Wiedereröffnung von New York City

Es geht langsam aber sicher wieder los – viele der großen Sehenswürdigkeiten sind wieder geöffnet, Touren starten und neue Attraktionen und Aussichtsplattformen sind für dieses Jahr geplant.

Alles was du für deinen nächste New York-Reise wissen musst, zeige ich dir in meinem Newsletter – melde dich gleich an! Sobald das Reisen wieder möglich ist, wie die perfekten Reisepläne im neuen New York aussehen sollten und viel mehr erfährst du hier als Erste/r! 👇👇👇

Welche Sehenswürdigkeiten sind in New York City geöffnet?

Alle großen Sehenswürdigkeiten in New York, wie die Freiheitsstatue, das Empire State Building, die High Line, Governors Island, das 9/11 Memorial und Bootstouren sind bereits wieder in Betrieb. Alles mit geringerer Kapazität und mit viel Wert auf kontaktloses Bezahlen, Bestellen und Einchecken (in Hotels).

Das Empire State Building sorgt zum Beispiel dafür, dass kein Besucher auf dem Weg hinauf zur Aussichtsplattform etwas anfassen muss. Vom Fahrstuhlknopf bis hin zum Türgriff. Sobald die Sehenswürdigkeiten öffnen, werde ich mich selbst von der Umsetzung überzeugen.

Einer unser Insider Tipps, die Honorable William Wall empfängt wieder Gäste. Eine Touren wie die Bootstouren von Circle Line und tolle Segeltours sind ebenfalls wieder am Start.

Der Broadway bleibt allerding bis mindestens Juni 2021 des Jahres geschlossen. Sport Events sind weitestgehend abgesagt und man denkt derzeit darüber nach, so wie in Deutschland sogenannte Geisterspiele zu veranstalten.

Diese wichtigen Sehenswürdigkeiten sind offen

Hier habe ich die Attraktionen aufgeführt, die meiner Erfahrung nach die wichtigsten bei der Reiseplanung sind – das ist aber nur ein kleiner Auszug.

Sehenswürdigkeiten in New York


Wiedereröffnung von New York City: Die Fakten

Wiedereröffnung NYCEs waren schmerzhafte Monate für die New Yorker. Als einer der Brennpunkte des Coronaviruses in den USA haben wir einiges durchgemacht. Aber, wie auch schon nach anderen tragischen Ereignissen in der Stadt, wird New York stärker denn je wieder zurück kommen. In vier Phasen wird das Leben in der Stadt, die doch sonst eigentlich niemals schläft, wieder hoch gefahren. Diese vier Phasen umfassen:

  • Phase 1: Bau, Einzelhandel (beschränkt auf Abholung, oder Rückgabe am Straßenrand), Land- und Forstwirtschaft, Fischerei und Jagd, Produktion, Großhandel
  • Vorbei seit: 22. Juni, 2020.
  • Phase 2: Restaurants im Außenbereich, Professionelle Dienstleistungen wie Friseure, Einzelhandel, Immobilien
  • Vorbei seit 6. Juli, 2020.
  • Phase 3: Verpflegung, Kosmetikstudios, Spas, Kinos
  • Vorbei seit 20. Juli, 2020.
  • Phase 4: Kunst, Sport, Bildung, kleinere Events, einige Sehenswürdigkeiten
  • Gestartet am 20. Juli, 2020.

Welche Paraden & Events finden in diesem Jahr in NYC statt?

Leider wurden alle Paraden, wie die Halloween Parade, die Thanksgiving Parade und selbst der Ball Drop am Times Square wurde vollständig abgesagt. Es wird zumindest für die Thanksgiving Parade eine virtuelle Parade geben. So kann man live online die Parade von Zuhause bewundern. Der Ball Drop 2020 soll auch live online gezeigt werden.

Der Broadway ist und bleibt ersteinmal geschlossen!

Seit dem Beginn der Pandemie in New York sind die Lichter auf dem Broadway in New York erloschen. In dieser Woche hat sich heraus gestellt, dass dies auch noch bis Juni 2021 so bleiben wird. Definitv schade, aber die Sicherheit geht vor.

Neue Regeln für die New Yorker Subway

Wiedereröffnung in New York City

Das die MTA, die New Yorker Subway, nicht die sauberste ist, ist ja schon lange kein Geheimnis mehr. Während der Coronakrise in NYC wurde die Subway jede Nacht gereinigt und desinfiziert, um eine weitere Verbreitung des Virus einzudemmen. Der Betrieb wurde deshalb jede Nacht von 01:00 bis 05:00 eingestellt.

