New York ist immer eine Reise wert – auch wenn ihr nur 1 Tag in New York seid. Was ihr in New York an 1 Tag alles sehen müsst, zeige ich euch in diesem „New York in 24 Stunden- Guide“! Besonders interessant ist er, wenn ihr entweder auf der Durchreise seid, einen längeren Stop-Over habt oder mit dem Kreuzfahrt-Schiff an den Terminals wie Bayonne oder am Manhattan Cruise Terminal ankommt.

Ich habe das Programm in die Abschnitte Vormittag, Nachmittag und Abend unterteilt. Je nachdem, wann ihr in New York ankommt, springt einfach in den passenden Teil. Ziel ist es, dass ihr innerhalb von 1 Tag die wichtigsten Attraktionen der Stadt seht, erlebt oder besucht. Ich habe euch dafür die absolut besten Spots herausgesucht, die wir nach mittlerweile 12 Besuchen bei einem Kurztrip auf jeden Fall ansehen würden. Ich führe euch an vielen Shopping-Spots vorbei, an denen ihr spontan und nach euren Vorlieben entscheiden könnt, ob ihr den Tag für Shopping nutzen wollt. Los gehts!

Mein Programm für 1 Tag New York

Wenn ihr nur für 1 Tag in New York seid, heißt es früh aufstehen, so dass ihr das Maximum aus dem Tag herausholt!

1 Tag New York: Vormittag & Mittag

Mit einem Coffee to go oder einen kurzen Frühstück in einem der vielem Diner geht die Tour durch Stadt los. In der Nähe vom Times Square ist das Brooklyn Diner (155 W 43rd St.) oder Andrews Coffee Shop (463 7th Ave.) sehr empfehlenswert, in SoHo führt für uns nichts am 12 Chairs (56 Macdougal St) und Amelias Diner (110 Varick St.) vorbei und im West Village ist das Hudson Diner (468 Hudson St.) eine Ikone, wo die Zeit stehen geblieben zu scheint. Danach geht es los – 24 Stunden New York genießen!

Der erste Besuch ist gleichzeitig das pulsierende Herz der Stadt: der Times Square mit seinen vielen Leuchtreklamen. Von hier aus starten die beliebten Hop-on Hop-off Bustouren, die euch in 1,5 Stunden wieder zum Ausgangspunkt zurückbringen – der Downtown-Loop ist dafür am besten geeignet und durch die Reiseführer an Board erfahrt ihr allerhand Witziges und Interessantes über die Gebäude und Personen der Stadt. Bitte denkt hier aber daran, dass gerade unter der Woche viel Verkehr ist und deshalb auch einige (unnötige Zeit) in dem Bus verbracht wird, die ihr eventuell auch schneller mit der Subway oder zu Fuß geschafft hättet.

Danach spazieren wir die Fifth Avenue Richtung Uptown. Ihr geht dabei an der St. Patricks Cathedral und den vielen Flagship-Stores der Luxuslabel vorbei bis zur Aussichtsplattform Top of the Rock. Von da könnt ihr den Central Park UND das Empire State Building toll sehen. Das nächste Ziel: der Central Park.

Das Top of the Rock – meine Lieblings-Aussichtsplattform in New York!

1 Tag New York: Nachmittag

Jetzt geht es wieder die 5th Avenue (diesmal auf der anderen Straßenseite) Richtung Süden bis zum Bryant Park mit der New York Public Library (42. Straße). Hier könnt ihr euch mit einem Kaffee oder Wasser auf eine der vielen Plätze setzen und die vielen Menschen, die hier vorbeiströmen, beobachten. Dort steigt ihr dann am in den A Train bis zur High Street in Brooklyn, um von dort über die Brooklyn Bridge nach Manhattan zu laufen. Für die Fahrt und den Spaziergang solltet ihr circa 2 Stunden einplanen. Wieder in Manhattan angekommen lauft ihr zu Fuß bis zum Ground Zero mit dem One World Trade Center und One World Observatory. Je nachdem wie eure Abendplanung aussieht und wie wichtig euch ein weiterer Besuch auf einer Aussichtsplattform ist, könnt ihr das One World Observatory besuchen, oder auch nur das 9/11 Memorial besuchen.

Traumhafter Blick vom Brooklyn Bridge Park über den East River

1 Tag New York: Abend

Ihr werdet nun sicherlich etwas erschöpft vom vielen Laufen am heutigen Tage sein. Dennoch empfehlen wir euch einen Abschlusscocktail in einer der vielen Rooftopbars trinken (zum Beispiel die Rooftopbar 230 Fifth mit genialem Blick auf das Empire State Building).

Eine Liste der besten Rooftopbars von New York findet ihr hierUnd dann ist 1 Tag New York leider schon vorbei!

Übrigens: das Empire State Building würde ich NICHT machen, das kann zu voll und dadurch zu stressig für euch sein. Vom Top of the Rock habt ihr einen fantastischen Blick darauf!

Rooftopbar 230 Fifth bei Nacht mit tollem Blick auf das Empire State Building


Tipps für 1 Tag New York

Unterwegs in der Stadt

Unser Reiseplan führt euch zu den besten Spots der Stadt, die ihr innerhalb von so kurzer Zeit besuchen könnt. Vieles davon könnt ihr zu Fuß erlaufen, auch schon weil ihr dadurch viele Eindrücke von New York City bekommt.

