Hop-on Hop-Off mit Topview Sightseeing NYC

Meine Erfahrungen mit dem neuesten Anbieter der Bustouren

Bild vom Autor Steffen
Steffen
5. November 2019
52 Bewertungen
Zu myNY hinzufügen hinzugefügt

Seit neuestem gibt es einen weiteren Anbieter der beliebten Hop-on Hop-Off Bustouren durch New York: Topview Sightseeing NYC. Das haben wir beim letzten Besuch in New York gleich ausprobiert und sind alle Loops gefahren (Uptown, Downtown, Brooklyn und die Nacht-Tour). Was den Anbieter von den bisherigen unterscheidet (und was nicht) und meine Erfahrungen mit Topview Sightseeing verrate ich dir hier!

Seiteninhalt

In New York gibt es bisher zwei ganz große Anbieter der Hop-on Hop-off Busse: BIG BUS (leicht zu erkennen an den weinroten Bussen) und CitySights von Grayline (das sind die mit den knallroten Bussen). Mit rot-weißen Bussen ist nun hat sich Topview Sightseeing neu dabei.

Ticket-Infos für Dich

Reguläres Ticket ab $19 kaufen
Ticket kaufen

Was haben alle Hop on Hop off Busse gemeinsam?

Generell kann man sagen, dass die Loops relativ gleich sind. Das ist auch wenig verwunderlich, weil sie alle an den wichtigen Attraktionen der Stadt vorbei fahren wollen. Damit lassen sich die Anbieter auch ganz gut vergleichen:

  • Hop-on Hop-off Bustouren sind optimal, um einen Eindruck von New York zu bekommen
  • Routen sind relativ gleich
  • Bewertungen im Internet nicht besonders hoch
  • Busse sind oft voll, wenn ihr nicht an der 1. Station einsteigt

Was unterscheidet Topview Sightseeing von den anderen?

Die Touren von Topview unterscheiden sich in zwei Punkten von BIG BUS und Grayline:

Routen & Tickets

Abhängig davon, für welche Route ihr euch entschieden habt, geht es hier los:

Beliebteste Tour

Downtown-Loop

Uptown-Loop

Beeindruckend

Nacht-Tour

Brooklyn-Tour

Bronx-Tour

Hop-on Hop-off?
Hop-on Hop-off?
Tour-Dauer
Tour-Dauer
2,5 Stunden
2 Stunden
1,5 Stunden
1,5 Stunden
1,5 Stunden
Täglich?
Täglich?
Start
Start
Times Square West (46th zw. 7th und 8th Ave.)
Port Authority (8th Ave. zw. 42nd und 43rd St)
Times Square West (46th zw. 7th und 8th Ave.)
Battery Park (17 Battery Place)
Port Authority (8th Ave. zw. 42nd und 43rd St)
Wann fahren die Busse?
Wann fahren die Busse?
8 a.m.-6 p.m.
9 a.m.-5 p.m.
7 p.m.-11 p.m.
10 a.m.
9 a.m.

Alle Tickets könnt ihr euch hier ansehen.

Eindrücke vom Downtown Loop

Das war die erste Tour, die wir gemacht haben: los ging es am Times Square. Zuallererst fahrt ihr von dort Richtung Madison Square Garden, um dort an der Pennstation in die 34. Straße einzubiegen. Dort fahrt ihr dann genau auf das Empire State Building zu und seht das berühmte Macy’s auf der anderen Seite der Straße.

Von hier aus schlängelt sich der Bus dann den Broadway entlang durch SoHo, am Charging Bull vorbei bis zum Battery Park (hier startet der Brooklyn Loop). Das nächste Ziel? Das One World Trade Center und die High Line, die ihr beide wunderbar vom Oberdeck aus bestaunen könnt!

Eindrücke vom Uptown Loop

Der Uptown-Loop führt euch von der Port Authority grob gesagt einmal um den Central Park herum. Die Tour ist echt entspannend gewesen und ich habe mich gefreut, endlich mal wieder durch Harlem zu fahren. Meine persönlichen Highlights waren der Columbus Circle an dem südwestlichen Zipfel vom Central Park, das Dakota Building und das American Museum of Natural History, das selbst ich als Nicht-Museumsfan euch nur empfehlen kann!