Wie sieht allerdings die Zukunft der New Yorker Subway aus? Wie soll Social Distancing eingehalten werden? Hierzu hat die MTA einen ausführlichen Plan vorgestellt, der folgendes vorsieht:

  • Die Subway und Busse nehmen ab Phase 1 wieder ihren vollständigen Betrieb auf
  • Auf dem Boden sind nun Markierungen zu sehen, die dabei helfen, die Abstandregeln einzuhalten
  • Es wird vom Personal Handdesinfektionsmittel herausgegeben
  • Auf den Bahnsteigen wird Personal dafür sorgen, dass die Subway nicht überfüllt
  • Es besteht eine Maskenpflicht, welche auch in den Zügen und auf den Bahnsteigen ausgeteilt werden
  • Die Subway wird weiterhin Nachst gereinigt und desinfiziert

Meine Tipps rund um das Thema Subway fahren in New York sind folgende:

  • Wenn du kannst, gehe voerst zu Fuß, oder leihe dir eines der vielen Citibikes in der Stadt. Besonders zu Stoßzeiten, wie der Rush Hour
  • Solltest du die Subway nehmen, vergesse auf keinen Fall deine Maske und Desinfektionsmittel
  • Halte Abstand zu deinen Mitmenschen und versuche nichts anzufassen und das Händewaschen danach nicht vergessen, sobald es möglich ist

Was sich sonst in New York verändert hat

Parks in New York City mit Abstandsregeln

  • Derzeit wird in den Parks in New York darauf geachtet, dass nicht zu viele Menschen auf einem Fleck sind und dass Masken getragen werden, wenn man den Sicherheitsabstand nicht einhalten kann. Wir gehen stark davon aus, dass dies auch noch etwas andauern wird.
  • Viele Straßen in New York City wurden für den Verkehr geschlossen, um so den Passanten mehr Platz in der Stadt zu ermöglichen. Das Projekt “Open Streets” beinhaltet knapp 180 Kilometer Platz für Passanten, täglich von 08:00 Uhr Morgens bis 20:00 Uhr am Abend. Eine Karte mit allen Straßen, die du nutzen kannst findest du hier.
  • Restaurants werden in New York vorerst sehr viel Outdoor-Sitzmöglichkeiten anbieten. Auch hier arbeitet die Stadt eng mit den Restaurantbetreibern zusammen, um mehr Raum für die Lokale zu schaffen.
  • Die Schulen sind in New York nach wie vor geschlossen.
  • Uber fahren in New York geht nur noch mit Maske.

Wann kannst du wieder nach New York reisen?

Piers in NYC

Obwohl New York als Hotspot des Coronavirus in den USA Schlagzeilen gemacht hat, ist es kein Risiko mehr nach New York zu reisen. Stand heute bestehen nach wie vor Einreisebeschränkungen, wir gehen aber davon aus, dass auch diese nach der US Wahl aufgehoben werden. Sobald es ein genaues Datum gibt, werde ich diese hier aktualisieren.

Die Zahlen rund um das Virus sind in den letzten Wochen stark gesunken. Die Infektionsrate ist sehr niedrig, das Gesundheitssystem in New York hat nun die Fähigkeit, Neuinfizierungen aufzufangen, die Testkapazität ist ausreichend hoch, um neue Fälle zu erkennen und zu isolieren. Zudem wurde ein System zur Kontaktverfolgung erstellt. Sogenannte “Contact Tracer” kümmern sind darum, die Ausbreitung des Virus zu verhindern. N

New York ist unter den Top 3 Bundesstaaten in den USA, die das Virus erfolgreich eindämmen konnten.

Ich bin nun schon seit einigen Wochen wieder in der Stadt unterwegs und fühle mich sowohl in der Subway (sie ist so sauber, wie noch nie), als auch in der Stadt selbst sicher. Die New Yorker gehen sehr respektvoll miteinander um, was ich sehr schön finde.

New York City hat sich in den letzten Monaten stark verändert und wird es auch noch in Zukunft tun, das steht fest. Es ändert aber nichts daran, dass eine Reise nach New York nach wie vor aufregend sein wird, denn am Lebensgefühl und den Highlights der Stadt hat sich trotz Corona nichts geändert.

Profilbild Steffen Kneist
Über den Autor

Ich bin ein absolut New York-Begeisterter und war mittlerweile schon 25x in New York – zweimal davon sogar länger. Auf unserer Seite zeige ich dir die besten und schönsten Spots der Stadt, damit du eine richtig gute Zeit hast! Ganz viele Insider-Tipps findest du auch in unserem New York Reiseführer mit über 900 positiven Bewertungen, in unserem Low Budget New York Reiseführer und auf unserem YouTube-Kanal. Ganz neu: Hotel-Finder für New York und unsere Reviews für die besten Reiseanbieter. Auch für 2023 habe ich wieder das offizielle Zertifikat von NYC Tourism erhalten. Last but not least: Das ist mein Profil auf LinkedIn.

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?

Fast geschafft!

Du nutzt leider einen veralteten Browser, den du auch aus Sicherheitsgründen dringend wechseln solltest. Bitte nutze einen anderen Browser, zum Beispiel Firefox, Chrome oder den Microsoft Edge.

Wir sehen uns dann gleich nach im anderen Browser – wir freuen uns auf dich und haben viel Reiseinspiration vorbereitet!

Steffen von Loving Travel