Der ultimative NYC Ferry-Guide

Alle Fähren, alle Routen, alle Infos

Bild vom Autor Steffen
Steffen
28. September 2019
149 Bewertungen

Für die Locals ist die New York Fähre oder auch NYC Ferry genannt eines der wichtigsten Fortbewegungsmittel, wenn es um Verlässlichkeit und Schnelligkeit geht. Die Subway ist leider immer wieder ein Problem, weshalb man teilweise nie genau weiß, ob sie denn fährt und wenn ja wann. Besonders schlimm ist es an Wochenenden. Nicht so bei der NYC Ferry.

Seiteninhalt

Hier gibt es einen Fahrplan, der eingehalten wird. Was für dich als Besucher für völlig normal erscheint, ist für uns ein echter Luxus. In diesem Artikel bekommst du einen großen Überblick über die unterschiedlichen Möglichkeiten auch als Tourist die Fähren in New York clever zu nutzen. Man hat viele Möglichkeiten und wirklich sehr attraktive Ziele, die man mit der NYC Ferry erreichen kann.

NYC Ferry: die Fähre für den East River

NYC Ferry

Sightseeing für den Preis einer Subway-Fahrt: die öffentliche NYC Ferry oder New York Ferry hieß bis vor einiger Zeit East River Ferry und fährt auf der östlichen Wasserseite Manhattans auf dem East River und bringt euch von hier nach Brooklyn, Queens und die Bronx (und zurück). Die Fähre ist besonders bei den New Yorkern beliebt, um von ihrem Zuhause zur Arbeit zu kommen. Das ist super-effizient, weil ihr damit garantiert jedem Stau aus dem Weg geht. Wenn ihr Durst & Hunger bekommt, könnt ihr auf den Fähren neuerdings sogar kleine Snacks oder Getränke kaufen. 

Und das Beste? Die Fahrt ist super-entspannend, ein absoluter Low Budget-Tipp, weil die einfach Fahrt wie bei der Subway nur $2,75 kostet und ihr habt – wie bei den anderen Fähren auch – eine tollen Blick auf die Skyline.

Kosten, Preise und Tickets für die NYC Ferry

Die Frage, was die NYC Ferry kostet, ist schnell beantwortet. Es gibt ein One-Way Ticket für $2,75 (wenn ihr ein Fahrrad mit an Bord nehmt, kostet es $1 mehr) und ein 30-Tages-Pass für $121 Dollar. Spezielle Fähren-Tickets für Kinder gibt es nicht: eure Kinder können kostenlos mit der NYC Ferry fahren, solange sie kleiner als 1,12 Meter (44 inch) sind. 

So bekommt ihr eure Tickets

Ihr habt gleich vier verschiedene Möglichkeiten, die Tickets für die New York Fähre zu kaufen: unser Favorit ist die wirklich gut und einfach zu bedienende NYC Ferry App (zum kostenlosen Download für iOS und Android). Hier wählt ihr einfach eure Ticket aus und könnt es gleich per Kreditkarte bezahlen. Hier braucht ihr allerdings funktionierendes Internet auf dem Handy. Oder ihr kauft die Tickets ganz bequem am Automaten an den jeweiligen Haltestellen der New Yorker Fähre.

Weiterhin gibt es an jeder Haltestelle eine Automaten, wo ihr die Tickets kaufen könnt. Die letzte Alternative ist die Website selbst, auch hier könnt ihr die Tickets bestellen und müsst sie dann am Ende ausdrucken.

NYC Ferry Map und Haltestellen

Insgesamt gibt es 9 Routen, 6 davon könnt ihr schon jetzt nutzen. Abhängig von der jeweiligen Route starten die Fähren wochentags alle 20-30 Minuten, am Wochenende alle 45 Minuten (daran seht ihr schon, dass sie bei den Pendlern sehr beliebt sind).

Die blaue East River-Route pendelt zwischen Midtown East (34. Straße), Queens (Hunters Point), Brooklyn (Greenpoint, North- sowie South Williamsburg, DUMBO am Brooklyn Bridge Park und wieder Manhattan (Wall Street/Pier 11). Im Sommer wird zusätzlich noch Governors Island durch die blaue Route angesteuert.

