

    Die Food Hall im Hudson Yards ist ein vom Chef José Andrés ins Leben gerufener Konzeptraum, dessen Schwerpunkt auf der spanischen Küche liegt (wie der Name ja schon vermuten lässt). Das Konzept ist dem italienischen Food Market „Eataly“, den ich so genial finde, sehr ähnlich. Im Mercado Little Spain könnt ihr entweder spanische Lebensmittel kaufen oder in einem der drei Restaurants essen.

  3. 03

    The Shed

    Galerie in Hudson Yards
    190423143257006_the_Shed_Hudson_Yards
    Zu myNY hinzufĂĽgen hinzugefĂĽgt

    Wenn ihr am Vessel mit dem Rücken zur Shopping Mall steht und dann euren Blick nach links schweifen lasst, sollte euch ein sehr futuristisches weißes Gebäude auffallen. In diesem avantgardistischen Kunst- und Performanceraum, genannt „The Shed“, finden Konzerte, Kunstausstellungen statt und man munkelt, dass auch hier in der Zukunft die New York Fashion Week ihre großen Shows zeigen wird.

  4. 04

    The Shops Hudson Yards

    Mall in Hudson Yards
    The_Shops_Hudson_Yards_190318151331003
    Zu myNY hinzufĂĽgen hinzugefĂĽgt

    Ein weiteres Highlight, was man sich auf keinen Fall entgehen lassen sollte, ist das große Einkaufszentrum The Shops. Auf 7 Etagen wird dem Kunden alles geboten, wenn es denn etwas luxuriös sein darf. Neiman Marcus, Cartier, Forty Five Ten, Louis Vuitton, Coach, Dior und Piaget reihen sich Tür and Tür mit vielen weiteren Luxus Labels.

Der High Line Park

Wer nach dem Shoppen und Dining dann genug von den Hudson Yards hat, der kann im Anschluss auf der direkt an die Hudson Yards angeschlossenen High Line einen Spaziergang bis in den Meatpacking District unternehmen. Die stillgelegte Hochbahntrasse ist eine der angesagtesten SehenswĂĽrdigkeiten der Stadt und bei den Locals besonders zum Sonnenuntergang sehr beliebt.


GefĂĽhrte Touren in den Hudson Yards

Wenn ihr die Hudson Yards gerne mit professioneller Unterstützung erkunden möchtet, gibt es auch ein paar spannende Touren mit Guide, die wir euch empfehlen können. So erfahrt ihr beim High Line & Hudson Yards Rundgang von eurem Guide wirklich alles, was ihr zum neuen In-Viertel wissen müsst.

Wenn ihr noch mehr über die High Line erfahren wollt, ist die Tour Geheimnisse der High Line die richtige für euch. Dabei entdeckt ihr so einige Geheimnisse über den „Park in the Sky“, die euch sonst vermutlich verborgen bleiben. Noch dazu geht’s am Schluss in den Chelsea Market!


Shopping in den Hudson Yards

The Shops Hudson Yards Mall Eingang

Mit dem großen, aber sehr luxuriösen, Einkaufszentrum „The Shops at Hudson Yards“ bietet die Gegend hiermit ihren Besuchern eine große Auswahl an exklusiven Shopping Möglichkeiten.

Man sollte sich allerdings auf ein sehr hochpreisiges Segment einstellen, da außer H&M, Zara und Uniqulo nur sehr teure Geschäfte in der Mall in den Hudson Yards zu finden sind.

Der Food Market Little Spain eignet sich im ĂĽbrigen auch, um das ein oder andere Mitbringsel mitzubringen. Auf der angeschlossenen High Line kann man ebenfalls Kunst, Andenken und andere Kleinigkeiten lokaler KĂĽnstler kaufen.

Die besten Restaurants, Bars & Cafés in den Hudson Yards

In der Mall The Shops befinden sich unzählige Restaurants, Bars und Cafés. Für die Burger Freunde unter euch: Es gibt auch ein Shake Shack in den Hudson Yards.

Hotels in den Hudson Yards

  1. Courtyard_New_York_Manhattan_Hotels_Hudson_Yards_by_Booking

    01 Courtyard New York Manhattan

    3 Sterne | Das Courtyard New York Manhattan/Midtown West in New York befindet sich an den Hudson Yards und bietet cooles Design, ein Restaurant und eine eigene Bar. Der Blick aus den Zimmern in den höheren Etagen ist klasse – je nach dem, wo ihr seid, könnt ihr Richtung Hudson River oder auf das Empire State Building sehen.

Und hier findest du alle Hotels an den Hudson Yards, die ich dir empfehlen kann.


Der Weg in die Hudson Yards

Die Hudson Yards erreicht ihr ganz bequem mit der  7 vom Times Square / 42nd Street, 5th Ave oder Grand Central Station aus. Die Station befindet sich in unmittelbarer Nähe zu allen Highlights der Gegend.


Angrenzende & ähnliche Stadtteile

Dir haben die Hudson Yards gefallen? Dann schau dir auch die Stadtteile Midtown, Lower Manhattan und Chelsea an – sie sind vom Flair und Spirit sehr passend und grenzen direkt an die Hudson Yards.

Ăśber den Autor
Steffen

Ich bin ein absolut New York-Begeisterter und war mittlerweile schon 21x in New York – zweimal davon sogar länger. Auf unserer Seite zeige ich dir die besten und schönsten Spots der Stadt, damit du eine richtig gute Zeit hast! Ganz viele Insider-Tipps findest du auch in unserem New York Reiseführer mit über 500 positiven Bewertungen, in unserem Low Budget New York Reiseführer und auf unserem YouTube-Kanal. Ganz neu: Hotel-Finder für New York und unsere Reviews für die besten Reiseanbieter.

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Fast geschafft!

Du nutzt leider einen veralteten Browser, den du auch aus SicherheitsgrĂĽnden dringend wechseln solltest. Bitte nutze einen anderen Browser, zum Beispiel Firefox, Chrome oder den Microsoft Edge.

Wir sehen uns dann gleich nach im anderen Browser – wir freuen uns auf dich und haben viel Reiseinspiration vorbereitet!

Steffen von Loving Travel

Hinweis zu Cookies

Wir setzen Cookies ein, um dir die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern  – mehr dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Mehr Informationen OK
Einloggen Registrieren

myNY – dein New York Reiseplaner

Hier kannst du dich bei myNY einloggen und deine New York Reise online planen. Du hast noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren.

5 GrĂĽnde, weshalb myNY deine Reiseplanung erleichtert!

Passwort vergessen?

Bitte gib deine E-Mail-Adresse ein, um dein Passwort zurĂĽckzusetzen.

myNY – dein New York Reiseplaner

Registriere dich jetzt für myNY, dem kostenlosen Tool für deine Reiseplanung – und schon kannst du damit loslegen, deine New-York-Reise online zu planen!