2 Tage New York

Insider-Tipps, Karte & Reiseplan für 2 Tage in New York

Ihr habt nur 2 Tage Zeit für New York? Kein Problem – mit unserem Reiseplan könnt ihr auch in nur 48h die wichtigsten Highlights des Big Apples erleben und das Beste aus eurem New York Besuch herausholen. Neben unseren Lieblingsspots haben wir noch Tipps zur Reisevorbereitung und Karten mit der Route für jeden Tag. Viel Spaß damit!

New York in nur einem Wochenende oder zwei Tagen zu entdecken ist schon eine Herausforderung. Deshalb haben wir unsere Lieblingsspots in Manhattan ausgewählt und euch hier einen Reiseplan für zwei perfekte Tage in New York City erstellt! Damit wird die Zeit locker ausreichen, um euch in die Stadt zu verlieben und einige der top Sehenswürdigkeiten und Insider Spots zu erkunden.

Das Programm ist natürlich straff, trotzdem bleibt genug Zeit, euch in der Stadt ein bisschen treiben zu lassen.

Alle New York Reisepläne auf einen Blick

Reichen 2 Tage für New York?

Das Empire State Building in New York
Der Stadtteil Manhattan und das Empire von oben

Für eine reine Städtereise nach New York sind 2 Tage natürlich viel zu wenig. Auch wir entdecken nach unzähligen Besuchen immer noch neue interessante Ecken – man kann in New York einfach nicht genug Zeit verbringen.

Wenn ihr aber nur auf der Durchreise seid und einen Abstecher nach New York machen wollt, die Stadt ein Stop-Over auf eurer Flugreise ist, oder ihr einfach nur ein Wochenende in New York verbringen könnt, kann man die bekannten Highlights Manhattans durchaus in 2 Tagen erkunden und eine unvergessliche Zeit haben.

Aber Achtung – so ein kleiner Bissen des Big Apples wird euch garantiert Hunger auf mehr machen!

Unser Tipp: Nehmt euch Zeit für einige ausgewählte Highlights der Stadt und versucht nicht, alles auf einmal zu machen. Dann werdet ihr New York bestimmt lieben.

2 Tage New York – Reisevorbereitung leicht gemacht

Mit dem folgenden Reiseplan könnt ihr recht spontan zwei Tage in New York verbringen. Damit ihr die Zeit vor Ort aber optimal nutzen könnt, bereitet ihr euren New York Besuch mit unseren Tipps am besten so gut wie möglich vor.

An- und Abreise gut planen

Timing ist hier alles. Versucht, so früh wie möglich in der Stadt anzukommen und so spät wie möglich abzureisen, damit ihr wirklich 48h in New York Zeit habt.

New York Reisevorbereitung Checkliste

Zentrale Unterkunft buchen

Kurze Wege sparen euch Zeit, weshalb ihr bei nur 2 Tagen eine möglichst zentrale Unterkunft in Manhattan buchen solltet. Am beliebtesten sind die Hotels am Times Square, da habt ihr auch die Wahl von Low Budget bis hin zu 5 Sterne Hotels mit Rooftop-Bar.

Unsere 6 besten Hotels am Times Square

Tipps für die Hotelsuche in New York

Budget-Tipps für 2 Tage in New York

Auch wenn ihr nur 2 Tage in New York seid, lohnt sich ein Blick auf die Sightseeingpässe der Stadt, mit denen ihr bei den meisten Sehenswürdigkeiten und Touren viel Geld sparen könnt. Probiert dafür einfach unseren New York Passfinder aus und ihr bekommt als Ergebnis den Pass, der euch die größte Ersparnis bringt.

Damit kann eure New York Reise jetzt losgehen – hier kommt unser Reiseplan für 2 Tage in New York City!

2 Tage New York Programm auf einer Karte

 

2 Tage New York Programm Karte

Zur Orientierung seht ihr auf dieser Karte die wichtigsten Attraktionen und die Reihenfolge des 2 Tage New York Programms.

Es gibt aber gleich auch zu jedem Tag nochmal eine Google Maps Karte mit der Route und den einzelnen Spots.