Richtig hügelig wird es in den Morningside Heights und in Washington Heights – das hat mich ein wenig an San Francisco erinnert! Die Route führt euch dann am bekannten Apollo-Theatre in Harlem vorbei und biegt dann rechts ab Richtung Central Park.

Das Fotomotiv mit der Skyline am Central Park ist richtig schön!

Sobald ihr dort wieder angekommen seid, fahrt ihr entlang der sogenannten Museums Mile (70th Street bis zur 110th Street). Ebenfalls seht beeindruckend finde ich immer wieder die Ecke 5th Avenue am Apple Store, weil hier viel neues und altes New York auf engstem Raum zu sehen ist.

Mein Fazit? Der Uptown Loop ist eine tolle Erfahrung, gerade weil ihr ganz bequem andere schöne Ecken der Stadt seht.

Die Brooklyn-Tour

Bei der Brooklyn Tour bekommt ihr einen Einblick in einen ganz anderen Stadtteil als Manhattan – es wirkt hier alles nicht so hektisch. Das ist auch einer der Gründe, warum ich euch immer empfehle, Brooklyn zu besuchen, wenn ihr in New York seid!

Gerade wenn ihr am Prospect Park und am Barclays Center seid, seht ihr den größten Unterschied zu Manhattan: die Wolkenkratzer sind deutlich kleineren Wohngebäuden gewichen und es ist wunderbar grün und entspannend!

Die Nacht-Tour

Ganz überraschend war für uns die Nachttour (Night Tour), die wirklich beeindruckend war. Im Gegensatz zu der Downtown- und Uptown-Tour ist auch die Nachttour kein Hop on Hop off mit Zwischenstationen. Wir waren zuerst ein wenig skeptisch, aber auch weil das Wetter richtig gut war, hatten wir eine tolle Zeit. New York im Dunkeln zu sehen ist schon etwas sehr Besonderes!

Unser Highlight? Die Fahrt über die Manhattan Bridge!

Was ihr auf der Nachttour alles seht? Der beleuchtete Times Square, das Empire State Building, das Flatiron Building und das Gebäude der Vereinten Nationen.

Kann ich Topview Sightseeing empfehlen?

JEIN: eine ganz klare Empfehlung kann ich nicht aussprechen, weil sie sich nicht wirklich von den Hop on Hop Off Bussen von BIG BUS und von Grayline unterscheiden. Sie sind einfach „ein weiterer Anbieter“, der mit Kampfpreisen unterwegs ist.

Wie schaffen sie das? Sie sparen den Live-Tour-Guide, es gibt in den Bussen nur einen Audio-Guide. Wenn euch das nicht stört und ihr auf Deutsch die Infos zu den Attraktionen hören wollt, ist das kein Problem und ihr bekommt im Gegenzug ein echtes Schnäppchen! Ich fand es jedoch immer sehr unterhaltsam, einen echten Tour-Guide zu haben, die dann ihre persönlichen Anekdoten mit einbringen.

Unserem großen Vergleich der Hop on Hop off Busse in New York findest du hier.


Loving Travel Insider Tip

  1. Die Tickets für die Hop on Hop off Touren mit Topview sind im Vergleich zur Konkurrenz richtig günstig! Der Haken? Es gibt nur einen Audio-Guide – wenn euch das nicht stört, sind sie eine echte Option!

Über den Autor
steffen

Ich bin ein absolut New York-Begeisterter und war mittlerweile schon 20x in New York – zweimal davon sogar länger. Auf unserer Seite zeige ich dir die besten und schönsten Spots der Stadt, damit du eine richtig gute Zeit hast! Ganz viele Insider-Tipps findest du auch in unserem New York Reiseführer mit über 300 positiven Bewertungen, in unserem Low Budget New York Reiseführer und auf unserem YouTube-Kanal.

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hinweis zu Cookies

Wir setzen Cookies ein, um dir die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern  – mehr dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Mehr Informationen OK
Einloggen Registrieren

myNY – dein New York Reiseplaner

Hier kannst du dich bei myNY einloggen und deine New York Reise online planen. Du hast noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren.

5 Gründe, weshalb myNY deine Reiseplanung erleichtert!

Passwort vergessen?

Bitte gib deine E-Mail-Adresse ein, um dein Passwort zurückzusetzen.

myNY – dein New York Reiseplaner

Registriere dich jetzt für myNY, dem kostenlosen Tool für deine Reiseplanung – und schon kannst du damit loslegen, deine New-York-Reise online zu planen!