The Mercer Kitchen

Sensationell gut frühstücken und Essen in SoHo

Steffen
9. Oktober 2018
68 Bewertungen

Unsere Liste der Lieblingsfrühstücksspots in SoHo ist um einen weiteren Eintrag reicher: um das The Mercer Kitchen, das ihr im Hotel The Mercer findet.

Das Hotel zählt zu den besten Hotels der Stadt und Größen wie Jay-Z haben es auch schon genutzt, um mal eben eine komplette Etage zu mieten und ein Album hier aufzunehmen. Das The Mercer Hotel (hier könnt ihr es euch ansehen) hat seinen Gastobereich auf zwei Ebenen: das The Mercer Kitchen ist im oberen Bereich, eine Etage tiefer ist das sehr stylische und gute Restaurant untergebracht.

Das erwartet euch im The Mercer Kitchen

Ich bin vom dem Spot begeistert, weil es ein richtig schöner SoHo-typischer Ort ist. Ihr schaut aus dem Fenster und seht die Cast Iron Fassaden in verschiedenen Farbtönen, die New Yorker strömen vorbei und man selbst sitzt mitten in einem entspannten Ort. Einfach wunderbar!

Sobald ihr reingeht seht ihr, dass die obere Etage zum Frühstücken gar nicht so groß ist, eine Etage tiefer seht ihr dann das Restaurant mit riesiger verglaster Küche, wo die Crew eifrig am Werkeln ist. Eine Tischreihe ist genau unter dem Fußweg, die Decke ist jedoch nicht komplett mit den Fußwegplatten zugemacht worden, sondern mit Gittern, so dass ihr die Personen über euch laufen sehen könnt.

So sieht das Restaurant aus

Frühstücken im The Mercer Kitchen

Das The Mercer Kitchen hat eine ganz tolle, entspannte und gehobene Atmosphäre, ohne gekünstelt zu wirken. Ihr werdet euch richtig wohl fühlen, wenn ihr hier seid. Das Essen selbst ist natürlich auch gut: viele New Yorker wählen aus einer der verschiedenen Müsli-Varianten, Tino und ich hatten Eggs Benedict bzw. ein Omelett mit Baby-Spinat und Gruyère-Käse. Wie ihr an den Fotos seht, war das auch ganz nett angerichtet. Dazu einen Kaffee und einen frischgepressten Orangensaft und der Tag kann starten! Preislich lagen wir bei 70 Dollar für uns beide zusammen (Kaffee 6 Dollar, Orangensaft 7 Dollar und das Frühstück 20 Dollar im Schnitt).

Wenn ihr also nach einem wunderschönen Spot im noch schönerer Stadtteil SoHo sucht, dann ist das The Mercer Kitchen eine sensationelle Wahl! Noch mehr schöne Spots in SoHo findet ihr auch in unserem New York Reiseführer und in unserem Insider-Guide SoHo.

Nice to know

Darauf bin ich gerade per Zufall gestoßen: direkt gegenüber des The Mercer Kitchen (ihr seht das rote Sign sich im Bild spiegeln) ist das Fanelli Café. Es ist das zweit-älteste „food-and-drink establishment“, das seit 1847 an ein und der selben Stelle steht!

Noch mehr Insider-Spots gibt es in unserem Loving New York Reiseführer!

 308 Seiten geballtes New York Insider-Wissen: das ist unser neuer Reiseführer für New York, den es auch mit kostenloser App gibt!

  • Insider-Guides für jeden Stadtteil
  • unsere Bestenlisten
  • Budget-Tipps und die besten Touren & Spots
  • unsere absoluten Lieblinge
Wie hat dir dieser Artikel gefallen?

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hinweis zu Cookies

Wir setzen Cookies ein, um dir die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern  – mehr dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Mehr Informationen OK
Einloggen Registrieren

myNY – dein New York Reiseplaner

Hier kannst du dich bei myNY einloggen und deine New York Reise online planen. Du hast noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren.

5 Gründe, weshalb myNY deine Reiseplanung erleichtert!

Passwort vergessen?

Bitte gib deine E-Mail-Adresse ein, um dein Passwort zurückzusetzen.

myNY – dein New York Reiseplaner

Registriere dich jetzt für myNY, dem kostenlosen Tool für deine Reiseplanung – und schon kannst du damit loslegen, deine New-York-Reise online zu planen!