Tag 1 in New York – Times Square, Empire State Building & Flatiron

Karte mit der Route und Sehenswürdigkeiten von Tag 1 in NYC

Der Times Square

 

Der Times Square in New York City
Der berühmte Times Square

Wir stürzen uns am ersten Tag gleich ins pulsierende Herz Manhattans und starten den Tag am Times Square! Zwischen blinkenden Werbetafeln, gelben Taxis und eiligen Menschenmassen könnt ihr hier erstmal einen Moment innehalten und realisieren, dass ihr gerade wirklich in New York seid.

Am besten sucht ihr euch dafür einen Platz auf den roten Treppen, denn von dort hat man den besten Blick.

Hop-On Hop-Off Bustour

Vom Times Square geht es weiter mit einer Hop-on Hop-off Downtown Bustour. Dabei könnt ihr einen guten Überblick über die Stadt bekommen und relativ viel in wenig Zeit sehen. Noch dazu erfahrt ihr von einem Guide allerhand Wissenswertes und amüsante Anekdoten über die bekannten und weniger bekannten Spots der Stadt.

Macht einfach die gesamte Tour mit, bis ihr wieder zurück am Times Square seid.

Bryant Park & New York Public Library

Zurück am Times Square geht es zu Fuß weiter zum Bryant Park, wo ihr eine kleine Pause einlegen und etwas essen könnt. Oder ihr besorgt euch hier nur einen Kaffee (z. B. bei Blue Bottle Coffee) und schlendert direkt weiter durch den Park zur New York Public Library. Sie zählt zu den ältesten und bekanntesten Bibliotheken der Welt!

Grand Central Station & Chrysler Building

Grand Central Terminal NYC
Die Haupthalle der Grand Central Station

Geht hinter der Public Library noch zwei Blocks die 42. Straße runter bis zur berühmten Grand Central Station. In New Yorks größtem Bahnhof gibt es so einiges zu entdecken und auch einen tollen Food Market, aber es lohnt auch schon, sich nur die große Eingangshalle mit der berühmten Opal-Uhr anzuschauen.

Draußen vor dem Terminal müsstet ihr am Himmel auch schon das markante Chrysler Building erkennen können.

Das Empire State Building

Der wahre Star am New Yorker Himmel wartet allerdings zurück an der 5th Avenue auf euch: das Empire State Building. Es ist der wohl bekannteste Wolkenkratzer Manhattans und eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten der Stadt.

Ihr könnt es einfach von außen auf euch wirken lassen, oder hier mehr Zeit verbringen und zur Aussichtsplattform hochfahren. Alternativ geht’s am nächsten Tag auf das One World Trade Center.

Shopping-Tipp: Für Shopping-Fans ist Macy’s nur einen Block vom Empire entfernt. Es ist eines der größten Kaufhäuser der Welt und wirklich beeindruckend.

Anschließend geht es weiter Richtung Downtown Manhattan.

Flatiron Building & Madison Square Park

Lauft jetzt einfach weiter die 5th Avenue entlang, bis ihr den Madison Square Park erreicht. Vorher könnt ihr aber schon aus der Ferne das berühmte flache Flatiron Building erkennen – wohl das einzige Gebäude der Welt, das wie ein Bügeleisen aussieht.

Abendessen mit Blick über Manhattan

The Skylark Rooftop Bar 04
The Skylark Rooftop Bar mit Blick auf’s Empire

Im Madison Square Park wartet dann noch der für uns beste Bürger der Stadt auf euch, nämlich bei Shake Shack. Dort könnt ihr euren Hunger nach dem ganzen Sightseeing stillen und entscheiden, wie ihr euren Abend in New York verbringen wollt.

Wir empfehlen euch natürlich euren Abend bei einem Drink mit Blick über die Lichter der Stadt ausklingen zu lassen, und zwar in einer der vielen Rooftop-Bars. Ganz in der Nähe gibt es zum Beispiel die tolle Rooftop-Bar La Birreria. Beim Empire State Building findet ihr auch unsere geliebte 230 Fifth.

Falls ihr den Times Square und die Beleuchtung nochmal in ganzer Pracht am Abend erleben wollt, empfehlen wir euch dort die Rooftop-Bar The Skylark!

