Das Kenka NYC

Alles außer normal!

Bild vom Autor Sabrina
Sabrina
9. Oktober 2019
322 Bewertungen
Zu myNY hinzufügenhinzugefügt

Wenn ihr im East Village unterwegs seid, dann solltet ihr unbedingt in einem der besten Japanischen Restaurants der Gegend  vorbeischauen. Das Kenka NYC ist speziell, ungewöhnlich und von Inhaber Umeki Yuji, dem Inhaber des Punk-Rock Stores über dem Restaurant Search & Destroy, eröffnet worden. Sein Ziel ist es, japanisches Essen zu erschwinglichen Preisen anzubieten. Dabei aber sehr gute Qualität und eine unvergessliche Zeit zu bieten. 

Grundsätzlich liegt man nicht falsch zu behaupten, dass vor dem Kenka NYC immer eine Schlange ist. Wartezeit sollte man mitbringen. Aber auch dies gehört zum Kenka NYC Erlebnis mit dazu. Hinterlasst einfach euren Namen auf der Liste vor dem Restaurant und wartet bis ihr aufgerufen werdet. In der Zwischenzeit mischt ihr euch einfach unter die Locals und schaut eventuell noch kurz im Search & Destroy vorbei.

Kenka NYC: Wo Tarentino seinen nächsten Film drehen sollte

Das Kenka NYC hat seinen ganz speziellen Charme und ein tolles Ambiente. Dekoriert mit alten Spielautomaten, Vintage Film Plakaten aus Japan und Toiletten vollgesprüht mit Graffiti. Nicht außer Acht lassen sollte man den verglasten Innenhof, der seine ganz eigene Dekoration hat. Aber schaut da am besten selbst. Im Kenka NYC fühlt man sich wie in einer Tarentino Filmszene. Man muss es mögen: Japan mitten in Manhattan. So etwas gibt es wohl in der Form auch nur in New York City.

Alles andere als gewöhnlich: Die Speisekarte im Kenka NYC

Neben der außergewöhnlichen Dekoration ist auch das Essen im Kenka NYC sensationell. Das Besondere:  Es ist preislich wirklich im Rahmen, wenn man es mit Restaurants in der direkten Umgebung vergleicht. Dies gehört aber auch zum Konzept. Im Kenka bekommt man ein Hauptgericht für rund $6.50, ein Bier für $1.50, Pitchers für $8.50 und Nachtisch für $3. Sushi wird im Kenka NYC nicht angeboten. Die Küche gleicht der aus einem typischen Japanischen Pub. Mir hat es sehr gefallen, denn wann  kann man so etwas schon probieren?

Mein Highlight? Die Souvenirs beim Verlassen des  Restaurants.

Erwartet Gerichte wie: Yakisoba, Yakitori, Takoyaki, Ramen, Gyoza, Sashimi, Fried Shrimps und gegrillte Rundzunge.

Mit der Rechnung kommen die Souvenirs vom Kenka NYC. Zucker für Zuckerwatte, die man sich dann im Anschluss vor dem Restaurant selbst machen kann. Wir hatten eine großartige Zeit im Kenka NYC, da es so wunderschön anders ist.

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hinweis zu Cookies

Wir setzen Cookies ein, um dir die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern  – mehr dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Mehr Informationen OK
Einloggen Registrieren

myNY – dein New York Reiseplaner

Hier kannst du dich bei myNY einloggen und deine New York Reise online planen. Du hast noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren.

5 Gründe, weshalb myNY deine Reiseplanung erleichtert!

Passwort vergessen?

Bitte gib deine E-Mail-Adresse ein, um dein Passwort zurückzusetzen.

myNY – dein New York Reiseplaner

Registriere dich jetzt für myNY, dem kostenlosen Tool für deine Reiseplanung – und schon kannst du damit loslegen, deine New-York-Reise online zu planen!