Jazz Cruise mit Classic Harbor Line: Erfahrungen, Tickets & Video

FĂŒge diesen und weitere Orte zu deinem persönlichen Reiseplan hinzu. Wir helfen dir anschließend mit passenden VorschlĂ€gen: kostenlos & schnell!

Zu myNY hinzufĂŒgen hinzugefĂŒgt
Mehr Details zu myNY

Dass fĂŒr mich New York und Jazz zusammen gehören, habe ich ja schon mehrfach geschrieben. Daher habe ich mittlerweile alle Bootstouren in New York getestet, bei denen man Live-Jazz genießen kann. Neben der Segeltour mit Live-Jazz stand nun noch die Jazz Cruise von Classic Harbor Line auf meinem Programm.

In diesem Beitrag verrate ich dir, was dich bei dieser wunderschönen Bootstour erwartet, was du siehst und weshalb du sie dir unbedingt einmal ansehen solltest! Von dieser Jazz Cruise habe ich auch einen Erfahrungsbericht als Video fĂŒr dich erstellt, dass du einen noch besseren Eindruck davon erhĂ€ltst. Viel Spaß!

Ticket-Infos fĂŒr Dich

RegulÀres Ticket kaufen
Ticket ansehen

Route und Highlights der Jazz Cruise an Bord der Manhattan

Wie die anderen Touren von Classic Harbor Line startet die Cruise an Bord eines wunderschönen Schiffs – in diesem Fall die Manhattan. Was euch sofort auffallen wird: sie ist ganz anders als die “normalen” Boote. Sie ist dem Stil der Yachten aus den 1920er Jahren nachempfunden mit viel Holz, sie ist viel kleiner und schon allein dadurch ist die AtmosphĂ€re eine ganz besondere.

Los geht’s an den Chelsea Piers. Schon beim Betreten vom Schiff hört ihr die Band spielen, so dass ihr mit Jazz in den Ohren und der Skyline im Blick bestimmt das erste Mal GĂ€nsehaut bekommt. Euch wird euer Platz zugewiesen, den ihr aus SicherheitsgrĂŒnden erst verlassen könnt, wenn die Manhattan auf den Hudson River einfĂ€hrt.

Von hier aus fĂŒhrt die Route der 90-minĂŒtigen Fahrt bis zur Freiheitsstatue, durch den Hafen und dann wieder zurĂŒck zum Pier 62. Gleich nach dem Ablegen habt ihr einen sensationellen Blick auf die berĂŒhmte Skyline von New York, angefangen von den Hudson Yards mit der Aussichtsplattform The Edge ĂŒber das neue Summit One Vanderbilt bis hin zum Empire State Building und dem Chrysler Building. Ein Ausblick, an dem ich mich nie sattsehen kann. Ihr fahrt an Little Island vorbei und könnt dann schon das One World Trade Center an der SĂŒdspitze Manhattans bewundern.

Wenn ihr dann an meinem geliebten Grand Banks vorbeifahrt dauert es nicht mehr lange bis zum beleuchteten Wintergarten vom Brookfield Place und der bekannten Colgate-Uhr auf der anderen Seite des Hudson Rivers.

Ein echtes Highlight ist das beleuchtete Lower Manhattan mit dem One World Trade Center – kurz danach seid ihr schon an der Freiheitsstatue. Gerade im Dunklen wirkt sie besonders beeindruckend – und wĂ€hrenddessen hört ihr die ganze Zeit die Jazz-Band spielen. Ehrlich, besser geht es nicht!

Was ist der Unterschied von der Jazz Cruise und der Jazz Sail?

Bei der Jazz Cruise seid ihr an Bord eines Schiffs mit Innen- und Außenbereich – bei der Jazz Sail macht ihr die Tour auf einem Segelschiff. Außerdem ist die Jazz Cruise ganzjĂ€hrig verfĂŒgbar, wĂ€hrend die Segeltour nur ab Ende April bis Anfang Oktober buchbar ist. Identisch sind jedoch die Routen beider Bootstouren.

Mein Video zur Jazz Cruise

Noch mehr EindrĂŒcke gibt es hier in meinem Video zur Jazz Cruise.

Video abspielen

EindrĂŒcke von der Jazz Cruise

Dauer und Tickets

Die Bootstour startet abends meistens ab 19 Uhr – das variiert leicht mit dem Reisedatum. Maximal dreimal pro Woche findet sie statt, daher sind die Tickets oftmals schnell vergriffen. Der Preis pro Person betrĂ€gt $109 und beinhaltet einen Drink.

TICKETS GIBT ES HIER

Steffen Kneist Loving New York

Lohnt sich die Bootstour mit Live-Jazz?

Die Kombination aus entspannter Crew, der besonderen AtmosphĂ€re an Bord und natĂŒrlich der Band ist unschlagbar. Dazu seht ihr die nĂ€chtliche Skyline und die Reflektion der Lichter auf dem Wasser – daher ist meine Antwort JA!

TICKETS ANSEHEN

Profilbild Steffen Kneist
Über den Autor

Steffen

Ich bin ein absolut New York-Begeisterter und war mittlerweile schon 25x in New York – zweimal davon sogar lĂ€nger. Auf unserer Seite zeige ich dir die besten und schönsten Spots der Stadt, damit du eine richtig gute Zeit hast! Ganz viele Insider-Tipps findest du auch in unserem New York ReisefĂŒhrer mit ĂŒber 900 positiven Bewertungen, in unserem Low Budget New York ReisefĂŒhrer und auf unserem YouTube-Kanal. Ganz neu: Hotel-Finder fĂŒr New York und unsere Reviews fĂŒr die besten Reiseanbieter. Auch fĂŒr 2023 habe ich wieder das offizielle Zertifikat von NYC Tourism erhalten. Last but not least: Das ist mein Profil auf LinkedIn.

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?
Fast geschafft!

Du nutzt leider einen veralteten Browser, den du auch aus SicherheitsgrĂŒnden dringend wechseln solltest. Bitte nutze einen anderen Browser, zum Beispiel Firefox, Chrome oder den Microsoft Edge.

Wir sehen uns dann gleich nach im anderen Browser – wir freuen uns auf dich und haben viel Reiseinspiration vorbereitet!

Steffen von Loving Loving New York