Tag 2 in New York – Bootstour, Ground Zero & One World Trade Center

Karte mit der Route und Sehenswürdigkeiten von Tag 2 in NYC

Best of Manhattan Bootstour – Freiheitsstatue & Brooklyn Bridge

Am zweiten Tag in New York City wollen wir zuerst mal die beeindruckende Skyline der Stadt sehen. Das geht natürlich am besten vom Wasser aus, weshalb wir den Tag direkt mit einem schönen Highlight starten, nämlich der Best of Manhattan Bootstour. Dabei geht’s vom Pier 83 auf Höhe der 42. Straße auf dem Hudson River die Skyline Manhattans entlang, vorbei an der Freiheitsstatue, unter der Brooklyn Bridge und der Manhattan Bridge hindurch!

Ein entspannter Start in den Tag, bei dem ihr nicht nur die Freiheitsstatue, sondern noch viele andere Highlights zu sehen bekommt.

Wenn ihr wieder zurück seid, könnt ihr euch einige Piers weiter am Pier 86 auch noch den beeindruckenden Flugzeugträger U.S.S. Intrepid ansehen.

Highline Park & Meatpacking District

Weiter geht’s ins neue Trendviertel für Superreiche, Hudson Yards. Was früher als verruchte Gegend gemieden wurde, ist heute ein Luxus-Komplex glänzender Wolkenkratzer. Blickfänger ist hier vor allem das neue Wahrzeichen des Viertels aus 154 kompliziert miteinander verbundenen Treppen: The Vessel.

Wir wollen hier aber nicht lange verweilen, sondern machen einen Spaziergang auf der High Line bis zum Meatpacking District. Auf der stillgelegten Hochbahntrasse spaziert ihr auf bis zu 9 Metern über der Fahrbahn durch die Stadt und bekommt dabei immer wieder großartige Ausblicke auf New York City und den Hudson River.

Die High Line führt euch schließlich direkt in den angesagten Stadtteil Meatpacking District. Dort findet ihr viele Restaurants wie zum Beispiel das Bubby’s (direkt am Ende der High Line, 73 Gansevoort St) oder Fig & Olive. Die Food-Lover unter euch werden garantiert im Chelsea Market glücklich.

Greenwich Village, West Village & SoHo

Gut gestärkt macht ihr euch dann auf in Richtung Lower Manhattan. Wenn eure Füße noch fit sind, könnt ihr durch Greenwich Village & West Village und SoHo laufen, drei wunderbare und authentische Viertel mit vielen Cafés und dem typischen New York Flair. Plant hierfür mindestens 1 Stunde Laufzeit ein.

Alternativ könnt ihr von der 14 Street Station die Metro direkt bis zur World Trade Center Station nehmen.

Ground Zero, 9/11 Memorial & One World Observatory

9/11 Memorial am Ground Zero
Das 9/11 Memorial am Ground Zero

Egal, welchen Weg ihr gewählt habt, ist der nächste Stopp The Oculus, der neue Bahnhof und Shopping Center direkt neben dem Ground Zero. Der futuristische Verkehrsknotenpunkt mit den bizarren, weiß geschwungenen Stahlrippen hat fast vier Milliarden Dollar gekostet und gehört damit zu den teuersten Bahnhöfen der Welt!

Gleich hinter dem Oculus ragt dann New Yorks höchster Wolkenkratzer unverkennbar hervor, das One World Trade Center. Gleich neben dem One World Trade Center liegt das 9/11 Memorial. Genau an der Stelle, wo vor den Anschlägen die Twin Towers standen, dienen dort heute zwei riesige Wasserbecken als bewegende Gedenkstätte. Nehmt euch hier erstmal genug Zeit, den gesamten Ground Zero auf euch wirken zu lassen und den Opfern der Anschläge zu gedenken.

Als besonderen Abschluss eurer 2 Tage in New York solltet ihr danach unbedingt die Aussichtsplattform One World Observatory besuchen – es ist die höchste von ganz New York und bietet euch einen grandiosen 360°-Ausblick.

