Second Avenue Subway in der Upper East Side

Das New Yorker Subway-System vergrößert sich

Seit 1920 schon ist sie im Gespräch: die Second Avenue Subway geht lange in die Geschichte New Yorks zurück und dieses Jahr am 01.01. war es endlich so weit: der erste Zug rollte durch die drei neuen Stationen der Upper East Side und brachte die New Yorker ins Geschehen der Stadt!

Second Avenue Subway

Second Avenue Subway – die verlängerte Q-Linie

Wir kennen es alle: Auf der Plattform drängen sich hunderte Menschen, die alle nur eins wollen: irgendwie in die nächste Subway reinkommen! Schon lange beschweren sich die New Yorker und auch die Touristen, dass die Subways überfüllt sind. Mehr Linien, Stationen und Züge werden verlangt. Aber das Errichten einer neuen Subway oder der Verlängerung einer Linie dauert lange und kostet viel.

Daher wurde der Eröffnung der Second Avenue Subway Anfang dieses Jahres auch mit einem lachenden und einem weinenden Auge entgegengeblickt. Nach fast einem Jahrzehnt von Bauarbeiten und Konstruktionen, und circa 4,5 Milliarden Dollar später, rollte der erste Zug durch die Upper East Side. Die Second Avenue Subway ist eine Verlängerung der Linie Q, die von Coney Island in Brooklyn in die Upper East Side per Express fährt. Es gibt nun drei neue, moderne Stationen – 72nd, 86th und 96th Streets. Die Länge der Strecke beträgt 13,7 km und weitere 13 Stationen sind in Planung – es gibt allerdings noch kein Datum, wann diese fertiggestellt werden sollen.

Moderne Subway mit Kunst in jeder neuen Station

Die Subway in New York ist bekanntlich nicht der sauberste Teil der Stadt: Es liegt viel Müll rum, was natürlich die Ratten erfreut – die Passagiere weniger. Wer also mal eine ganz neue Atmosphäre in der Subway erleben will, sollte sich unbedingt die Second Avenue Subway anschauen gehen. Die Fahrstühle und Rolltreppen glänzen, alles ist sehr sauber und man könnte fast meinen, man ist in einer Kunstgallerie – denn überall gibt es Mosaiks und andere Kunstwerke an den Wänden der Stationen. Und (noch) gibt es keine Ratten!

Wenn ihr in schon mal in der Upper East Side seid, schaut euch doch auch gleich die Hotspots in diesem Viertel an! Nähere Infos findet ihr in unserem Stadtteil-Guide.

 

Profilbild Franzi
Über die Autorin
Franzi
Wie hat dir dieser Artikel gefallen?
Fast geschafft!

Du nutzt leider einen veralteten Browser, den du auch aus Sicherheitsgründen dringend wechseln solltest. Bitte nutze einen anderen Browser, zum Beispiel Firefox, Chrome oder den Microsoft Edge.

Wir sehen uns dann gleich nach im anderen Browser – wir freuen uns auf dich und haben viel Reiseinspiration vorbereitet!

Steffen von Loving Loving New York