Die Rockaway-Route ist einer unserer Geheimtipps für die warme Jahreszeit!

Nach einer Stunde Fahrt erreicht ihr Rockaway (vorher hält die NYC Ferry noch am Sunset Park / Brooklyn), das für seinen fantastischen Strand bekannt ist. Hier könnt ihr wunderbar einen Strandtag einlegen, an der Promenade entlang spazieren oder die Rockaway Brewing Company besuchen. 

Für $2,75 kommt ihr bis an den Strand von Rockaway Beach!

Die rosa-farbene South Brooklyn verbindet den südlichen Teil Brooklyn mit Lower Manhattan. Die Haltestellen sind DUMBO, Atlantic Avenue (beide am Brooklyn Bridge Park), Red Hook (bei IKEA, in der Nähe ist gibt es unser Lieblings-BBQ bei Hometown BBQ und direkt daneben ist Brooklyn Crab, auch sehr empfehlenswert), Sunset Park und Bay Ridge. Auch sie steuert im Sommer zusätzlich noch Governors Island an.

Wenn es euch von Manhattan Richtung Norden zieht oder ihr von Queens zurück nach Manhattan wollt, dann ist die orange-farbene Linie „Astoria“ die richtige. Hier pendelt die Fähre zwischen Wall Street/Pier 11, East 34th Street, Long Island City am Gantry Plaza State Park, Roosevelt Island und Astoria.

Seit dem Sommer 2018 gibt es noch zwei weitere Routen:

  • die lila-farbene Soundview-Linie führt von Lower Manhattan bis in die Bronx.
  • Die Lower East Side-Route ist gelb und verbindet Lower Manhattan mit Long Island City  (sie hat zusätzlich zur Astoria-Route noch zwei weitere Haltestellen in Manhattan)

Hier könnt ihr euch die NYC Ferry-Karte mit allen Haltestellen als PDF herunterladen.

Hier seht ihr alle Fahrpläne inkl. der Abfahrtszeiten im Detail.

NY Waterway: die NYC Ferry für New Jersey und Manhattan

NY Waterway ist die Fähre, die den Nachbarstaat New Jersey mit Manhattan verbindet. Man kennt sie auch als Hudson River Ferry. Viele Locals zieht es mittlerweile in den Nachbarstaat New Jersey und besonders Gegenden wie Jersey City und Hoboken sind super attraktive Wohngegenden geworden. Neben der Path und Bussen werden auch Fähren eingesetzt. Angesteuert wird dabei das Ferry Terminal in Midtown W38th Street, der Brookfield Place in Lower Manhattan, Pier 11 Wall Street und das Battery Maritim Building von Port Liberté aus. Solltet ihr im Nachbarstaat zum Beispiel ein Airbnb angemietet haben, oder im Hotel sein, ist die Ferry oftmals die schnellere Alternative, um in die Stadt zu kommen.

Während der Süden wie Jersey City, Paulus Hook und auch Hoboken eine gute Anbindung mit der Path haben, sind die Gegenden wie Weehawken, West New York und Edgewater auf den NJ Transit Bus angewiesen. Dieser kann besonders in Stoßzeiten schlichtweh ein Albtraum sein, da die Busse durch den Lincoln Tunnel fahren müssen, welcher eigentlich immer voll ist. Hier macht es oft Sinn, insbesondere, wenn man zu einer ganz bestimmten Zeit irgendwo sein möchte, die Ferry zu nehmen. Sonst würde ich die Zähne zusammenbeißen, denn die NY Waterway ist teuer.

Kosten, Preise und Tickets für die NY Waterway

Preislich liegen die Kosten für die NY Waterway deutlich höher als die NYC Ferry. Eine Fahrt von Port Imperial in NJ kann bis nach Lower Manhattan $13 pro Person kosten. Kinder von 6-11 Jahren zahlen $6.50. Ab 11 Jahren zählt das Kind als Erwachsener. Eine Fahrt nach Midtown kostet maximal $9 je nachdem von wo man abfährt.