Wall Street & Charging Bull

Falls es euch sehr interessiert und ihr noch Zeit habt, könnt ihr vom Ground Zero aus auch zu Fuß zur berühmten Wall Street gehen. Lauft dafür einfach hinter der St. Paul’s Chapel den Broadway entlang. Schon nach wenigen 100 Metern erreicht ihr die Börse New York Stock Exchange und den Bronzebullen Charging Bull am Bowling Green Park.

Euer letzter Abend in New York

Skyline Lower Manhattans bei Nacht
Lower Manhattan bei Nacht

 

Falls ihr erst am nächsten Tag abreist, könnt ihr jetzt entscheiden, wie ihr euren letzten Abend in New York verbringen wollt.

Für’s Abendessen könnt ihr eines unserer 6 besten Restaurants am One World Trade Center auswählen, zum Beispiel unser geliebtes Eataly Downtown.

Anschließend könnt ihr zur Promenade am Hudson River laufen und dort den Sonnenuntergang mit Blick auf die Freiheitsstatue anschauen und noch etwas durch das abendliche Manhattan schlendern. Natürlich könnt ihr den Abend auch nochmal in einer anderen Rooftop-Bar ausklingen lassen.

Detaillierter Reiseplan "2-3 Tage in New York"

 Nach 13 New York Besuchen und vielen vielen Reiseplanungen, die wir für New York-Reisende erstellt haben, ist dieser Guide das Ergebnis, wie die wohl perfekte Woche Urlaub in unserer Lieblingsstadt aussehen sollte.

Der Guide enthält über 50 Spots und Highlights der Stadt inkl. interaktiver Karte, die euch die optimale Route pro Tag zeigt. Er führt euch zu den vielen großen Attraktionen bzw. an ihnen vorbei, aber zusätzlich dazu haben wir euch unsere Lieblingsorte hinzugefügt: angefangen von tollen Frühstücksspots, damit der Start in den Tag auch schon wunderbar New York-typisch ist, über kleine Bars und Restaurants bis hin zu versteckten Insider-Orten, die wir entweder auf unseren vielen Reisen selbst entdeckt haben oder die uns von New Yorker Locals verraten wurden.

Weitere Reisepläne & Tipps für New York

Nach diesem ereignisreichen Tag sind eure 2 Tage in New York auch schon verflogen und ihr habt die Stadt zwar nur kurz aber sehr intensiv erkundet. Ihr werdet garantiert nochmal wiederkommen wollen, denn es gibt noch so viel mehr zu entdecken!

Wir wünschen euch zwei wundervolle Tage in New York City!

Über die Autorin
Jessica

Von den Regenwäldern Costa Ricas bis zum Großstadtdschungel New Yorks findet ihr mich stets auf der Suche nach neuen Abenteuern rund um den Globus. Doch die Stadt, die niemals schläft, hat mich sofort ganz besonders in ihren Bann gezogen. Meine Erfahrungen und Reisetipps gebe ich hier gerne an euch weiter, damit eure Zeit in New York genauso unvergesslich wird!

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Fast geschafft!

Du nutzt leider einen veralteten Browser, den du auch aus Sicherheitsgründen dringend wechseln solltest. Bitte nutze einen anderen Browser, zum Beispiel Firefox, Chrome oder den Microsoft Edge.

Wir sehen uns dann gleich nach im anderen Browser – wir freuen uns auf dich und haben viel Reiseinspiration vorbereitet!

Steffen von Loving Travel

Hinweis zu Cookies

Wir setzen Cookies ein, um dir die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern  – mehr dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Mehr Informationen OK
Einloggen Registrieren

myNY – dein New York Reiseplaner

Hier kannst du dich bei myNY einloggen und deine New York Reise online planen. Du hast noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren.

5 Gründe, weshalb myNY deine Reiseplanung erleichtert!

Passwort vergessen?

Bitte gib deine E-Mail-Adresse ein, um dein Passwort zurückzusetzen.

myNY – dein New York Reiseplaner

Registriere dich jetzt für myNY, dem kostenlosen Tool für deine Reiseplanung – und schon kannst du damit loslegen, deine New-York-Reise online zu planen!