Der Rainbow Bagel aus Williamsburg

Bunte Bagel, gute Laune und Wartezeit garantiert

Dein Reiseplan mit allen Infos aus einer Hand

Füge diesen und weitere Orte zu deinem persönlichen Reiseplan hinzu. Wir helfen dir anschließend mit passenden Vorschlägen: kostenlos & schnell!

Zu myNY hinzufügen hinzugefügt
Mehr Details zu myNY

Die New Yorker lieben es sich in Schlangen zu stellen – ganz besonders, wenn es um einen neuen Hype geht. So wie auch hier. All‘ die Menschen warten auf genau eines: Rainbow Bagel. Alle Magazine und sämtliche Fernsehsender sind voll davon. Während sich im vergangenen Jahr alles um den Cronut drehte, sind die New Yorker jetzt verrückt nach dem knallbunten Bagel. Ob sich der Hype lohnt und ob das fototaugliche Food auch wirklich schmeckt? Wir haben es für euch herausgefunden.

Regenbogenfarbene Bagel – nur ein Hype?

Wer sich dafür entscheidet, den weltbekannten Rainbow Bagel in Brooklyns zu probieren, sollte einiges an Zeit mitbringen. Schon früh am Morgen bahnt sich die Schlange der Wartenden meterlang die Straße entlang und das reißt auch über den Tag hin nicht ab. Auch ich stand mir sagenhafte 90 Minuten die Beine in den Bauch – in fröhlicher Erwartung auf den Rainbow Bagel aus Williamsburg.

Gute Laune garantiert

Wenn man es dann in den unscheinbaren Laden geschafft hat, nimmt eine freundliche Bedienung die Bestellung auf. Hier solltet ihr natürlich den Rainbow Bagel auf die Liste setzen – unbedingt mit der bekannten Creme! Denn der Bagel schmeckt an sich nicht besonders, da die Farbe nur durch geschmacklose Lebensmittelfarbe erzeugt wird – wie normale Bagels halt. Die Farbe sorgt für gute Laune! Die Creme hingegen schmeckt einfach himmlisch: wie eine Mischung aus Frischkäse und Zuckerwatte. Aber auch alle anderen und vor allem die herzhaften Bagels sind absolut empfehlenswert.

Mein Fazit: JA, der Hype lohnt sich!

Preislich liegt der Rainbow Bagel aus Williamsburg bei schlappen 4$ und damit absolut im angemessenen Preisrahmen. Vor Ort kann man nur mit Bargeld bezahlen, aber keine Sorge: im Shop gibt es einen Geldautomat.

Woran es allerdings mangelt? Sitzplätzen. Nur fünf Hocker stehen den unzähligen Gästen zu verfügung. Wir empfehlen daher, den Rainbow Bagel aus Williamsburg auch genau da zu genießen: im Freien und in der Sonne.

Die 32 besten Insider-Spots - erlebe New York wie ein Local

 Auf dieses eBook (PDF) bin ich besonders stolz – ihr findet hier unsere absoluten Lieblinge, die wir im Laufe der Zeit so kennen gelernt haben. Es sind genau DIESE Bars, Restaurants, Spots und Geheimlocations, die für uns New York zu unserer Lieblingsstadt machen!

Und: keinen der 32 Spots gibts es in unseren anderen beiden ePapern zu den 10 besten Attraktionen bzw. den 10 besten Touren in New York!

Über die Autorin
Luise

Luise - auch bekannt als Kleinstadtcarrie - ist absoluter New York Fan und Shopping-Expertin. Sie war für uns drei Monate in New York unterwegs und hat dabei über 400 Shopping-Spots und Lieblingsorte im Big Apple entdeckt, über die sie hier gerne berichtet.

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?

4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Stefan

Wir waren im letzten Juni in NYC und hatten unsere Unterkunft in Willyburg. Deshalb waren wir desöfteren im The Bagel Store. Wir mussten nie länger als 10 Minuten warten. Entweder hatten wir Glück oder der Laden hat sich richtig etabliert. Meine Empfehlung ist jedenfalls nicht der Rainbow-Bagel, sonder der Chocolate-Cragel (Mischung aus Croissant und Bagel)!!! Die große Auswahl an Frischkäse-Sorten dort übrigens ist ein Traum. Die Cremes sind sündhaft lecker. Wenn man also in der Nähe ist und es nicht so wirkt, als müsste man 90 Minuten warten müssen, dann solltet ihr zuschlagen.

peterplautze

So siehts aus. Ich für meinen Teil werfe keine 90 min meiner begrenzten Zeit während einem NYC Besuch für einen „an sich nicht besonders“ schmeckenden Bagel weg.
Vor recht genau einem Jahr habe ich genau gegenüber in der S4th Street gewohnt, konnte vom Fenster aus direkt den Laden sehen und zu keiner Tageszeit gab es eine Schlange bis vor die Tür.
Solche Hypes sind doch überflüssig.

Luise

Hallo Peter,

der Bagel, also das Brot schmeckt ganz normal – die Creme ist allerdings das besondere!
Natürlich handelt es sich hierbei um einen Hype – der eine steht drauf, der andere nicht. Spaß macht das Essen auf jeden Fall!

Ich hoffe, dass der nächste Beitrag wieder etwas für Dich ist 🙂

Anna

Wieso soll man sich für einen Bagel anstellen, der, ich zitiere “ an sich nicht besonders schmeckt“. Vielleicht sollte man mal überlegen, ob man jeden „Hype“ unterstützen muss oder ob man nicht mal mehr verifiziert. Nur weil Leute sich dort anstellen und auch noch mehr als 90 Minuten ihrer Lebenszeit verschwenden, muss es sich nicht lohnen.

Fast geschafft!

Du nutzt leider einen veralteten Browser, den du auch aus Sicherheitsgründen dringend wechseln solltest. Bitte nutze einen anderen Browser, zum Beispiel Firefox, Chrome oder den Microsoft Edge.

Wir sehen uns dann gleich nach im anderen Browser – wir freuen uns auf dich und haben viel Reiseinspiration vorbereitet!

Steffen von Loving Travel

Hinweis zu Cookies

Wir setzen Cookies ein, um dir die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern  – mehr dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Mehr Informationen OK
Einloggen Registrieren

myNY – dein New York Reiseplaner

Hier kannst du dich bei myNY einloggen und deine New York Reise online planen. Du hast noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren.

5 Gründe, weshalb myNY deine Reiseplanung erleichtert!

Passwort vergessen?

Bitte gib deine E-Mail-Adresse ein, um dein Passwort zurückzusetzen.

myNY – dein New York Reiseplaner

Registriere dich jetzt für myNY, dem kostenlosen Tool für deine Reiseplanung – und schon kannst du damit loslegen, deine New-York-Reise online zu planen!