Hornblower gehört mit ihrer Flotte zu den größten Dinner und Lunch Cruise Anbietern in New York City. Viele kennen Sie vielleicht auch schon aus anderen Städten, wie San Francisco oder San Diego. Ich wurde nach einem schönen Weihnachtsabend auf der Hornblower Infinity auch noch zur Elite New Years Eve Dinner Cruise eingeladen. 

Meine Erwartungen waren nach der sehr unterhaltsamen, tanzreichen und abwechslungsreichen Santa’s Christmas Eve Dinner Cruise sehr hoch. Ich erwartete natürlich wieder ein ebenso großes Schiff und ein feierfreudiges Publikum. Es kam jedoch alles ganz anders als erwartet:

Die 10 besten Insider-Touren in New York

In diesem ePaper (PDF) zeigen wir dir die 10 schönsten und besten Touren von New York – inkl. unserer Insider-Tipps. Wenn ihr diese Touren gemacht habt, dann habt ihr New York maximal erlebt: in der Luft, zu Fuß, mit Locals, auf dem Wasser, und und und. Diese 10 Touren sind DIE, die wir euch nach 12 Besuchen und unzähligen gemachten Touren WIRKLICH empfehlen. Jede einzelne von den Touren haben wir selbst gemacht – daher könnt ihr euch darauf verlassen, dass sie sich wirklich lohnen. Lasst euch überraschen!

Silvester in NYC: Eine Herausforderung?

New Years in New York City ist eine tolle Sache, wenn man denn auch genau weiß, wie man diesen Abend verbringt. Das Angebot ist groß –  leider so groß, dass man irgendwie nicht so wirklich weiß, wofür man sich entscheiden soll. Ob auf dem Times Square, in einer der vielen Bars, oder Clubs – in Brooklyn auf dem Grand Army Plaza, oder auf dem Wasser – die Auswahl ist riesig. Einen Überblick über die besten Aktivitäten an diesem Abend findet ihr hier. Mir wurde es leicht gemacht, denn Hornblower erwartetet mich um 21:00 Uhr auf den Chelsea Piers.


Elite New Years Eve Dinner Cruise: Silvester auf hohem Niveau

Vorbei an den großen Yachten der Hornblower Flotte ging es für mich an diesem Abend hinauf auf die Hornblower Esprit. Eine überschauliche Charter Yacht (im Vergleich zu der Infinity vom Weihnachtsabend) mit einer Kapazität von 100 Personen. Ich persönlich hatte ähnliches wie am Weihnachtsabend erwartet und war daher erst einmal enttäuscht, im gleichen Moment aber auch positiv von der Exklusivität des Ambiente überrascht.

Unser Fensterplatz erwartete uns mit einer Flasche Champagner und dem ersten Gang des Fünf Gänge Menüs. Wer Kaviar mag, der wird hier direkt leuchtende Augen bekommen. Die Musik war sehr ruhig, was auch bis kurz vor Mitternacht so geblieben ist.

Das Essen wurde hier direkt an den Tisch gebracht, ein klarer Vorteil hier, da ich kein Fan von Buffett Essen bin, denn das hatte mich an Weihnachten ja sehr gestört. Die Tour der Cruise ist die Selbe: Es geht zunächst ein Stück hinauf  in Richtung George Washington Bridge bis das Boots dann umdreht und in Richtung Brooklyn Bridge steuert. Das Feuerwerk erlebt man mit Blick auf die Freiheitsstatue.


Der Preis ist heiß

Grundsätzlich sollte man sich bewusst sein, dass egal auf welche Party man an Silvester in New York City am Silvesterabend geht, alles hat seinen Preis. Das Essen hatte eine sehr gute Qualität, die fünf Gänge waren wirklich lecker und es gab vom Kaviar, Hummer, Filet Mignon und tollen Weinen einfach alles.

Das Publikum waren hauptsächlich Paare zwischen 30 – 70 Jahren und eine wirkliche Party ist nicht aufgekommen. Wer also bereit ist, diesen hohen Preis zu zahlen, sollte sich dessen bewusst sein. Hier genießt man in aller Ruhe den letzten Abend des Jahres.

Wer feiern will, der sollte sich auf eine der anderen Silvester Cruises umschauen, die auch deutlich günstiger sind. Wer allerdings Exklusivität mag und eben keine feierwütige Meute um sich herum haben will, der ist hier genau richtig. Ich persönlich fand es etwas langweilig, was aber besonders daran lag, dass ich etwas anderes erwartet habe.


Unvergessliche Fotomotive

Nach dem Abendessen gab es immer wieder Möglichkeiten großartige Bilder von New Yorks Wahrzeichen wie der  Statue of Liberty, Ellis Island, der Brooklyn Bridge und des One World Trade Centers zu machen. Der Kapitän macht zuvor immer eine unaufdringliche Durchsage, sodass man Bescheid wusste und sich ans Deck begeben konnte.

New York City vom Wasser aus zu betrachten, ist ohnehin unbeschreiblich und sollte von jedem Besucher in welcher Form auch immer (Wassertaxi, Staten Island Ferry, oder eine Hornblower Cruise) wahr genommen werden – wie schön, dass man in New York dafür so viele tolle Möglichkeiten hat.

Anthony Quintano

Unvergesslich war dann natürlich das Feuerwerk um Mitternacht – direkt vor der Freiheitsstatue. Neben allen anderen Cruises warteten wir dort ein paar Minuten bis es los ging – das war wirklich ein Gänsehaut Moment der Extraklasse. Gegen 1:00 Nachts ging es dann zurück zum Pier 40.

Die Elite New Years Eve Dinner Cruise jetzt buchen

Der frühe Vogel fängt den Wurm: diese Cruise für den New Years Eve 2018 gehört zu den beliebtesten Dinner Cruises an diesem Tag, weshalb sie sehr schnell ausgebucht ist.

JETZT ANSEHEN

Hornblower New York – Elite New Years Eve Dinner Cruise
Wie hat dir dieser Artikel gefallen?
⏩⏩  Zum 1. Mal in New York? ⏪⏪
Shares

Diese Artikel könnten dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hinweis zu Cookies

Wir setzen Cookies ein, um dir die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern  – mehr dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Mehr Informationen OK
Einloggen Registrieren

myNY – dein New York Reiseplaner

Hier kannst du dich bei myNY einloggen und deine New York Reise online planen. Du hast noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren.

5 Gründe, weshalb myNY deine Reiseplanung erleichtert!

Passwort vergessen?

Bitte gib deine E-Mail-Adresse ein, um dein Passwort zurückzusetzen.

myNY – dein New York Reiseplaner

Registriere dich jetzt für myNY, dem kostenlosen Tool für deine Reiseplanung – und schon kannst du damit loslegen, deine New-York-Reise online zu planen!