16 kuriose Fakten über das One Vanderbilt in New York

Füge diesen und weitere Orte zu deinem persönlichen Reiseplan hinzu. Wir helfen dir anschließend mit passenden Vorschlägen: kostenlos & schnell!

Zu myNY hinzufügen hinzugefügt
Mehr Details zu myNY

Mit dem Wolkenkratzer One Vanderbilt gibt es eine neues Wahrzeichen von New York, das maßgeblich die Skyline von New York prägt. Es hat nicht nur New York’s neues Aussichtsplattform in den Etagen 72 + 73 zu bieten, es hält auch einige weitere Rekorde.

Hier findest du kuriose Fakten rund um das One Vanderbilt am Grand Central Terminal, das 2020 für Firmen und Residents eröffnet wurde und dessen Plattform ab Oktober 2021 die ersten Besucher erwartet.

Ticket-Infos für Dich

Reguläres Ticket ab $59.00 kaufen
Ticket ansehen

In einem separatem Artikel habe ich dir alles zusammen gestellt, was du zu den One Vanderbilt Tickets wissen musst.

1. Es ist das höchste Büro-Gebäude in New York

Das One Vanderbilt ist mit einer Höhe von 427 Metern das viertgrößte Gebäude von New York City und überragt das naheliegende Chrysler Building um mehr als 120 Meter. Das höchste Gebäude ist das One World Trade Center (541 Meter) vor dem Central Park Tower (472 Meter) und dem Steinway Tower (435 Meter).

Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber wenn ich dort mein Büro mit dieser unglaublichen Aussicht hätte, käme ich gar nicht mehr zum arbeiten!

2. Es hat eine Aussichtsplattform SUMMIT One Vanderbilt

Die Aussichtsplattform des One Vanderbilt names SUMMIT ist gleich aus mehreren Gründen einzigartig in New York: es hat wie das Skydeck in Chicago Levitation genannte Glasboxen, die aus dem Gebäude herausragen und von denen ihr senkrecht nach unten schauen könnt. Einen ähnlichen Blick hat nur The Edge Hudson Yards zu bieten.

Zusätzlich dazu ist die Lage perfekt, um alle wichtigen Gebäude und Attraktionen zu sehen: vom Central Park, dem Chrysler Building bis hin zum Empire State Building, den Hudson Yards und der Skyline Lower Manhattans.

3. Das SUMMIT One Vanderbilt hat die größten Glasfahrstühle der Welt

Die mit den Ascent genannten Fahrstühlen aus Glas könnt ihr von der Terrasse weitere 120 Feet nach oben fahren und den schon so sensationellen Blick nochmals toppen. Ihr seid dann 369 Meter über der 42nd Street. Ganze 4,5 Tonnen können sie tragen – das entspricht dem Gewicht von drei Yellow Cabs!

4. Das Architekturbüro entwarf auch Edge Hudson Yards

James von Klemperer vom Architekturbüro Kohn Pedersen Fox (KPF) ist der leitende Architekt des One Vanderbilt gewesen. KPF ist weltweit aktiv und dafür bekannt, besonders hohe Gebäude mit einem ausgewogenen Mix an Büros, Restaurants und öffentlichen Space zu planen.

Zu den berühmtesten Skyscrapern von James von Klemperer gehört der Lotte World Tower in Singapur, der mit 1,821 Feet (555 Meter) noch einmal deutlich höher als das One Vanderbilt ist.

Das 30 Hudson Yards mit der Aussichtsplattform Edge wurde ebenfalls von KPF geplant.

Nicht schlecht, oder?

5. Seine Spitze kann nachts farbig leuchten

Ich liebe es, die Skyline von New York bei Nacht zu beobachten. Neben dem ikonischen Chrysler Building mit seiner ganz besonderen weiß-leuchtenden Spitze fallen gibt es jedoch nur wenige, die in verschiedenen bunten Farben erstrahlen können.

