Ich habe mich gerade gefragt, was mich eigentlich so genau an New York reizt und warum diese Stadt mich seit so vielen Jahren einfach nicht mehr loslässt: und ich glaube, nicht nur mir geht es so!

New York löst in mir dieses wunderschöne Gefühl aus, dass es DIE Stadt ist, die mir persönlich am nächsten ist. Die Vielfalt, Dynamik aber auch die vielen kleinen Spots, die sich trotz der großen Konkurrenz jahrzehntelang halten, sind mir ans Herz gewachsen. Das Schlimme ist: das wird mit jeder Reise nach New York eher mehr, als weniger. Dieser Mix aus „wieder nach Hause kommen“ und alte Ecken wieder erkennen und dem ständigen Wandel, ist traumhaft! Hier sind meine 10 Gründe New York zu lieben:

1. Sie ist eine unfassbar faszinierende und pulsierende Stadt

Empire State Building oder Top of the Rock

Nicht umsonst wird sie die Stadt, die niemals schläft genannt. Wenn man will, ist immer in New York etwas los!

2. New York weckt unglaublich viele positive Assoziationen

Das geht bestimmt nicht nur mir so: bei mir ist New York absolut positiv belegt. Das Gefühl, das die Stadt bei mir bei jedem Besuch auslöst ist jedes mal das selbe: Euphorie! Und New York selbst ist eine positive Stadt: sie honoriert es, wenn es jemand geschafft hat und Neiddebatten, wie sie hier oft üblich sind, gibt es kaum.

3. New York ist Trubel und Entspannung zugleich

Rooftop-Bar 230 Fifth in New York
Rooftop-Bar 230 Fifth in New York – toller Ausblick auf das Empire State Building

Ich kenne keine Stadt, die solche positive Energie verströmt und einen auflädt und gleichzeitig es schafft, Entspannung zu verbreiten – und zwar bei jedem Besuch von den tollen Rooftop-Bars, den vielen Parks oder oder oder. Und dennoch steht die Stadt unter Dauerstrom: die New Yorker ohne groß nach rechts und links zu sehen, allein 16.000 Yellow Cabs fahren durch die Stadt, von den anderen Verkehrsteilnehmern ganz zu schweigen. Doch ich liebe das ständige Hupen der Autos, weil irgendetwas wieder nicht schnell genug geht oder auch das Donnern der Subway, wenn sie unter einem vorbei fährt. Genial!

4. New York hat mehr weltbekannte Attraktionen als jede andere Stadt

Steht auch auf dem Programm: mit dem Boot zur Freiheitsstatue

Jeder kennt sie – jeder verbindet sie sofort mit dem Big Apple: das Empire State Building, die Brooklyn Bridge, das One World Trade Center, das Chrysler Building, den Central Park, den Times Square und und und. Deshalb war es auch gar nicht so einfach, uns bei unserem TOP 10 Sehenswürdigkeiten von New York-Artikel auf nur 10 zu beschränken.

5. New York ist weltoffen, tolerant und aufgeschlossen

Dafür liebe ich New York: die toleranten und offenen Menschen, die man in Bars und so trifft. Es ist so leicht, mit ihnen schnell in einen Gedankenaustausch über Dinge wie die Stadt selbst, das Leben in den USA, das Leben an sich und so weiter zu kommen. Ich habe es bis jetzt noch nicht einmal erlebt, seltsam angesprochen zu werden oder mich komisch behandelt zu fühlen. Völlig egal, ob es in Manhattan war, der Bronx, Brooklyn oder auf Long Island.

6. New York liebt Individualität

Eine der vielen Bars im East Village: das Proletariat

Das ist für mich ein ganz wichtiger Punkt: ich habe das Gefühl, dass ich mich Grün anmalen könnte und dabei weniger ungläubige Blicke ernten würde, als in Deutschland. Individualität ist Teil der DNA von New York – man muss die Leute nur beobachten, wenn man im Café oder so sitzt (ich liebe das!). Es gibt wenig „Masse“, eher viele total unterschiedliche Typen.

7. New York hat viel Wasser um sich

Von der Staten Island Ferry aus habt ihr einen tollen Blick auf die Freiheitsstatue und die Südspitze Manhattans!

