Die Fette Sau in Williamsburg

Bild vom Autor Sabrina
Sabrina
4. März 2020
187 Bewertungen
Zu myNY hinzufügen hinzugefügt

Deutsch ist derzeit in New York so angesagt wie nie zuvor. Wer hier Deutsch spricht, ist im Trend und gerade deshalb schlagen momentan auch alle Restaurants und Bars mit deutschem Namen oder deutschem Hintergrund durch die Decke. Ganz Vorne mit dabei ist momentan die „Fette Sau“ in Williamsburg. Wer in New York City Urlaub macht und auf ein extravagantes, cooles Publikum treffen will und dabei noch erstklassiges BBQ erleben möchte, ist hier mehr als richtig.

Seiteninhalt

Auf nach Williamsburg, der hippsten Gegend Brooklyns

Die „Fette Sau“ befindet sich im trendigsten Stadtteil Brooklyns: Williamsburg. Ein Spaziergang durch das urbane, schrille Leben von Williamsburg erinnerte mich an Berlin. Hier treffen sich die jungen New Yorker auch gerne  ganz einfach vor der Haustür, um ein Bierchen zu trinken. Lifestyle und Lebensfreude werden hier groß geschrieben.

Der angesagte Club „Output“ in Williamsburg wirbt sogar damit, seinen Gästen das gleiche Ambiente zu bieten wie das „Berghain“ in Berlin. Na, als hätte ich’s geahnt. Wer wissen will, woher der „Trend“ des Vollbartes kommt – der findet seine Antwort ganz sicher in Williamsburg. Hier findet ihr mit der „Fetten Sau“ auch einen der besten BBQs in New York!

Eindrücke und Bilder der fetten Sau

Hier kommt nur Bio Fleisch auf den Tisch. Nicht umsonst hat die fette Sau den Ruf, dass man hier das beste BBQ in ganz New York bekommt. Laut Empfehlung des Metzgers sollte man die Soßen zu dem Fleisch weglassen. So würde man den wahren Geschmack des Fleisches viel besser erkennen. Recht hatte er. Es war ein Geschmackserlebnis.

Wenn du BBQ liebst, kommst du an der Fetten Sau nicht vorbei!

Während man dann in der Schlange auf sein Essen wartet, trinkt man schon das erste Bier und erfreut sich der Gesellschaft der New Yorker.

Ein neues Konzept, das überzeugt

 

Das Konzept der fetten Sau ist anders: Bestellt wird beim Metzger persönlich. Man hat eine große Auswahl verschiedener Fleischsorten. Hier ist für jeden etwas dabei. Der nächste Stopp ist dann die Theke mit den Beilagen. Auch hier wird kein Wunsch ausgelassen. Berechnet wird nach Gewicht und bezahlt am Ende an der Kasse. Die Zubereitung des Fleisches und die Portionen sind wirklich hervorragend. Das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt auch.

Mein Tipp

Die beste Besuchszeit

Besucht die Fette Sau nicht zu den Stoßzeiten, d.h. nicht an den Abenden am Wochenende. Dann wird es hier richtig kuschelig und man kann dann auch gerne mal bis zu 1,5 Stunden vor der Türe auf seinen Tisch warten.

Reservieren kann man nicht.

Mein Fazit: Wer gerne Fleisch isst und mal etwas anderes erleben will, der sollte die „fette Sau“ nicht auslassen. Hin kommt ihr ganz einfach mit dem „L Train“ Richtung Brooklyn und steigt an der Haltestelle: Metropolitan/Lorimer aus.

Über 220 Food-Spots in unserem Food Guide

 Dieses eMagazin liegt mir wirklich am Herzen: ich bin absoluter Foodie und schätze gutes Essen sehr. Und da ist New York ein Paradies: die Vielfalt und die Innovationsfreudigkeit in der Gastronomie-Branche ist hier einmalig!

In unserem Food Guide für New York erwarten euch die angesagtesten Adressen der Stadt: von kleinen unscheinbaren (aber unfassbar guten Spots) bis hin zu den großen Restaurants. Insgesamt sind es über 220 Spots geworden!

Über die Autorin
Sabrina

Für meinen Mann und mich war klar, als er das Jobangebot in den USA bekam, dass wir diese Chance nutzen werden. Wer möchte nicht gerne in der imposantesten, aufregendsten und vielfältigsten Stadt der Welt leben? Wir leben hier unseren Traum! Ich bin für Euch ganz nah am Geschehen, berichte stets direkt für Euch aus NYC und zeige Euch die Seiten des Big Apples, die dem Touristen manchmal verborgen bleiben.

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Fast geschafft!

Du nutzt leider einen veralteten Browser, den du auch aus Sicherheitsgründen dringend wechseln solltest. Bitte nutze einen anderen Browser, zum Beispiel Firefox, Chrome oder den Microsoft Edge.

Wir sehen uns dann gleich nach im anderen Browser – wir freuen uns auf dich und haben viel Reiseinspiration vorbereitet!

Steffen von Loving Travel

Hinweis zu Cookies

Wir setzen Cookies ein, um dir die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern  – mehr dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Mehr Informationen OK
Einloggen Registrieren

myNY – dein New York Reiseplaner

Hier kannst du dich bei myNY einloggen und deine New York Reise online planen. Du hast noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren.

5 Gründe, weshalb myNY deine Reiseplanung erleichtert!

Passwort vergessen?

Bitte gib deine E-Mail-Adresse ein, um dein Passwort zurückzusetzen.

myNY – dein New York Reiseplaner

Registriere dich jetzt für myNY, dem kostenlosen Tool für deine Reiseplanung – und schon kannst du damit loslegen, deine New-York-Reise online zu planen!