Das One Vanderbilt ist neben dem Empire State Building, dem One World Trade Center, 30 Hudson Yards mit dem Edge Observation Deck, dem Four Times Square (auch bekannt als Condé Nast Building) und dem Bank of America Tower am Bryant Park eines der wenigen Gebäude, deren Spitzen in unterschiedlichen Farben leuchten können.

6. Das Restaurant La Pavillon by Daniel Boulud hat 20 Meter hohe (!) Decken

Daniel Boulud ist eine der bekanntesten Chefs und Besitzern von mehreren hochklassigen Restaurants weltweit. In New York ist er mit 10 Restaurants vertreten (u.a. im World Trade Center Oculus und im Lincoln Center).

Das Restaurant La Pavillon befindet sich in der zweiten Etage und ist wunderschön eingerichtet. Die Decken sind knapp 20 Meter hoch und werden für ein unglaubliches Raumgefühl sorgen. Nur das Restaurant Peak im Edge Hudson Yards ist damit vergleichbar (was jedoch den besseren Ausblick hat).

7. Es wurde von New Yorks größter Real Estate Firma gebaut

Die Firma SL Green Realty ist der Besitzer des One Vanderbilt und bezeichnet sich als die „New York City’s largest owner of office real estate“. Es besitzt über 30 weitere bekannte Gebäude wie das 100 Park Avenue und das One Madison Avenue.

8. Wie konnte das Gebäude so hoch gebaut werden?

Das Bebauungsrecht in New York City ist streng und legt auch fest, wie hoch ein Gebäude gebaut werden darf. Ohne Tricks war die Höhe auf 660 Feet begrenzt. Das das One Vanderbilt Gebäude höher gebaut werden durfte, lag an zwei Besonderheiten. Nummer 1: Die Firma SL Green Realty besaß mit der Bowery Savings Bank, die nur einen halben Block von One Vanderbilt entfernt ist, ein denkmalgeschütztes Gebäude. Das erlaubt die Übertragung von Luftrechten auf weitere Gebäude – ganze 100 Feet durfte es nun höher gebaut werden.

Das war aber noch nicht genug: es profitierte von einer Umzonung an der Vanderbilt Avenue durch den Bürgermeister. Dadurch konnte es die geplante Höhe über 640 Feet erweitern (also fast verdoppeln).

9. SL Green Realty unterstützt die MTA (Metropolitan Transportation Authority)

Viele befürchten durch den Bau eine Verschlechterung des Verkehrs rund um die Grand Central Station. Daher gab es nur ein GO für den Bau des Skyscrapers, wenn SL Green Realty eine Vereinbarung über mehr al 200 Millionen Dollar zustimmt. Dieses Geld soll investiert werden, um den nahegelegenen Subway Stations zu erweitern und so den Traffic intelligenter zu steuern.

10. Das Grand Central Terminal verklagte SL Green Realty wegen der Luftrechte

Wie schon angedeutet, sind die Luftrechte extrem wertvoll in NYC. Ja, der Besitzer des Grand Central Terminals Andrew Sue verklagte SL Green. Jedoch aber erst, nachdem sie erfolglos versucht hatten, die Luftrecht (wahrscheinlich sehr sehr teuer) weiterzuverkaufen.

Schlussendlich einigte man sich auf einen Vergleich und die Klage wurde fallen gelassen.

11. Warum steht das One Vanderbilt am Grand Central Terminal?

Die Lage in Midtown-East ist wirklich besonders, denn es ist der erste Super-Wolkenkratzer in diesem Teil von Midtown. Durch seine Höhe fällt es sofort auf und prägt die neue Skyline von New York. Doch warum wurde es hier gebaut? Der Bürgermeister Bill De Blasio wollte einerseits das Gebiet rings um das Grand Central Terminal aufwerten und zusätzlich gab es einen großen Bedarf an Office Space.

All das führte zur Genehmigung und zum Bau des One Vanderbilt.

12. Das One Vanderbilt hat gerade einmal 73 Floors

Ok, 73 Floors sind doch schon eine ganze Menge. Aber im Vergleich mit dem One World Trade Center (102), Edge Hudson Yards (104) und dem Empire State Building (102) deutlich weniger. Da jedoch die Etagen höher sind, überragt es die meisten Gebäude in NYC.