Kein Wunder – schließlich ist sie eine Insel. Ich mag es, Wasser um mich herum zu habe und mit dem Schiff oder Boot unterwegs zu sein. Und davon hat New York eine Menge. Deshalb auch mein Tipp an alle: macht auf jeden Fall eine Bootstour um New York oder eine Fahrt mit der Staten Island Ferry, um dann auf der Fahrt zurück nach Manhattan den tollen Blick auf die Südspitze zu genießen.

8. New York ist Trendsetterin in viele Bereichen

Technologie, Mode, Design, Food, Architektur … wenn etwas hip und trendy wird, ist New York oft der Ursprung der Bewegung. Sie spiegelt den Puls der Zeit wider.

9. New York bietet viel für jeden

Soho Shopping

Sei es Sport, Konzerte und Musicals, Museen und Kunst, eine lebendige Food-Szene, tolle Bars und Rooftop-Bars, Shopping in kleinen und großen Läden – es ist alles dabei. Diese Vielfalt mag ich an New York!

10. New York ist ein Symbol für die Stärke der Menschen

Ich zitiere mal den großartigen Frank Sinatra:

„If I can make it there. I’ll make it anywhere.“

Gerade in schwierigen Situationen wie 9/11 hält die Stadt zusammen. Ich selbst war zu dem Zeitpunkt in New York und habe es selbst erlebt. Oder nach dem Sturm Sandy mit den schweren Überflutungen: Ladenbesitzer haben Wasser kostenlos zur Verfügung gestellt und Ladestationen für die Handys bereit gestellt, damit die Leute ihre Angehörigen erreichen konnten. Ein Gänsehautgefühl – New York ist mein positives Beispiel dafür, worauf es ankommt, wenn es Ernst wird: auf die richtigen Menschen!

Die 32 besten Insider-Spots - erlebe New York wie ein Local

Auf dieses eBook (PDF) bin ich besonders stolz – ihr findet hier unsere absoluten Lieblinge, die wir im Laufe der Zeit so kennen gelernt haben. Es sind genau DIESE Bars, Restaurants, Spots und Geheimlocations, die für uns New York zu unserer Lieblingsstadt machen!

Und: keinen der 32 Spots gibts es in unseren anderen beiden ePapern zu den 10 besten Attraktionen bzw. den 10 besten Touren in New York!

Ich könnte noch 10 weitere Gründe aufführen, warum mich die Stadt New York so begeistert und in ihren Bann gezogen hat und ich mich jedes Mal aufs Neue freue, dort hin zu fliegen.

Geht es euch auch so? Welche Gründe New York zu lieben habe ich vergessen? Ich freu mich über EURE Gründe – schreibt sie einfach hier unten als Kommentar 🙂

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?
⏩⏩  Zum 1. Mal in New York? ⏪⏪
Shares

3 Kommentare

Nina Barrenberg

Hi Sabrina,
das ist schade, aber ich denke, ich werde auch so viel Spaß haben. Vielen Dank, eure Plattform ist echt klasse.
LG Nina

Nina Barrenberg

Ich liiiiebe New York❤️. Und dabei war ich noch nie dort. Ich spare gerade sogar all mein Geld für eine NYC-Reise! Das dauert zwar wahrscheinlich noch 1-2 Jahre, aber wenn ich erstmal da bin wird es bestimmt mega!!!? Auf jeden Fall danke für dieses super Statement über New York. Ich liebe die Stadt jetzt sogar noch mehr als vorher, falls das überhaupt möglich ist. Ich würde mich sehr darüber freuen, wenn du mir ein paar Tipps geben könntest, wo auch eine unter-18-jährige in New York hingehen kann (z.B. ausgehen). Danke.
Liebe Grüße Nina

Sabrina

Liebe Nina, leider ist das in New York so gut wie unmöglich, da einfach alles ab 21 Jahren ist. VG Sabrina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hinweis zu Cookies

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um dir die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und dir – im Einklang mit deinen Browser-Einstellungen – Werbemitteilungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten erklärst du dich mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies kannst du bitte unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Mehr Informationen OK
Anmelden Registrieren

myNY – dein New York Reiseplaner

Hier kannst du dich bei myNY anmelden und deine New York Reise einfach und bequem online planen.
Erfahre mehr zu myNY

Passwort vergessen?

Bitte gib deine E-Mail-Adresse ein, um dein Passwort zurückzusetzen.

myNY – dein New York Reiseplaner

Registriere dich jetzt für myNY, dem kostenlosen Tool für deine Reiseplanung – und schon kannst du damit loslegen, deine New-York-Reise online zu planen!