Alternativ ist das Stadtfahrradprogramm Citi Bike eine gute Wahl und auch die Subway bringt euch schnell, sicher und einfach von A nach B. Es soll ein Taxi werden? Ihr werdet überrascht sein, wie günstig es im Vergleich zu Deutschland ist!

Welche Aussichtsplattform sollte ich besuchen?

Das ist eine schwierige Frage, denn mit dem Top of the Rock, dem Empire State Building und dem One World Observatory habt ihr gleich drei fantastische Aussichtsplattformen in New York zu Auswahl. Alle drei sind immer einen Besuch wert, wenn ihr aber nur für 24 Stunden in New York seid, würde ich mich gegen das Empire State Building entscheiden und das Top of the Rock und das One World Observatory besuchen.

Warum? Von der Aussichtsplattform des Rockefeller Centers „Top of the Rock“ seht ihr nicht nur die unfassbare Größe des Central Parks sondern habt ein 1A Fotomotiv vom – tadahhh! – Empire State Building. Außerdem ich das Top of the Rock auch nie so voll – noch ein Pluspunkt. Mit der höchsten Aussichtsplattform von New York – dem One World Observatory – seid ihr in einem der schönsten Wolkenkratzer der Stadt und könnt von den Etagen 100 bis 102 einen tollen 360° Blick über New York genießen.

Welche Spots sind für 1 Tag New York Shopping am besten?

Ich würde das Sightseeing so legen (wie in diesem Reiseplan), dass ihr zwangsläufig an den besten Shopping-Spots der Stadt vorbei lauft. So schlagt ihr gleich zwei Fliegen mit einer Klappe! Dazu ist der Broadway (besonders der südliche Teil) als natürlich auch die 5th Avenue perfekt geeignet. Wir lieben den Stadtteil SoHo (hier geht es zu unserem SoHo Insider-Guide) – hier findet ihr viele kleine Designerläden, Boutiquen aber auch Flagship-Stores von Adidas, Nike, Puma, Tommy Hilfigher und und und.

Zeitspar-Tipp: Express-Tickets

Wenn ihr nur 1 Tag in New York seid, sind Warteschlangen an den Attraktionen nicht wirklich schön. Es zählt ja jede Minute! Deshalb empfehle ich euch hier dringend die Express-Tickets bzw. Tickets mit der Option die Warteschlange zu umgehen (die Sehenswürdigkeiten nennen das gern unterschiedlich). Auch wenn sie etwas teurer sind – bei einem Kurzaufenthalt in New York ist das definitiv meine erste Wahl! Oder ihr nehmt einen Sightseeingpass – dort sind oftmals auch Fastlane-Tickets dabei, mit denen ihr viel Zeit spart.

Budget-Tipps

Auch wenn ihr nur für einen Tag in New York seid kann der richtige New York Pass doppelt gut für euch sein: ihr spart Geld und Zeit! Für diesen Reiseplan hat nur 4 Attraktionen, die Eintritt kosten:

  • Hop-on Hop-off Bustour
  • Aussichtsplattform Top of the Rock
  • Bootstour (1,5 Stunden)
  • Aussichtsplattform One World Observatory

Explorer PassAllein hier würdet ihr mit dem New York Explorer Pass für 3 Attraktionen satte 50 Dollar pro Person sparen! Die Tickets für das One World Observatory ist noch nicht bei den großen Pässen dabei, daher müsstet ihr das separat buchen (zum Beispiel hier).

Wenn ihr den Tag mit richtig viel Attraktionen aufladen wollt, dann kann der New York Pass für euch optimal sein, denn innerhalb von 1 Tag könnt ihr unbegrenzt Attraktionen in New York besuchen – sozusagen zum Flatrate-Preis. Mehr zum New York Pass gibt es hier.

Einen ausführlichen New York Pass Vergleich habe ich hier für euch
und meine New York Pass Erfahrungen findet ihr in diesem Artikel.

Jetzt Explorer Pass ansehen

Geführte Besichtigungstour

Ihr wollt den einen Tag, den ihr in der Stadt, die niemals schläft, habt, in vollem Maße auskosten und keine Kleinigkeit verpassen? Dann empfehlen wir euch, die geführte Besichtigungstour für Erstbesucher zu machen. Ihr erlebt New York an einem Tag vom Boot und Bus aus, seht so so viel, wie nur irgendwie möglich und erfahrt alles Wissenswerte von eurem Guide, der euch den ganzen Tag begleitet. Die umfassende Tour geht circa 5 Stunden, verschafft euch einen tollen Überblick über die Stadt und euch bleibt noch ein halber Tag Zeit, die Stadt auf eigene Faust zu erkunden, mit dem Wissen, nichts Wichtiges verpasst zu haben!

Geführte Besichtigungstour ansehen

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?
Shares

Diese Artikel könnten dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hinweis zu Cookies

Wir setzen Cookies ein, um dir die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern  – mehr dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Mehr Informationen OK
Einloggen Registrieren

myNY – dein New York Reiseplaner

Hier kannst du dich bei myNY einloggen und deine New York Reise online planen. Du hast noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren.

5 Gründe, weshalb myNY deine Reiseplanung erleichtert!

Passwort vergessen?

Bitte gib deine E-Mail-Adresse ein, um dein Passwort zurückzusetzen.

myNY – dein New York Reiseplaner

Registriere dich jetzt für myNY, dem kostenlosen Tool für deine Reiseplanung – und schon kannst du damit loslegen, deine New-York-Reise online zu planen!