Der Blickfang der Hudson Yards ist seit März 2019 eröffnet. Was das Gebäude auf dem Public Square and Gardens vor dem Einkaufszentrum The Shops genau darstellen soll, weiß man nicht genau. Die New Yorker lieben es allerdings jetzt schon.

Design, Kunst, oder einfach nur ein Treppenhaus der anderen Art. Fakt ist aber, dass der Vessel (Gefäß) wirklich einzigartig aussieht und man tolle Fotos machen kann. Natürlich kann man auf den Vessel auch hinauf steigen und die Aussicht von oben genießen. Lohnt es sich? Wir verraten es dir!

Was ist der Vessel in New York überhaupt?

Man kann den Vessel in New York kaum verfehlen. Er liegt circa 5 Minuten Fußweg von der Haltestelle des 7 Trains Hudson Yards entfernt. Auch von der nun an die Hudson Yards angeschlossenen High Line ist er direkt zu erkennen.

Entworfen vom Briten Thomas Heatherwick (Designer der der „Rolling Bridge und des UK Pavilions auf der Expo 2010) bietet „The Vessel“ rund 2.500 Stufen zum Hinauf- und Hinabsteigen. Die symmetrische Stahlstruktur, welche mit 154 miteinander verwobenen Treppensegmenten verbunden ist, lockt Touristen aus aller Welt an, um die vertikale Distanz von rund einer Meile anzutreten. Wem dies zu anstrengend ist, der kann übrigens auch den Fahrstuhl nehmen. Für alle anderen empfehlen wir bequemes Schuhwerk.

Wie ist die Aussicht vom Vessel in New York?Vessel in den Hudson Yards Aussicht

Um ehrlich zu sein, relativ unspektakulär. Da man nicht wirklich hoch hinaus kommt, sieht man dementsprechend wenig. Man hat aber einen sehr guten Überblick über die Hudson Yards und kann auch die High Line von oben bewundern. New Jersey ist auch zu sehen, aber leider gibt es da nicht so viel zu bestaunen. Sorry New Jersey!

Wir empfehlen aber dennoch den Vessel in den Hudson Yards zu besuchen. Das Besteigen der Treppen macht Spaß und man kann wirklich richtig besondere Fotos machen, da die Architektur einiges hermacht und auch die Farben wunderbar im Einklang mit der Sonne spielen. Fotografen werden hier Freude haben.

Ziel eures Besuchs des Vessels sollte also eher das Bauwerk als solches sein und nicht die Aussicht, die man von oben erwartet. Sonst ist man sicher enttäuscht. Wir sind allerdings optimistisch, dass sich diese noch positiv verändern kann, da ja das Großprojekt Hudson Yards noch lange nicht abgeschlossen ist.

Wie bekommt man Tickets für den Vessel?

Um den Vessel zu besuchen benötigt man ein Ticket, welches man im Vorhinein online buchen muss. Die Anfrage ist gerade kurz nach der Eröffnung groß. Schaut also rechtzeitig nach Tickets und sichert euch diese völlig kostenfrei online.

zu den TICKETS

Hudson Yards Vessel
AdresseHudson Yards
Öffnungszeiten10:00 - 21:00 Uhr
Nahverkehrsanbindung7 Train bis Hudson Yards
Wie hat dir dieser Artikel gefallen?
⏩⏩  Zum 1. Mal in New York? ⏪⏪
Shares

Diese Artikel könnten dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hinweis zu Cookies

Wir setzen Cookies ein, um dir die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern  – mehr dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Mehr Informationen OK
Einloggen Registrieren

myNY – dein New York Reiseplaner

Hier kannst du dich bei myNY einloggen und deine New York Reise online planen. Du hast noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren.

5 Gründe, weshalb myNY deine Reiseplanung erleichtert!

Passwort vergessen?

Bitte gib deine E-Mail-Adresse ein, um dein Passwort zurückzusetzen.

myNY – dein New York Reiseplaner

Registriere dich jetzt für myNY, dem kostenlosen Tool für deine Reiseplanung – und schon kannst du damit loslegen, deine New-York-Reise online zu planen!