So bekommt ihr eure Tickets

Tickets bekommt ihr auch hier entweder online, oder an den Automaten, die sich an jeder Haltestelle der NY Waterway befinden. Es gibt Monats und Wochenkarten, die sich aber wirklich nur lohnen, wenn ihr ausschließlich die Fähre benutzt.

New York Fähre nach Staten Island

Video abspielen

Eine der beliebtesten Fähren (zu Recht!) ist die Staten Island Ferry, die Manhattan mit Staten Island verbindet. Die orange-farbenen Fähren gehören für uns genauso zum Stadtbild New Yorks hinzu wie die Yellow Cabs. Und das Beste? Die Staten Island Ferry ist kostenlos! Auf der 20-25 minütigen Überfahrt könnt ihr die Skyline Lower Manhattans und die Freiheitsstatue wunderbar genießen und fotografieren. Die Fähren verbinden schon seit 1905 die beiden Boroughs miteinander und über 23 Millionen Passagieren pro Jahr bzw. Über 60.000 pro Tag (!) nutzen die Staten Island Ferry. 

Staten Island Ferry Fahrplan 

In der Rush Hour legt alle 15 Minuten eine der Fähren ab, sonst sind es alle 30 Minuten. Generell könnt ihr 365 Tage im Jahr 24/7 nutzen. 

Sie starten am Whitehall Terminal Manhattan am Battery Park, ihr könnt es nicht verfehlen. Die nächstgelegenen Subway-Stations sind „Whitehall St.“, die ihr mit den Linien NR W erreicht und „South Ferry Station“ der Linie 1. Das St. George Terminal auf Staten Island ist euer Ziel in Staten Island. Entweder nehmt ihr gleich die nächste Fähre wieder zurück Richtung Manhattan oder ihr nehmt euch ein wenig Zeit für den North Shore Waterfront Esplanade Park. Wenn ihr dann zurück in Lower Manhattan seid, könnt ihr euer Erlebnis entweder mit dem Besuch des 9/11 Memorials und dem One World Observatory oder der tollen Bar „The Dead Rabbit“ abrunden.

Den genauen Fahrplan könnt ihr euch hier ansehen.

New York Fähre zur Freiheitsstatue

Tour zur Freiheitsstatue mit Ellis Island Führung

Sie zählt zu den beliebtesten touristischen Touren in New York überhaupt: die Fähre, die New Yorks Battery Park mit Liberty Island (wo die Freiheitsstatue steht) und Ellis Island verbindet. Hier ein Budget-Tipp vorab: wenn ihr nur auf die Insel wollt, ohne in die Freiheitsstatue hineinzugehen, dann ist der Preis für die Überfahrt bei allen Sightseeing-Pässen bereits mit enthalten.

Tickets und Preise für die Fähre zur Freiheitsstatue

Es gibt verschiedene Tickets für die Freiheitsstatue: 

  1. Ticket für die Fähre und Besuch von Liberty Island und Ellis Island
  2. Tickets für den ersten Sockel der Freiheitsstatue
  3. Tickets für die Krone der Freiheitsstatue (davon gibt es nur 365 pro Tag, die müsst ihr lange im Voraus buchen)

Mehr zur Freiheitsstatue findet ihr in diesem Artikel.

Nehmt unbedingt eine der ersten Fähren zur Freiheitsstatue, um Warteschlangen zu vermeiden!

Fahrplan, Tickets und Preise der Fähre zur Freiheitsstatue

Täglich legen die Fähren die Fähren im Battery Park ab 8:30 Uhr ab und fahren so ziemlich genau alle 20 Minuten. Genauso lange dauert auch die Fahrt bis zum ersten Ziel: Liberty Island. Von dort aus fahren die Fähren nach Ellis Island (10 Minuten Fahrtdauer), um schließlich von dort wieder zurück nach Manhattan.