Das One Vanderbilt prägt eindeutig die neue Skyline on <a class=
Manhattan!“ width=“1600″ height=“800″ /> Das One Vanderbilt prägt eindeutig die neue Skyline on Manhattan!

Lese-Tipp: Die Skyline von New York

13. Die Konstruktionsfirma entwarf bereits den Gateway Arch & Madison Square Garden

Die Firma Severud Associates war für die Planung der Konstruktion verantwortlich und für viele bekannte Bauwerke bekannt. Neben dem Gateway Arch in St. Louis sind das u.a. der berühmte Madison Square Garden und der Bank of America Tower am Bryant Park.

14. One Vanderbilt ist nachhaltig gebaut

Wie bei vielen anderen Bauprojekten setzt SL Green auf Nachhaltigkeit beim Bau und beim Betreiben des One Vanderbilt. Der Großteil des verwendeten Baumaterials bestand aus recycelten Materialen, die Kraft-Wärme-Kopplungsanlage produziert unglaublich 1,2 MW und bis zu 50,000 Gallonen Regenwasser (fast 230 Kubikmeter!) werden gesammelt und verwendet. Unter anderem dadurch erreichte das One Vanderbilt laut ENR das höchste Level der LEED-Zertifizierung.

15. Die Fassade besteht fast nur aus Glas und Terrakotta

Obwohl das One Vanderbilt ein so hohe Gebäude ist, wirkt es sehr elegant und filigran. Der Hauptgrund dafür ist die Fassade: sie besteht aus riesigen Glas-Panels und Terrakotta, die dieselben markanten Deckenplatten enthält, die im gesamten Grand Central Terminal zu finden sind. So treffen neu und alt harmonisch aufeinander.

16. Das One Vanderbilt NYC besteht aus 4 Türmen

Wenn ihr euch das One Vanderbilt ganz genau anseht, werdet ihr feststellen, dass der Wolkenkratzer eigentlich aus vier Türmen besteht, die leicht versetzt und verdreht übereinander gestapelt sind. Das ist wirklich gut gelungen und macht ihn für mich zu einem der schönsten Wolkenkratzer in New York City.

Tickets für One Vanderbilt

Möchtest du eine Info, wann die Tickets für One Vanderbilt verfügbar werden? Schreib mir einfach eine E-Mail an steffen@lovingnewyork.de und ich melde mich bei dir!

 

Über den Autor
Steffen

Ich bin ein absolut New York-Begeisterter und war mittlerweile schon 23x in New York – zweimal davon sogar länger. Auf unserer Seite zeige ich dir die besten und schönsten Spots der Stadt, damit du eine richtig gute Zeit hast! Ganz viele Insider-Tipps findest du auch in unserem New York Reiseführer mit über 700 positiven Bewertungen, in unserem Low Budget New York Reiseführer und auf unserem YouTube-Kanal. Ganz neu: Hotel-Finder für New York und unsere Reviews für die besten Reiseanbieter.

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Fast geschafft!

Du nutzt leider einen veralteten Browser, den du auch aus Sicherheitsgründen dringend wechseln solltest. Bitte nutze einen anderen Browser, zum Beispiel Firefox, Chrome oder den Microsoft Edge.

Wir sehen uns dann gleich nach im anderen Browser – wir freuen uns auf dich und haben viel Reiseinspiration vorbereitet!

Steffen von Loving Travel

Einloggen Registrieren

myNY – dein New York Reiseplaner

Hier kannst du dich bei myNY einloggen und deine New York Reise online planen. Du hast noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren.

5 Gründe, weshalb myNY deine Reiseplanung erleichtert!

Passwort vergessen?

Bitte gib deine E-Mail-Adresse ein, um dein Passwort zurückzusetzen.

myNY – dein New York Reiseplaner

Registriere dich jetzt für myNY, dem kostenlosen Tool für deine Reiseplanung – und schon kannst du damit loslegen, deine New-York-Reise online zu planen!