Das Jewish Museum ist mehr als 100 Jahre alt und umfasst eine beeindruckende Sammlung von Kunst und religiösen Exponaten der vergangenen 4.000 Jahre. Die Bedeutsamkeit des Museums ist mit seinen 27.000 Ausstellungsstücken das für die jüdische Gemeinschaft und Menschen aller kulturellen Hintergründe einzigartigste in den Vereinigten Staaten.

Auf der Museum Mile auf der Fifth Avenue ist die Stadtvilla im gotischen Stil sehr beeindruckend. Neben der permanenten Ausstellung „Culture and Continuity“ beschäftigen sich die Wanderausstellungen vor allem mit der Frage der jüdischen Identität. Doch was erwartet Euch im Jewish Museum? Lohnt sich ein Besuch? 

The Jewish Museum

Bild: https://www.facebook.com/TheJewishMuseum/photos_stream


Die Geschichte des Jewish Museums

Durch Stiftungen und Geschenken bedeutsamer Persönlichkeiten konnte das Jewish Museum seine Sammlung und Größe erweitern, so dass es vom ursprünglichen Sitz am Broadway in das ehemaligen Herrenhaus von Felix Warburg und seiner Familie ziehen konnte. Die imposante Stadtvilla wurde seit dem Einzug im Jahr 1944 zum dauerhaften Sitz des Museums.

1963 erhielt das gotisch geprägte Gebäude einen modernistischen Anbau, der 1989 wieder abgerissen und durch einen umfangreichen Erweiterungsbau von Kevin Roche ersetzt wurde. Seit der Eröffnung dessen 1993 konnte das Museum so seine Ausstellungsfläche verdoppeln.

Die 10 besten Attraktionen von New York inkl. Insider-Tipps

Geballtes Insider-Wissen auf 30 Seiten: In unserem erstem ePaper (PDF) zeigen wir dir die 10 schönsten und besten Attraktionen von New York – inkl. unserer Insider-Tipps, damit ihr diese unfassbar genießen könnt.

Das habt ihr von dem ePaper:

  • ihr seht, welche 10 Sehenswürdigkeiten die Besten sind (sogar kostenlose sind dabei!)
  • ihr spart Zeit, weil wir euch dazu passend spannende Locations zeigen
  • ihr spart bares Geld mit unseren Tipps
  • ihr seht sofort, wie ihr mit der Subway die Attraktionen erreicht

Nach Zeiten der Präsentation von zeitgenössischer Kunst, stellten auch amerikanische Künstler der Avantgarde, wie Robert Rauschenberg, Jasper Johns oder Guston ihre Kunst im Jewish Museum aus. In den 70ern ging man zurück zu den Ursprüngen und konzentrierte sich wieder auf die Ausstellung jüdischer Kultur und jüdische Künstler.

Die aktuelle Dauerausstellung Culture and Continuity: The Jewish Journey (übersetzt: „Kultur und Fortbestand: Die Jüdische Reise„) zeigt die Evolution der jüdischen Kultur vom Altertum bis zur Gegenwart anhand ausgewählter Objekte aus der umfangreichen Sammlung des Museums. Sie wird durch große, fächerübergreifende Wechsel- und Sonderausstellungen ergänzt. Bedeutsame Kunstwerke aus der Sozialgeschichte sind ebenfalls ein wichtiger Bestandteil des Museums.


Die Kunstwerke

Mit über 26.000 Objekten ist das New Yorker Museum das weltweit Größte der jüdischen Kultur und Kunst. Elementare Gegenstände der jüdischen Geschichte, moderne Kunst, zeitgenössische Kunst, wie Gemälde, Skulpturen, archäologische Schätze, Kultgegenstände, Medienprodukte, Münzen und viele andere bedeutsame Bestandteile der jüdischen Historie sind hier zu bestaunen. Auf insgesamt vier Etagen bekommt man einen umfassenden chronologischen Überblick einer 4.000 Jahre alten Geschichte einer interessanten Kultur. Einen genaueren Überblick über die Ausstellung findet ihr hier.

The Jewish Museum

https://www.facebook.com/TheJewishMuseum/photos_stream


Audio-Guide Tour

Das Museum stellt den Besuchern einen kostenlosen Audio-Guide zur Verfügung, der über die Kunstwerke detaillierte Informationen erläutert. Zur Auswahl steht die Family Tour, die sich bestens für Kinder ab 5 Jahren eignet, oder die Highlights Tour. Eine 90-Minütige Tour durch die Must-See´s im Museum.


Wieviel Zeit sollte man einplanen?

Von der Größe ist das Museum kein Vergleich zu den ganz Großen in New York, wie dem Museum of Natural History, oder dem Metropolitan Museum. Ein halber Tag reicht vollkommen, um sich alles anzuschauen.

The Jewish Museum

https://www.facebook.com/TheJewishMuseum/photos_stream


Öffnungszeiten und Tickets

Öffnungszeiten

Mo, Di, Fr – So: 11:00 Uhr – 17:45 Uhr, Do: 11:00 Uhr – 20:00 Uhr

Tickets / Preise
Erwachsene$15
Senioren ab 65 Jahre$12
Studenten$7.50
Kinder bis 18 JahreFrei

An Samstagen ist das Museum kostenfrei. Allerdings ist es dann natürlich auch am vollsten.


Wie komme ich zum Museum?

Adresse: The Jewish Museum, 1109 5th Ave at 92nd St, New York, NY 10128


Mein Fazit

Das Jewish Museum in New York ist ein beeindruckendes und liebevoll gestaltetes Museum auf der Museum´s Mile. Wichtig zu wissen und nicht zu verwechseln mit dem Museum of Jewish Heritage in New York, das sich mehr mit der Geschichte der Juden beschäftigt. Die Kunstausstellung und die 4.000 Jahre alte Historie dahinter ist ist beeindruckend. Ich empfehle das Museum jedem Kunstliebhaber. Die, die eher etwas für die Geschichte der Juden erfahren wollen, sollten das Museum of Jewish Heritage besuchen. Normalerweise hat das Museum auch ein wunderschönes Café, das leider bei meinem Besuch geschlossen war und wohl laut Museumsleitung noch bis Anfang 2015 geschlossen bleibt.

Das Jewish Museum in New York
Adresse1109 5th Ave
New York
NY 10128
ÖffnungszeitenMo.+Di. 11:00 - 17:30 Uhr
Mi. Geschlossen
Do. 11:00 - 20:00 Uhr
Fr.-So. 11:00 - 17:30 Uh
NahverkehrsanbindungSubway: 4/5/6 zur 86th/Lex; 6 zur 96th/Le
Wie hat dir dieser Artikel gefallen?
Shares

Diese Artikel könnten dir auch gefallen

Intrepid Museum New York

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hinweis zu Cookies

Wir setzen Cookies ein, um dir die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern  – mehr dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Mehr Informationen OK
Einloggen Registrieren

myNY – dein New York Reiseplaner

Hier kannst du dich bei myNY einloggen und deine New York Reise online planen. Du hast noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren.

5 Gründe, weshalb myNY deine Reiseplanung erleichtert!

Passwort vergessen?

Bitte gib deine E-Mail-Adresse ein, um dein Passwort zurückzusetzen.

myNY – dein New York Reiseplaner

Registriere dich jetzt für myNY, dem kostenlosen Tool für deine Reiseplanung – und schon kannst du damit loslegen, deine New-York-Reise online zu planen!