NYC Ferry: Die Seastreak Ferry

Diese relativ große, sehr komfortable Fähre in New York ist sowohl eine Fähre für Pendler also auch für diejenigen, die nach einem Weekend-Getaway suchen. Mit verschiedenen Zielen in New Jersey und New York mit relativ großer Entfernung voneinander ist auch der Preis dementsprechend hoch. Die Pendler Ziele wie Highlands NJ mit einer Stunde Fahrtzeit ist nichts, was wir euch empfehlen würden. Was wir aber durchaus interessant finden, sind die Wochenendtrips mit der Seastreak Ferry zum Beispiel ins wunderschöne Newport, oder nach Martha’s Vineyard.

Jedoch wirklich nur etwas, wenn man längere Zeit in New York unterwegs ist und ein zusätzliches Wochenende außerhalb der Stadt einplanen will.

Die IKEA Fähre in New York

Die IKEA Fähre heißt auch Ikea Water Taxi oder IKEA Express Ferry, gehört zum New York Water Taxi und pendelt zwischen Manhattan und Red Hook/Brooklyn. Warum sie so heißt? Weil sie direkt vor IKEA in Brooklyn anhält. Ja, New Yorker fahren mit der Fähre zu Ikea und lassen sich dann die Möbel nach Hause liefern. Bequem oder?

Die Fahrt ist ebenfalls schön, ihr könnt wunderbar auf die Skyline Lower Manhattans und die Brooklyn Bridge schauen. Dabei fahrt ihr mit der IKEA Fähre noch ganz dicht an Governors Island vorbei. Los gehts am Pier 11/Wall Street, wo auch die NYC Ferry ablegt. 

Fahrplan, Tickets und Preise

Werktags starten die Fähren alle 45 Minuten ab 14 Uhr, am Wochenende alle 50 Minuten ab 11:30 Uhr. Der Preis für eine Fahrt beträgt 5 Dollar, die ihr aber – wenn ihr bei IKEA einkauft – einlösen könnt!

Die Tickets könnt ihr am Ticketschalter am Pier 11 kaufen, für den Rückweg hatten wir sie am Ticketautomaten am Pier in Brooklyn gekauft.

New York Wassertaxi

NYC Ferry

Das New York Wassertaxi ist eine ideale Art New York vom Wasser aus zu erkunden. Mit vier Stationen in NYC (Midtown, Downtown Battery Park, South Street Seaport und Brooklyn Dumbo) könnt ihr mit dem Tagesticket so oft ihr möchtet hin und her fahren. Ihr könnt natürlich auch einfach sitzen bleiben und die Aussicht genießen. Diese Fahrt dauert dann circa 70 Minuten. Hier gibt es noch einen ausführlichen Artikel von uns zum Thema New York Wassertaxi.

Preise und Tickets für das New York Water Taxi

Die Preise für das Tagesticket für das Wassertaxi in New York sind wie folgt: Erwachsener: $37 / Kinder 3-12 Jahren: $31 (Gültigkeitsdauer: 1 Tag). Tickets für das Water Taxi in New York kannst du hier erhalten. Das Tolle ist, bei dem Besitz des New York Passes ist der Tagespass schon mit dabei.

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Tine69

Hallo liebes Loving New York Team, ab wo fahren die NYC Cruises ab und habt ihr einen Fahrplan?

Maureen

Hi Tine,

schau mal hier: https://www.ferry.nyc/. Da hast du alle Infos 🙂

Maureen

Hinweis zu Cookies

Wir setzen Cookies ein, um dir die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern  – mehr dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Mehr Informationen OK
Einloggen Registrieren

myNY – dein New York Reiseplaner

Hier kannst du dich bei myNY einloggen und deine New York Reise online planen. Du hast noch keinen Account? Hier kostenlos registrieren.

5 Gründe, weshalb myNY deine Reiseplanung erleichtert!

Passwort vergessen?

Bitte gib deine E-Mail-Adresse ein, um dein Passwort zurückzusetzen.

myNY – dein New York Reiseplaner

Registriere dich jetzt für myNY, dem kostenlosen Tool für deine Reiseplanung – und schon kannst du damit loslegen, deine New-York-Reise online zu planen!